Klassik

Feuer und Zauber

Sarvara Urunova
22. September 2021

Die Bayerische Kammerphilharmonie präsentiert in der neuen Saison 2021/2022 ein Programm voller Sanftheit und Leidenschaft.

Sehr leidenschaftlich startet das Orchester der Bayerischen Kammerphilharmonie in die neue Saison. Das Programm setzt sich aus vielen leuchtenden Nuancen zusammen. Bereits beim Eröffnungskonzert (26.9.)  in der Stadthalle Gersthofen funkelt es. Im Mittelpunkt des Programms steht das Konzert für Percussion und Streichorchester »Der Zau­berer« von John Corgiliano. Dabei ist der Perkussionist Martin Grubinger der Solist. 

Italienische Passion kommt beim Konzert »Bella Itali(22.10.) mit der Sopranistin Roberta Mameli im Rahmen des Mozartfestes zum Ausdruck. Expressiv geht es mit dem Strawinsky-Konzert (27.11.) weiter. Im neuen Jahr präsentiert das Ensemble »Feuer, Geist und Leben« zusammen mit der Flötistin Ana de la Vega (23.1.2022) Werke von W.A. Mozart, G. Paisiello und J. Myslivecek. Das kraftvolle Tastenspiel (20.3.2022) in Stücken von L. v. Beethoven, G. Mahler und J. Brahms ist mit dem Pianisten Tobias Krampen zu hören.

Auch sanftere Töne kommen in dieser Saison zum Vorschein, wenn der Mandolinenspieler Avi Avital und das Orchester unter anderem Paul Ben Haims Stücke präsentieren werden (20.5.2022). Zum Abschluss der Saison wird es heiß, wenn die feurigen Gypsy-Klänge in der Interpretation von Sandro Roy auf der Violine (3.7.2022) erklingen.

www.kammerphilharmonie.de

Weitere Nachrichten

15.10.2021 - 13:44 | a3redaktion

Stadt Augsburg richtet Beratungstelefon zur Radikalisierungsprävention ein. Angehörige, Befreundete und Lehrkräfte von Betroffenen erhalten kostenlos und anonym Hilfe.

15.10.2021 - 09:00 | Martin Schmidt

Der Spectrum-Club öffnet wieder: Beim Einstand mit dabei ist »Geisterfahrer« Silvano Tuiach.

14.10.2021 - 14:22 | Martin Schmidt

Bezirk Schwaben vergibt Kunstpreis an Jonas Maria Ried: Der im Allgäu ansässige Aktionskünstler überzeugte die Jury mit seinen außergewöhnlichen Video-Performances in Ställen.

14.10.2021 - 12:13 | Manuel Schedl

Vier Künstler*innen sind bis Sonntag, 31. Oktober zu Gast bei Augsburg Contemporary - ihre Arbeitsprozesse und Werke könnten nicht unterschiedlicher sein.

13.10.2021 - 11:05 | Juliana Hazoth

Am Freitag, den 29. Oktober um 19:00 Uhr liest Christina Walker in der Schlosser’schen Buchhandlung aus ihrem Roman »Auto« und nimmt dabei die beschleunigte Erfolgsgesellschaft aufs Korn.

12.10.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Das Junge Theater Augsburg begibt sich mit seinem neuen Bürgerbühnenstück »Unter einem Dach?« auf eine autobiographische Spurensuche zum Thema Wohnen.

11.10.2021 - 09:18 | Sarvara Urunova

Während der 1. Jüdischen Kulturwoche Schwaben, die vom Sonntag, 10. bis Sonntag, 17. Oktober stattfindet, spielt das Ensemble der Bayerischen Kammerphilharmonie ein großes Festkonzert in der Augsburger Synagoge.

09.10.2021 - 10:00 | Martin Schmidt

Uraufführung in Schwabmünchen: Das Joachim Rocky Knauer Septett & The Contemporary Music Orchestra spielen »Menkingen Highlights«.

07.10.2021 - 11:34 | Manuel Schedl

Der Holzbildhauer Olli Marschall lädt wieder zum traditionellen Gar­tenatelier »MarsArt« in Vogelsang ein und präsentiert seine neuesten Holz­skulpturen, die dieses Jahr ganz im Zeichen eines Gestaltungselements stehen: des Lochs.

06.10.2021 - 07:21 | Sarvara Urunova

Das 3. Festival für Alte Musik Augsburg (FAMA) findet dieses Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Fuggerschen Stiftungen statt. Vom 8. bis 10. Oktober präsentieren international renommierte Akteure des Genres Alten Musik fünf Konzerte, Workshops und Vorträge rund um das Thema »Musik für das Haus Fugger.«