Jazz ist Sommer. Es ist Sommer.

09.07.2019 - 11:18 | Martin Schmidt

Am Mittwoch, 10. Juli, startet der 27. Internationale Jazzsommer. Bis 11. August gibt es im Botanischen Garten und im Brunnenhof am Zeughaus hochklassige Konzerterlebnisse.

Der Jazzsommer beginnt: An sechs Abenden dient der Botanische Garten als Naturkulisse für bestuhlte Freiluftkonzerte nationaler und internationaler Szenegrößen. Dazu finden an fünf Sonntagen im Brunnenhof am Zeughaus die beliebten Dixieland-Matineen statt. Das Festival feiert die klanglichen Bandbreite des Jazz und taucht ein in unterschiedliche Strömungen des Genres.

Alle Konzerte im Botanischen Garten beginnen um 20 Uhr. Der Festivalauftakt am Mittwoch, 10. Juli, steht ganz im Zeichen einer All-Star-Band. Unter dem Projektnamen Pérez Cohen Potter Quintet haben sich der panamaische Pianist Danilo Pérez (Wayne Shorter Quartet), der israelische Tropeter Avishai Cohen und der US-Saxofonist zu einer wahren Supergroup zusammengeschlossen. Erweitert um Bassist Larry Grenadier und Schlagzeuger Jonathan Blake sucht das virtuose Jazz-Quintett musikalische Antworten auf aktuelle sozialpolitische Stummungslagen und huldigt ikonischen Frauen unserer Zeit, die sich als Aktivistinnen engagieren.

Am Mittwoch, 17. Juli, folgt das Wolfgang Muthspiel Quintet. Der steirische Ausnahmegitarrist wurde vom The New Yorker als »Lichtgestalt« gerühmt. Arabic-Jazz präsentiert am 19. Juli das Harrycane Orchestra um Schlagzeuger Harry Alt. Am selben Abend spielt das schwedisch-finnische Emil Brandquist Trio (siehe Bild unseres Artikels). Das Christian Stock Trio tritt am Mittwoch, 24. Juli, mit dem prominenten Gastkünstler James Carter, den »Paganini des Saxofons« auf. Am Mittwoch, 31. Juli, ist Markus Stockhausen mit seinem Quartett Quadrivium zu Gast. Der Sohn des avantgardistischen Komponisten Karlheinz Stockhausen ist »Echo Jazz«-Gewinner (2018) und verwebt Jazz, Klassik, Elektronik und Neue Musik miteinander. Zum Abschluss der sechsteiligen Konzertreihe am Dienstag, 6. August, gastiert der mehrfach Grammy-nominierte Jazz-Pianist Kenny Barron mit seinem gleichnamigen Trio.

Die zweite Festivalspielstätte steht traditionell im Zeichen des Dixieland. Jeweils sonntags ab 11 Uhr gastieren süddeutsche Vertreters des Genres im Brunnenhof am Zeughaus: Jazz Kids München (14. Juli), Allotria Jazzband (21. Juli), Illerdixie (28. Juli), 12th Street Jazz Connection (4. August) und Swinging Oldtime Jazzband (11. August).

Alle Informationen rund um den 27. Internationalen Jazzsommer finden sich online auf www.augsburger-jazzsommer.de. Die Wetter-Hotline (am jeweiligen Konterttag ab 15 Uhr): 0821. 324 3259.

Unser Bild zeigt das Emil Brandquist Trio Foto: Steven Haberland.

Themen:

Weitere Nachrichten

17.07.2019 - 08:55 | a3redaktion

Unter dem Titel »Am Anfang war die Sehnsucht« erzählt Michael Kaminski am Samstag, 20. Juli, im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses von der heilsamen Kraft des Pilgerns.

15.07.2019 - 09:06 | a3redaktion

Das Just Kids Festival dreht sich vom 19. bis 24. Juli unter dem optimistischen Motto »Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen« um Popkultur, Politik, Literatur, Musik, Kunst und Umwelt.

14.07.2019 - 08:54 | Martin Schmidt

Das »re:flexions sound-art festival« findet nach dem großen Erfolg von 2018 wieder im abraxas statt, Termin: Freitag, 19. Juli.

10.07.2019 - 08:20 | a3redaktion

Stadtgeschichte hautnah und historientreu erleben: Friedberg feiert vom 12. bis 21. Juli zum elften Mal sein einzigartiges Altstadtfest.

09.07.2019 - 08:36 | a3redaktion

Eine denkwürdige Talkrunde gibt es am Donnerstag, 11. Juli, im Rahmen des Westchorprojekts unter dem Titel »Kirche und Sport – Begeisterung inklusive?«

09.07.2019 - 08:25 | a3redaktion

Vom 11. bis 14. Juli findet die Open-Air-Ausstellung »Artland – Kunst mit und in der Natur – für die Natur« auf dem Hügel im Roten-Tor-Park statt.

08.07.2019 - 09:00 | a3redaktion

Mit dem »Musenkönig«, wie Kaiser Maximilian I. von seinen Zeitgenossen gepriesen wurde, beschäftigt sich die Reihe »Die Fugger und die Musik« am 12. Juli um 20 Uhr im Felicitassaal des Maximilianmuseums.

08.07.2019 - 08:45 | a3redaktion

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben zeigt die Ausstellung »Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015«.

07.07.2019 - 08:01 | a3redaktion

Der Augsburger Psychiater Dr. Friedhelm Katzenmeier spricht am Mittwoch, 10. Juli, zum Thema »Religion und Wahn«.

05.07.2019 - 08:46 | a3redaktion

Zum 500. Todestag Maximilians I. bricht die Lange Kunstnacht am 6. Juli nicht nur zu Abenteuern und Umbrüchen der Renaissance auf.