Kino trifft Kabarett und Livemusik

09.05.2020 - 13:55 | Marion Buk-Kluger

Das Messeflimmern auf dem Augsburger Messeparkplatz verbindet bald das Erlebnis Autokino mit einer Veranstaltungsbühne für Liveauftritte.

Die Messe Augsburg hat den passend großen Parkplatz, der leer steht, da keine Messen stattfinden. Franz Fischer und Ellen Gratza (ARB Kino GmbH, Kinodreieck Augsburg) wollen Filme zeigen, nicht nur im Lechflimmern, das demnächst starten soll, sondern eben auch in einem Autokino. Und das Konzertbüro von Erwin Kistler und Maria Löffler sowie deren Tochter Nadine Kistler-Engelmann hat Künstler (Kabarettisten, Comedians und Musiker) an der Hand, die auftreten möchten. So liegt es nahe, dass sich die drei Institutionen zusammentaten: Entstanden ist das Messeflimmern, das erste Augsburger Autokino mit Veranstaltungsbühne auf dem Messeparkplatz.

In Corona-Zeiten, wo sich doch einige nicht so gerne unter zu viele andere mischen, ist die Alternative, den Kino- und Kunstgenuss aus dem eigenen Auto heraus zu erleben, eine mögliche, um weiterhin diese Segmente anbieten zu können. Wenn die Genehmigung durch ist, wovon die Macher ausgehen, steht dem Start, innerhalb von zwei Wochen nach selbiger nichts im Wege, heißt es. Und weiter wird in der Präambel zum Messeflimmern mitgeteilt: »Wir möchten den Künstlern und Besuchern Kino, Kultur und Lebensfreude zurückbringen und zusammen viele tolle Veranstaltungen erleben! Die Grundvoraussetzung für die Durchführung des Messeflimmerns ist für uns als Veranstalter die strenge Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Sicherheitsvorgaben vom Freistaat Bayern und der Bundesrepublik Deutschland und die Berücksichtigung der momentan besonderen Verhaltensregeln im öffentlichen Raum.«

Pro Auto mit zwei Erwachsenen und Kindern kommt ein Kinobesuch auf 22 Euro, außerdem können Speisen und Getränke sowie Popcorn online hinzu bestellt oder aber selbst mitgenommen werden. Die Tickets gibt es ausschließlich als Online-Tickets »Print at Home« unter autokino.bayern

Franz Fischer betonte, dass neben aktuellen Kinohits wie »Systemsprenger«, den »Känguru-Chroniken« oder »Le Mans 66« auch Filmpremieren wie etwa »Der Boandlkramer und die ewige Liebe« mit Bully Herbig und Hape Kerkeling u.a. mit Darstellerbesuchen geplant sind.

Start der Live-Veranstaltungen ab Mitte Juni

Ab 13. Juni soll Sebastian Reich mit seiner Amanda den Reigen der Live-Auftritte starten, bei denen dann z.B. am 20. Juni Günter Grünwald und in Folge Klüpfel & Kobr, Willy Astor, Bülent Ceylan, Erkan und Stefan, Martina Schwarzmann, Michael Mittermeier, Max Raabe und weitere folgen. Hier liegen die Preise ab 49 Euro aufwärts pro Auto. Weitere Kooperationen wie etwa mit Künstlern der Region oder dem Staatstheater Augsburg sind denkbar.

Foto oben – Zum Info-Gespräch luden ein (v.l.): Ellen Gratza und Franz Fischer (Geschäftsführer ARB Kino GmbH, Kinodreieck Augsburg), Lorenz A. Rau (Geschäftsführer Messe Augsburg) sowie Maria Löffler und Erwin Kistler (Geschäftsführung Konzertbüro Augsburg GmbH).

Weitere Nachrichten

10.08.2020 - 07:28 | Martin Schmidt

Am 10. August (20:15 Uhr) hat die Verfilmung von Franz Doblers Roman »Ein Schlag ins Gesicht« im ZDF Premiere: »Nicht tot zu kriegen« heißt der Thriller von Nina Grosse (Serie »Die Protokollantin«), die auch das Drehbuch schrieb.

09.08.2020 - 07:16 | a3redaktion

Unsere Region hat mehr Strandkilometer als Rimini. Wir finden sie an den Flüssen und Bächen, an Seen, den Kanälen der Stadt und natürlich in den Freibädern. Sie bieten Badestellen in Wäldern, auf Kiesbänken und mitten in der Stadt. So vielfältig wie der Charakter dieser Orte ist auch das Spiel der Farben unter Wasser. In diesen Wasserfarben spiegeln sich Reichtum und die Vielfalt eines Ortes, der sich mit dem Thema Wasser aufmachte, UNESCO-Welterbe zu werden. In Corona-Zeiten ein guter Ort im Freien. Von Jürgen Kannler

08.08.2020 - 07:44 | Martin Schmidt

Augsburger Hohes Friedensfest am 8. August mit vielen Friedenspicknicks statt nur einer großen Tafel auf dem Rathausplatz.

Freiluftkino Stadbergen
06.08.2020 - 15:58 | Thomas Ferstl

Ab 6. August findet auf der Liegewiese des Gartenhallenbads Stadtbergen ein temporäres Freiluftkino statt.

05.08.2020 - 07:06 | Martin Schmidt

Blick auf die Goldenen 20er-Jahre in Augsburg: Das Soul-Pop Duo Miss Grace entwickelte im Rahmen eines Forschungsprojekts der TU München einen Video-Clip zu ihrer neuen Single »Walk with me«.

04.08.2020 - 07:10 | a3redaktion

Die Friedenstafel am 8. August wird corona-bedingt durch Friedenspicknicks abgelöst. Die gebackenen Friedenstauben können per Mail bestellt werden.

03.08.2020 - 09:52 | Martin Schmidt

Brunnenhofbühne steht Freier Kulturszene kostenfrei zur Verfügung. Das Städtische Kulturamt übernimmt Nutzungsgebühr.

03.08.2020 - 07:37 | Bettina Kohlen

Die Sonderausstellung »Glanzvolles Andenken« im Maximiliansmuseum zeigt Augsburger Silber aus dem Vermächtnis von Kurt F. Viermetz.

03.08.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen präsentiert sein Spielzeitprogramm 2020/21 – und eine neue Webseite. Am 3. August startet der allgemeine Vorverkauf für die neue Saison.

02.08.2020 - 16:56 | Thomas Ferstl

Lange hat es gedauert, doch nun haben die meisten Kinos in der Bundesrepublik ihren Betrieb wiederaufgenommen.