Frieden ist Hardcore

11.08.2018 - 08:19 | Martin Schmidt

Die Post-Hardcore-Ikone Nathan Gray, Sänger und Gründungsmitglied von Boysetsfire, ist mit einem stimmungsvollen Akustik-Gig am Freitag, 17. August, im Parktheater im Kurhaus zu Gast.

Frieden, Frieden, Frieden – der ganze August im peace-igen Augsburg scheint nur aus Frieden zu bestehen. Die Körper der Stadtbewohner verwandeln sich in friedlich-freudige Eierkuchen und frönen und dampfen – in der granteligen Oberschwabenmetropole selten – mit seligem Lächeln durch die zugepaxte Stadt. 1, 2, 3 – Überleitung: Seinen Frieden fand nach einigen Solo-Experimenten nach seiner über 20-jährigen Geschichte als Frontmann der Post-Hardcore-Veteranen Boysetsfire auch Nathan Gray. Das auf dem Cover mit einer Rose verzierte Album »Feral Hymns« ist nun sein erstes »echtes« Solo-Album. Das der tätowierte US-Gentleman an der Akustikgitarre nun ins Parktheater im Kurhaus Göggingen bringt – begleitet von Cello und Piano.

Vom Posthardcore und Metalcore (siehe auch Grays Bands I am Heresy und The Casting Out) zum nun gereiften Singer-Songwriter: epische Melodienbögen, Romantik und auch Pathos – viele shades of Gray. Ehrensache, dass Gray auch Songs von Boysetsfire und The Casting Out ebenfalls im neuen Klangmantel aus Akustikgitarre, Piano und Cello zu Gehör bringen wird. Tatsächlich sind so alle seiner hymnischen Songs – um in Augsburger Bildern zu sprechen – beeindruckende Hybriden aus Rockfabrik und Kurhaus zugleich, im atemberaubenden Ambiente des Parktheaters werden seine romantisch-intensiven Songs vor verzücktem Publikum doppelt zünden wie noch was.

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr.

Themen:

Weitere Nachrichten

28.03.2020 - 16:20 | Martin Schmidt

Valentin Holub, Geschäftsführer der Bayerischen Kammerphilharmonie, über Krisenmanagement, Finanzen, Mozartfestival und Streaming in Teil 4 unserer neuen Podcast-Reihe.

28.03.2020 - 15:18 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt eine etwas andere Talkshow mit kniffligen Fragen und noch schärferem Hähnchen.

27.03.2020 - 11:06 | a3redaktion

Das Kulturleben liegt am Boden. a3kultur spricht mit Kulturmacher*innen und Politiker*innen über die aktuelle Situation, Auswirkungen und Perspektiven für unsere Region.

26.03.2020 - 16:10 | a3redaktion

Den »Augsburg ClubStream« gibt es bereits seit einigen Tagen – nun geht der »Club & Kultur Stream« und die dazugehörige Kampagne »Rettet die Club & Kulturszene in Augsburg« an den Start – 100.000 € sind das Ziel.

26.03.2020 - 12:20 | a3redaktion

Obwohl die SJR-Einrichtungen geschlossen sind, können sich Jugendliche an die Sorgentelefone der einzelnen Einrichtungen wenden und digitale Angebote über Social Media nutzen.

25.03.2020 - 12:31 | a3redaktion

Die a3regional-Ausgabe Frühjahr 2020 ist online. Jetzt kostenlos herunterladen!

25.03.2020 - 11:52 | a3redaktion

Autor*innen aus unserer Kulturregion lesen ihre Texte online auf dem »Literaturkanal Augsburg« – zu hören gibt es Lyrik, Prosa, Feuilleton und mehr.

24.03.2020 - 12:49 | a3redaktion

Die Eröffnung der Bayerischen Landesausstellung »Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte« wird verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

23.03.2020 - 14:25 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt: »Das Boot«, die Serie in der ZDF-Mediathek.

23.03.2020 - 12:19 | a3redaktion

Hilfe durch die Krise: Auf der Plattform rette-deinen-lieblingsladen.de können Unternehmer*innen aus Gastronomie und Kleingewerbe während der Corona-Einschränkungen Gutscheine verkaufen.