Fließende Bewegungen, alltägliche Handgriffe

19.10.2020 - 13:43 | a3redaktion

Die Themen Rituale, Wasser und Reinigung greift am Mittwoch, 21. Oktober, die Installation »abwaschbar« auf. Die Projektion ist zwischen 20 und 22 Uhr an der Fassade der Moritzkirche zu sehen.

Dieses Kooperationsprojekt des Friedensbüros der Stadt Augsburg und »Plan A« des Staatstheaters Augsburg gehört zum Friedensfestprogramm 2020 und wurde vom Sommer in den Herbst verschoben. Federführend ist Maria Trump vom Staatstheater, Gregor Grahe hat die Projektion eingerichtet.

Abstrakt fügen sich Elemente ineinander und projizieren über einen Zeitraum von zwei Stunden sich wiederholende Bilder an die Wand der Moritzkirche. Die Regelhaftigkeit des Rituals und die daraus entstehende Wiederholung steht ebenso im Fokus wie das Element Wasser. Fließende Bewegungen treffen auf alltägliche Handgriffe: Das Aufdrehen des Wasserhahns, der Griff zur Seife, das gründliche Waschen und das abschließende Abtrocknen. Gerade in der heutigen Zeit geben diese Abläufe Struktur und können als ritualisiertes Moment im Alltag begriffen werden.

www.friedensstadt-augsburg.de

Weitere Nachrichten

23.11.2020 - 11:24 | Martin Schmidt

Immer montags präsentiert a3kultur in seiner Podcast-Reihe »Kulturregion trotz Corona« eine neue Folge der Podcast-Staffel »Musik im Blut?!« des Jungen Theaters Augsburg: Folge 6 dreht sich um die Frage, welche Vorbilder und Erlebnisse den eigenen musikalischen Weg beeinflussen.

20.11.2020 - 10:31 | a3redaktion

Oliver Luxenhofer, Absolvent des Studiengangs Interaktive Mediensysteme an der Hochschule Augsburg, erhält den Annual Multimedia Digital Talents Award 2021 für seine Masterarbeit »hierzuliebe«.

20.11.2020 - 10:26 | a3redaktion

Drei Gruppen aus Deutschland, Rumänien und der Ukraine arbeiten auf Einladung des Bezirks Schwaben an der Produktion »Selbstportrait – Versuche der Verortung«.

20.11.2020 - 10:13 | a3redaktion

Mit »Lot flieht aus Sodom«, einem Werk des Künstlers Johann Konrad Seekatz (1719–1768), bereichern die Freunde der Kunstsammlungen die Deutsche Barockgalerie im Schaezlerpalais.

18.11.2020 - 13:08 | a3redaktion

Die »geschichtsagentur augsburg« hat mit der Klanginstallation »LISTEN« im »loop30 – der Hör-Raum im Kulturhaus abraxas« einen akustischen Gedenkort für Verfolgte des NS-Regimes geschaffen.

17.11.2020 - 15:58 | a3redaktion

Innovatives Raumkonzept und »Open-Library-System«: Am Montag, 16. November, wurde die neue Stadtteilbücherei Lechhausen an der »Schlössle-Kreuzung«, Blücherstraße 1, eröffnet.

17.11.2020 - 10:02 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg startet ein neues Serienprojekt auf Twitch: »W – Eine Stadt sucht ihre Wohnung«.

16.11.2020 - 11:52 | Martin Schmidt

a3kultur präsentiert in seiner Podcast-Reihe »Kulturregion trotz Corona« eine neue Folge der Podcast-Staffel »Musik im Blut?!« des Jungen Theaters Augsburg. In Folge 5 »Musik ist Gemeinschaft« erzählen die Expert*innen des Alltags, mit wem sie gerne zusammenspielen, und erinnern sich an besondere Erlebnisse beim Musikmachen.

13.11.2020 - 13:37 | a3redaktion

Derzeit sind keine Livebesuche möglich, doch »Das Kleine Format« des Kunstvereins Aichach ist bereits vorab als digitaler Ausstellungsrundgang zu sehen.

domsingknaben
13.11.2020 - 13:07 | a3redaktion

#KulturGutKnabenchor – 46 Knabenchöre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich zusammengeschlossen, um auf Nachwuchssorgen aufmerksam zu machen. Am Samstag, 14. November, ab 11:55 Uhr, treten sie in einem digitalen Flashmob auf.