Inklusion am Set

23.10.2018 - 12:23 | Thomas Ferstl

Ab dem 25. Oktober zeigt das Thalia Kino die Dokumentation »Weserlust Hotel« zum Spielfilm »All inclusive«

In »All inclusive« erbt der Portier Ricky (Kevin Alamsyah) nach dem Tod seiner Mutter ein Hotel. Voller Tatendrang stellt sich der behinderte junge Mann dieser Herausforderung. Dieser Bremer Film von Regisseur Eike Besuden war und ist ein außergewöhnliches und gelungenes Projekt von Inklusion im deutschen Spielfilm. Hauptdarsteller Alamsyah verkörpert nicht nur einen Behinderten, er und viele andere Ensemblemitglieder sind tatsächlich beeinträchtigt.

Mit »Weserlust Hotel« dokumentiert Besuden sechs Monate Probenzeit, vier Wochen Dreh und die Premiere seines Films. Im Fokus stehen dabei die Schauspieler und Menschen hinter den Kulissen, die mit Einschränkungen leben. Der Zuschauer erfährt, wie die Mitarbeiter mit unterschiedlichen Situationen klarkommen – oder auch nicht – und erhalten einen Blick in die Lebenswelt dieser Menschen. Dabei bleibt Besudens Blick immer ehrlich, authentisch und vermag es an manchen Stellen beim Zuschauer durchaus starke Emotionen zu wecken. Ein Film, der also berührt und gleichzeitig auf- und erklärt. Wenn inklusives Kino immer so intensiv ist, dann bitte mehr davon.

www.lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

17.10.2019 - 07:49 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg lädt am 24. Oktober zu einer Bürgerwerkstatt zur Zukunft des Stadtmarkts.

17.10.2019 - 07:19 | a3redaktion

Die Pferseer Buchhandlung Bücherinsel lädt am 19. Oktober um 16 Uhr zur Lesung für Kinder »Leopold & Amadeus – Das Pupskonzert der Mozart-Racker« ein.

16.10.2019 - 15:06 | Juliana Hazoth

Die Jury hat entschieden: Am 14. Oktober wurde Saša Stanišić’ Roman »Herkunft« mit dem Deutschen Buchpreis 2019 ausgezeichnet.

die_noetige_folter__theater augsburg_foto_jan-pieter_fuhr_0388.jpg
15.10.2019 - 07:59 | a3redaktion

Anlässlich der Wiederaufnahme von »Die nötige Folter« begrüßt das Staatstheater Augsburg Dietmar Dath, den Autor des Stücks, zum Nachgespräch am 18. Oktober in der Brechtbühne im Gaswerk.

15.10.2019 - 07:37 | Martin Schmidt

Franz Dobler schrieb den Plot, Das Hobos die Musik: Public-Listening der Ursendung des BR-Radio-Tatorts »Mörder und Gespenster« am Tatort-Hörort Grandhotel Cosmopolis, Mittwoch, 16. Oktober.

15.10.2019 - 07:15 | a3redaktion

Auf Einladung der Neuen Galerie im Höhmannhaus verwandelt Sebastian Lübeck die Ausstellungsräume vom 18. Oktober bis 1. Dezember in ein offenes Atelier auf Zeit.

14.10.2019 - 07:58 | a3redaktion

Am Samstag, 19. Oktober, öffnet von 14 bis 17:30 Uhr die erste Herbstwerkstatt für Kinder, Jugendliche und »ihre Erwachsenen« in der Augsburger Kunstschule Palette.

14.10.2019 - 07:51 | a3redaktion

»Meet the artist« heißt eine neue Konzertreihe im Höhmannhaus und findet erstmals am Samstag, den 19. Oktober statt.

13.10.2019 - 10:11 | Martin Schmidt

Jesus Jackson und die grenzlandreiter veröffentlichen ihr erstes Musikvideo. Drehorte der Hommage an die Augsburger Textilindustrie waren u.a. das Textilviertel und Pfersee.

13.10.2019 - 07:42 | a3redaktion

Zum CD-Release-Konzert lädt das Udo Schindler/Eric Zwang-Eriksson Duo für Mittwoch, 16. Oktober, in den Ballettsaal des Kulturhauses abraxas.