Inklusion am Set

23.10.2018 - 12:23 | Thomas Ferstl

Ab dem 25. Oktober zeigt das Thalia Kino die Dokumentation »Weserlust Hotel« zum Spielfilm »All inclusive«

In »All inclusive« erbt der Portier Ricky (Kevin Alamsyah) nach dem Tod seiner Mutter ein Hotel. Voller Tatendrang stellt sich der behinderte junge Mann dieser Herausforderung. Dieser Bremer Film von Regisseur Eike Besuden war und ist ein außergewöhnliches und gelungenes Projekt von Inklusion im deutschen Spielfilm. Hauptdarsteller Alamsyah verkörpert nicht nur einen Behinderten, er und viele andere Ensemblemitglieder sind tatsächlich beeinträchtigt.

Mit »Weserlust Hotel« dokumentiert Besuden sechs Monate Probenzeit, vier Wochen Dreh und die Premiere seines Films. Im Fokus stehen dabei die Schauspieler und Menschen hinter den Kulissen, die mit Einschränkungen leben. Der Zuschauer erfährt, wie die Mitarbeiter mit unterschiedlichen Situationen klarkommen – oder auch nicht – und erhalten einen Blick in die Lebenswelt dieser Menschen. Dabei bleibt Besudens Blick immer ehrlich, authentisch und vermag es an manchen Stellen beim Zuschauer durchaus starke Emotionen zu wecken. Ein Film, der also berührt und gleichzeitig auf- und erklärt. Wenn inklusives Kino immer so intensiv ist, dann bitte mehr davon.

www.lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

09.07.2020 - 14:58 | a3redaktion

Die Leiterin des Friedensbüros und Organisatorin des Friedensfests Christiane Lembert-Dobler zu Gast beim a3kultur Podcast »Kulturregion mit Corona«. Gastgeber Jürgen Kannler spricht mit ihr über das Thema des diesjährigen Friedensfests: »Rituale«.

08.07.2020 - 11:26 | Martin Schmidt

Als erstes Theater im deutschsprachigen Raum hat das Staatstheater Augsburg nun eine Projektleitung für Digitale Entwicklung. Tina Lorenz (siehe Bildmitte), sowohl am Theater als auch im Digitalen »zu Hause«, wird das Team um Staatsintendant André Bücker ab der kommenden Spielzeit als Projektleiterin unterstützen.

07.07.2020 - 09:42 | a3redaktion

Die Ausstellung »Kunstspaziergang« wurde um mehrere Exponate angereichert: In den acht Glaskultursäulen in der Augsburger Innenstadt präsentieren zwei der teilnehmenden Künstlerinnen weitere Werke.

05.07.2020 - 11:59 | a3redaktion

Die Radlwoche geht in die dritte Runde: Vom 4. bis 11. Juli werden wieder Räder repariert, getestet und genutzt. Das Programm gestaltet die Augsburger Radlszene gemeinsam mit der Stadt.

05.07.2020 - 11:51 | a3redaktion

Soziale Magie oder sozialer Zwang? DenkRaum im Friedensfest mit Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger am Montag, 6. Juli, 20 Uhr, auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:44 | a3redaktion

Alevitische Folklore präsentiert die Band Meşk am 4. Juli um 20 Uhr auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:38 | a3redaktion

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede und Dorina Csiszár stellen vom 4. Juli bis 2. August im Köglturm in Aichach aus.

02.07.2020 - 15:28 | a3redaktion

Olli Marschall präsentiert neue Bildhauerarbeiten zum Thema »Auf-Lösung«.

01.07.2020 - 09:26 | a3redaktion

Das vom Staatstheater Augsburg für März geplante Recital mit Artist in Residence Linus Roth kann nun nachgeholt werden – am 5. Juli um 11 Uhr im Goldenen Saal.

01.07.2020 - 07:39 | a3redaktion

Jetzt online: die neue a3kultur-Playlist auf Spotify!