Feste Größe

24.08.2015 - 13:00 | Sarvara Urunova

Ende August ist es so weit: Etabliert und sicher schreitet mozart@augsburg in die vierte Runde. a3kultur stellt Ihnen einige Programmhighlights des Festivals vor.

Vom 28. August bis 18. September wird in Augsburg musikalischer Vollbetrieb herrschen: Internationale Klassikstars sind bei mozart@augsburg zu Gast. In einem verlängerten Zeitrahmen und an neuen, interessanten Spielstätten präsentiert sich das Festival mit einem ausgezeichneten Programm reif und anspruchsvoll wie nie. 

Die Camerata Salzburg unter der Leitung von Alexander Shelley, Sopranistin Mojca Erdmann und Sebastian Knauer am Klavier eröffnen die Festspiele mit einer dem Namensgeber gewidmeten festlichen Gala am 28. August in der Ev. Kirche St. Ulrich.

Seit der Gründung von mozart@augsburg ein beständiger Gast, tritt Daniel Hope in diesem Jahr mit Antonio Vivaldis »Vier Jahreszeiten« sowie Max Richters »Vivaldi Recomposed« am 30. August vor das Augsburger Publikum.

Das kammermusikalische Programm wird durch die weltbekannten Ensembles Cuarteto Casals am 6. September und Orchestre de Chambre de Paris unter der Leitung von Sir Roger Norrington am 12. September mit der Aufführung der früheren Werke von W.A. Mozart, Ludwig van Beethoven und der Bach-Familie bereichert.

Für musikalische Höhepunkte der besonderen Art sorgen The King’s Singers, die am 13. September in der Moritzkirche ein einzigartiges A-cappella-Programm von geistlichen Gesängen aus der Renaissance bis hin zu aktuellen Popsongs präsentieren, und die Publikumslieblinge Igudesman & Joo mit ihrem originellen Projekt aus Klassik und Comedy am 15. September im Porsche Zentrum Augsburg. Auch das interaktive Programm »American Dreams« über George Gershwin mit der Schauspielerin Katja Riemann am 8. September im CinemaxX-Kino – noch einer neu hinzugewonnenen Spielstätte –  gehört zu einem der außergewöhnlichsten Momente des Festivals.

Außerdem erreicht mozart@augsburg einen weiteren Meilenstein im Hinblick auf die Etablierung als feste Größe in der süddeutschen Kulturlandschaft: Nach beinahe 20 Jahren kehren die Bamberger Symphoniker unter der Leitung von David Danzmayr nach Augsburg zurück. Das symphonische Abschlusskonzert mit dem Ensemble findet am 18. September im Kongress am Park statt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mozartaugsburg.com


Foto: 30. August, 19 Uhr, Ev. St. Ulrichkirche – Der britische Komponist Max Richter holt zusammen mit Daniel Hope eines der beliebtesten Werke der klassischen Musik in die Gegenwart: Antonio Vivaldis »Vier Jahreszeiten«. Das Meisterwerk erstrahlt mit höchstem Respekt vor dem Original in einem ganz anderen, frischen Gewand.

Themen:

Weitere Nachrichten

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.

13.01.2021 - 09:42 | a3redaktion

Am 15. Januar stellen 17 Studierende der Hochschule Augsburg von 10 bis 13 Uhr ihre Start-up-Ideen einer prominent besetzten Jury vor. Das Format findet dieses Jahr erstmalig als Online-Veranstaltung statt.

13.01.2021 - 09:35 | a3redaktion

In seiner Digitalsparte bietet das Staatstheater Augsburg ab Montag, 18. Januar, ein neues Virtual Reality-Erlebnis an: »Oleanna – ein Machtspiel«. Es ist das erste dialogisch aufgebaute Stück für VR-Brillen.

11.01.2021 - 13:41 | a3redaktion

Mit einer multimedialen Website geben die Kunstsammlungen und Museen Augsburg einen spannenden Einblick in die aktuell Corona-bedingt geschlossene Sonderausstellung »Dressed for success« im Maximilianmuseum.

11.01.2021 - 13:40 | a3redaktion

Bischof Dr. Bertram Meier hat die Kirche St. Martin in Lagerlechfeld profaniert. Das Gotteshaus war aufgrund demographischer Veränderungen zu groß geworden. Nach einem Umbau werden ein neuer Gottesdienstraum und ein Kunstdepot der Diözese dort einziehen.

11.01.2021 - 12:11 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg lädt am 13. Januar zur ersten Ausgabe seines digitalen Buchclubs ein. Im Vorfeld der Schauspielinszenierung von André Bücker wird der Roman »Der Zauberberg« von Thomas Mann in den Fokus genommen.

07.01.2021 - 06:40 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

02.01.2021 - 06:00 | Martin Schmidt

Support your local artist: »Abraxas« von DEEP & N. Vinyl, Silberling, digital und Stream, neue Tonträger aus Augsburg und Region #10.

01.01.2021 - 06:38 | a3redaktion

Vom Forschungsprojekt an der Hochschule Augsburg zum Start-up: Das Unternehmen mivao bietet Alltagsstrukturierung und -unterstützung für Autist*innen.