Eine funkelnde Saison

26.09.2018 - 13:06 | a3redaktion

Das Eukitea-Theater Diedorf stellte sein Programm für die Herbst-Winter-Saison 2018/19 vor.

Das Theater, das seit rund 30 Jahren seinen Schwerpunkt auf Prävention und internationale Theaterprojekte legt, startet klangvoll-musikalisch in den Herbst mit dem Konzert »Sparkle of Joy«. Die beiden Künstler Njamy Sitson und Fred Brunner verbinden Musik der afrikanischen Kultur mit modernen Synthesizer-Klängen. Die Uraufführung findet am 6. Oktober um 20 Uhr statt.

Ein weiteres Highlight im Oktober ist das mehrtägige Vertiefungsseminar »Vom Mut Ich selbst zu sein«, welches vom 23. bis zum 25. Oktober stattfindet. Hier kann man unbeschwert spielend und zugleich achtsam wahrnehmend, in die Tiefe des Themas Resilienz eintauchen. Die Anmeldefrist geht bis zum 5. Oktober.

Zur Weihnachtszeit feiert das Eukitea eine Premiere mit dem Weihnachtstheater »Aschenputtel«. Hier wird der beliebte Klassiker als bezauberndes Wintermärchen für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie aufgeführt. Der Schwerpunkt liegt auf liebevoll inszeniertem Puppenschauspiel gepaart mit Tanz und Livemusik. Zur Aufführung wird an den jeweiligen Terminen ebenso eine Märchenausstellung im Foyer und ein Märchenquiz stattfinden. Das Theatercafé mit Winterköstlichkeiten und die Märchenausstellung sind jeweils ab 14 Uhr an den Veranstaltungstagen geöffnet. Die Aufführungen finden vom 2. Dezember bis zum 20. Januar jeweils sonntags statt.

Ein weiteres Konzert veranstaltet das Theater mit »Rendezvous. Barock trifft Lateinamerika« am 9. Februar um 20 Uhr. Die Begegnung von Saxophon und Viola da Gamba verspricht hier subtile Spannung und ein grooviges Barockerlebnis. Mit Werken von Diego Ortiz, Astor Piazzolla, Georg Friedrich Händel oder Christian Elin begeistert die taiwanesische Gambistin Shen-ju jChang und der Saxophonist und Klarinettist Christian Elin das Publikum.

Ebenso bietet das Eukitea ab Oktober wieder Theaterworkshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an: Der Kids Club für 8 bis 12 Jährige, der Jugendclub für 13 bis 18 Jährige und der Theaterworkshop für Erwachsene ab 18 Jahren. Ein Einstieg ist ab Montag, 15. Oktober, möglich. Der Workshop findet einmal im Monat jeweils samstags statt: 27.10./24.11/26.1. Eine Anmeldung ist unter info@eukitea.de möglich.

Die Faschingssonntage feiert das Eukitea mit »Drachen-Fasching mit dem Drachen Barzun« und »Der Spiegel des Drachen«, einer Eukitea-Produktion für Kinder ab 4 Jahren und die ganze Familie. Nach der Vorstellung lädt ein bunter Faschingsball mit lustigen Spielen und Drachen-Köstlichkeiten ins Theatercafé ein. Die Aufführungen finden am 24. Februar und 3. März jeweils um 16 Uhr statt.

Weitere Infos zum Eukitea-Theater und zum Herbst-Winter-Programm finden Sie unter:
www.eukitea.de

Themen:

Weitere Nachrichten

23.02.2020 - 08:34 | Martin Schmidt

Antworten im Video: Die Club- und Kulturkommission Augsburg befragt OB-Kandidat*innen 2020 zu ihren Plänen für die Live-, Club- und Kulturszene in Augsburg.

23.02.2020 - 07:19 | a3redaktion

Für Montag, 24. Februar, lädt das Team von »Ringelbeats – mit Anfassen« zum traditionellen Rosenmontags-Rave in den dekorierten City Club ein

23.02.2020 - 07:01 | a3redaktion

Isabelle Dutoit aus Leipzig und Petra Lemmerz aus Düsseldorf präsentieren sich in der Galerie Noah »Auf der Spur«.

22.02.2020 - 07:09 | a3redaktion

Der Tonkünstlerverband Augsburg-Schwaben wartet am 28. Februar um 19:30 Uhr mit einem außergewöhnlichen Konzertereignis im Rokokosaal der Regierung von Schwaben auf.

21.02.2020 - 13:09 | a3redaktion

»Walter Wagners Wirtshaustheater« feiert am 22. Februar mit der Komödie »Eine exklusive Kaffeefahrt« Premiere.

19.02.2020 - 12:16 | a3redaktion

Das zweite Brechtfestival-Spektakel am 22. Februar, wieder im martini-Park, schaltet gefühlt noch einmal einen Gang höher.

19.02.2020 - 12:09 | a3redaktion

Experimental, Drone, Noise und Industrial gibt es am Freitag, 21. Februar, in der villa (Kanalstraße 15).

17.02.2020 - 12:45 | a3redaktion

»Und jetzt: die Welt!« – das Stück von Brechtpreisträgerin Sibylle Berg mit neuen Terminen in der Soho Stage

16.02.2020 - 07:11 | a3redaktion

Auch im kommenden Sinfoniekonzert des Staatstheaters Augsburg wird ein gegenwärtiger Spitzenmusiker der Stadt zu Gehör gebracht: der erst vierzehnjährige, vielfach preisgekrönte Geiger Haymon Haffner.

16.02.2020 - 07:02 | a3redaktion

Vom 18. bis 21. Februar kann jeweils um 19 Uhr unter dem Sternenhimmel des S-Planetariums einer Hörspielinszenierung von Heiner Müller gelauscht werden.