Interkultur im Gespräch

29.06.2015 - 09:57 | a3redaktion

Das Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt und das Friedensbüro laden am 1. Juli um 10 Uhr zu einem Podiumsgespräch mit den Preisträgern des Augsburger Wissenschaftspreises für interkulturelle Studien in die Kresslesmühle.

Dabei werden die ausgezeichneten Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und die Relevanz bzw. Übertragbarkeit der Ergebnisse für die Augsburger Stadtgesellschaft diskutiert. Stadt und Universität Augsburg sowie das Forum Interkulturelles Leben und Lernen (FILL) schreiben alljährlich den Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien aus. In diesem Jahr geht der Hauptpreis an Dr. Miriam Schader für ihre Dissertationsschrift »Religion als politische Ressource? Die religiöse und politische Beteiligung afrikanischer Migranten in zwei europäischen Großstädten«. Den Förderpreis erhält Felix Maas – seine Arbeit trägt den Titel »Integrationsdiskurs und Integrationspolitik im Kontext der Stadt. Eine vergleichende Narrativanalyse des Integrationsdiskurses im Rahmen der Entwicklung gesamtstädtischer Integrationskonzepte in Dortmund und Frankfurt am Main«.

Im Rahmen des Podiumsgesprächs am 1. Juli stellen die Preisträgerin und der Preisträger mit Impulsreferaten die Inhalte ihrer Arbeiten vor. Beteiligt sind außerdem: Natacha Bamy (Mitarbeiterin Katholisch Afrikanische Gemeinde Augsburg), Pfarrer Gerhard Groll (St. Thaddäus, Augsburg-Oberhausen), Jakob Ludwig (Zentrum f. Interkulturelle Beratung, Tür an Tür Integrationsprojekte gGmbH) und Dr. Margret Spohn (Leiterin des Büros für Migration, Interkultur und Vielfalt der Stadt Augsburg). Christiane Lembert-Dobler, Leiterin des Friedensbüros der Stadt Augsburg, moderiert das Gespräch. Der Eintritt ist frei.

www.friedensstadt.augsburg.de

Weitere Nachrichten

08.08.2020 - 07:44 | Martin Schmidt

Augsburger Hohes Friedensfest am 8. August mit vielen Friedenspicknicks statt nur einer großen Tafel auf dem Rathausplatz.

Freiluftkino Stadbergen
06.08.2020 - 15:58 | Thomas Ferstl

Ab 6. August findet auf der Liegewiese des Gartenhallenbads Stadtbergen ein temporäres Freiluftkino statt.

05.08.2020 - 07:06 | Martin Schmidt

Blick auf die Goldenen 20er-Jahre in Augsburg: Das Soul-Pop Duo Miss Grace entwickelte im Rahmen eines Forschungsprojekts der TU München einen Video-Clip zu ihrer neuen Single »Walk with me«.

04.08.2020 - 07:10 | a3redaktion

Die Friedenstafel am 8. August wird corona-bedingt durch Friedenspicknicks abgelöst. Die gebackenen Friedenstauben können per Mail bestellt werden.

03.08.2020 - 09:52 | Martin Schmidt

Brunnenhofbühne steht Freier Kulturszene kostenfrei zur Verfügung. Das Städtische Kulturamt übernimmt Nutzungsgebühr.

03.08.2020 - 07:37 | Bettina Kohlen

Die Sonderausstellung »Glanzvolles Andenken« im Maximiliansmuseum zeigt Augsburger Silber aus dem Vermächtnis von Kurt F. Viermetz.

03.08.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen präsentiert sein Spielzeitprogramm 2020/21 – und eine neue Webseite. Am 3. August startet der allgemeine Vorverkauf für die neue Saison.

02.08.2020 - 16:56 | Thomas Ferstl

Lange hat es gedauert, doch nun haben die meisten Kinos in der Bundesrepublik ihren Betrieb wiederaufgenommen.

02.08.2020 - 16:29 | Bettina Kohlen

Die Ausstellung »Unsere Werte« Jüdischen Museum Augsburg Schwaben untersucht fünf verschiedene Werte unter einem spezifisch jüdischen Blickwinkel: Familie, Wohltätigkeit, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Gemeinschaft.

02.08.2020 - 13:43 | a3redaktion

Kritisierte App geht außer Betrieb: Das Fugger und Welser Erlebnismuseum reagiert auf Vorwürfe einer Schönfärbererei bei Sklaverei und Kolonialismus. Tourismusdirektor Götz Beck bezieht in einer Pressemitteilung Stellung.