IN:JOY

28.01.2020 - 14:08 | Max Kretschmann

Am 1. Februar präsentiert das Staatstheater Augsburg um 19 Uhr in der Brechtbühne einen Kurzfilm von Sebastian Baumgart, Ana Wybkea Guschke und Sophia Cecco.

Mit dem Staatstheater verbindet man wohl in erster Linie die darstellenden Künste. Doch Schauspiel findet hier gewöhnlich auf den Bühnen statt und nicht auf der Leinwand. Sebastian Baumgart, der seit sieben Jahren in Augsburg schauspielert, wollte diesen Zustand offenbar auflockern. Mit einer Drehbuchidee für einen Kurzfilm wandte er sich eine seine Kollegin Ana Wybkea Guschke: Er wollte das Leben einer jungen Frau mit Depression skizzieren, doch ohne dabei zu sehr in einen erzählenden Stil zu verfallen. Gemeinsam mit Sophia Cecco, die sich mit Kameraführung und Schnitt auskennt, entwarfen sie allerdings ein anderes Bild. Nicht mehr Depressionen sollten im Vordergrund stehen, sondern die Frage nach dem Glück im Alltag überhaupt. Ana Wybkea Guschke sollte deshalb eine »normale« junge Frau Ende Zwanzig porträtieren.

Wichtig war den Produzenten, dass es zu keinem Klimax komme, ja alle narrativen Mittel möglichst zurück gefahren werden. Stattdessen soll das Publikum unmittelbar empfinden, wahrnehmen und erleben. Um dieser Handlungslosigkeit einen weiteren affektiven Anstrich zu verleihen, gibt es keine Rede, stattdessen bedienen sich die Produzenten des filmischen Mittels der Musik, die Julian Kuhrdt bereitstellt. 

Die Ergebnisse dieses engagierten Experiments »IN:JOY« können Interessierte kostenlos am 1. Februar um 19 Uhr in der Brechtbühne im Gaswerk erleben, wo der Kurzfilm seine Weltpremiere feiert. Aufgrund des begrenzten Kontingents an Sitzplätzen ist es sinnvoll, sich vorab eine kostenlose Platzkarte im Besucherzentrum des Staatstheaters am Rathausplatz zu besorgen.

www.staatstheater-augsburg.de/in_joy

Themen:

Weitere Nachrichten

24.02.2020 - 10:07 | Martin Schmidt

Augsburgs Underground-Ikonen des Death-Metal und Grindcore, Ulcerous Phlegm (†), sind Bestandteil des neuen Doku-Buchs »Todessehnsucht – Als der Death Metal nach Deutschland kam«.

24.02.2020 - 07:01 | a3redaktion

Am Samstag, 29. Februar, findet im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas die Premiere des Videos zum Multimediaprojekt »Transforma« statt.

23.02.2020 - 08:34 | Martin Schmidt

Antworten im Video: Die Club- und Kulturkommission Augsburg befragt OB-Kandidat*innen 2020 zu ihren Plänen für die Live-, Club- und Kulturszene in Augsburg.

23.02.2020 - 07:19 | a3redaktion

Für Montag, 24. Februar, lädt das Team von »Ringelbeats – mit Anfassen« zum traditionellen Rosenmontags-Rave in den dekorierten City Club ein

23.02.2020 - 07:01 | a3redaktion

Isabelle Dutoit aus Leipzig und Petra Lemmerz aus Düsseldorf präsentieren sich in der Galerie Noah »Auf der Spur«.

22.02.2020 - 07:09 | a3redaktion

Der Tonkünstlerverband Augsburg-Schwaben wartet am 28. Februar um 19:30 Uhr mit einem außergewöhnlichen Konzertereignis im Rokokosaal der Regierung von Schwaben auf.

21.02.2020 - 13:09 | a3redaktion

»Walter Wagners Wirtshaustheater« feiert am 22. Februar mit der Komödie »Eine exklusive Kaffeefahrt« Premiere.

19.02.2020 - 12:16 | a3redaktion

Das zweite Brechtfestival-Spektakel am 22. Februar, wieder im martini-Park, schaltet gefühlt noch einmal einen Gang höher.

19.02.2020 - 12:09 | a3redaktion

Experimental, Drone, Noise und Industrial gibt es am Freitag, 21. Februar, in der villa (Kanalstraße 15).

17.02.2020 - 12:45 | a3redaktion

»Und jetzt: die Welt!« – das Stück von Brechtpreisträgerin Sibylle Berg mit neuen Terminen in der Soho Stage