Kinodreieck öffnet wieder

17.06.2020 - 08:55 | a3redaktion

Ab dem 18. Juni können Besucher*innen wieder Filme im Thalia und Mephisto genießen. Zudem wartet das Kinodreieck mit zahlreichen Vorpremieren und Premieren auf.

SO 21.06. Thalia – Premiere: New York. Die Welt vor deinen Füßen 11:00
15.000 Kilometer – das ist die Distanz, die Matt Green seit 2012 zu Fuß zurückgelegt hat. Das entspricht ungefähr der Entfernung zwischen Deutschland und Australien. Nur ist Matt Green diese Strecke ausschließlich in einer einzigen Stadt gelaufen – in seiner Wahlheimat New York City. Wie kommt man auf einen so eigensinnigen Plan? Und was findet man dabei über die Stadt heraus?

SO 21.06. Mephisto – Vorpremiere: Marie Curie. Elemente des Lebens 13:00
Rosamund Pike verkörpert eines der größten Genies aller Zeiten! Die iranisch-französische Comiczeichnerin Marjane Satrapi verfilmte mit »Persepolis« und »Huhn mit Pflaumen« bereits ihre eigenen Bücher, mit »Marie Curie. Elemente des Lebens« wagt sie sich erstmals an das Werk einer Kollegin: Es erzählt die Geschichte der Curies.

SO 21.06. Thalia – Vorpremiere: Nationalstraße 19:30
Eine furiose und schlagkräftige Selbstverteidigung – nach der Romanvorlage von Jaroslav Rudi. Vandam ist ein Wutbürger, ein stolzer, einer, der sich nichts sagen und gefallen lässt. Mit fliegenden Fäusten will er nun seine Kneipe und seine heimliche Liebe vor einem Immobilienhai retten.

SO 21.06. Thalia – Vorpremiere: Undine 19:45
»Undine« ist Christian Petzolds faszinierende Neuinterpretation des Mythos der geheimnisvollen Wasserfrau Undine, die nur durch die Liebe eines Menschen ein irdisches Leben führen und eine Seele erlangen kann: Ein modernes Märchen in einer entzauberten Welt, die Geschichte einer Liebe auf Leben und Tod.

SA 27.06. Thalia - »Brot«-Filmemacher Harald Friedl zu Gast 19:30
Kein anderes Lebensmittel besitzt in unserer Kultur einen so fundamentalen Stellenwert wie Brot. Doch wissen wir eigentlich, was wir täglich essen? »Brot« (Foto) erzählt von der traditionellen Kunst des Brotbackens, die von engagierten Bäckereien mit neuem Leben erfüllt wird, und von großen Konzernen, die mit modernster Technologie ihrem Industriebrot zu Aroma und Geschmack verhelfen. Vor allem aber zeigt der Film, was Brot ausmacht und wie sich soziale, gesundheitliche und ökologische Aspekte in Brot und seiner Herstellung auswirken.

Tickets und weitere Informationen finden Sie unter:
www.lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

19.10.2020 - 13:43 | a3redaktion

Die Themen Rituale, Wasser und Reinigung greift am Mittwoch, 21. Oktober, die Installation »abwaschbar« auf. Die Projektion ist zwischen 20 und 22 Uhr an der Fassade der Moritzkirche zu sehen.

19.10.2020 - 07:03 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Hörgeschichten mit 21 Bürger*innen quer durch die Stadtgesellschaft, die in ihrer Freizeit gerne Musik machen. Das ursprüngliche Theaterprojekt 2020 der Bürgerbühne wurde durch Corona zur Audiobühne.

18.10.2020 - 08:01 | a3redaktion

Die interkulturelle Reihe präsentiert sich 2020 in einer Sonderedition.

18.10.2020 - 06:54 | Martin Schmidt

Im Bukowina-Institut erinnert die Ausstellung »ORDER 7161« an eine fast vergessene Periode europäischer Nachkriegsgeschichte: der Deportation von 70.000 Rumäniendeutschen durch Stalin vor 75 Jahren. Vernissage ist am 22. Oktober.

17.10.2020 - 06:36 | Martin Schmidt

Vortrag am Mittwoch, 21. Oktober: »Judenfeindschaft im Schatten des Holocaust: Die antisemitische Politik des französischen Vichy-Regimes«. Zu Gast im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben ist Experte Dr. Michael Mayer.

15.10.2020 - 14:38 | a3redaktion

Das tim verlängert »Amish Quilts meet Modern Art«. Die ursprünglich bis Ende Oktober geplante Ausstellung läuft nun bis ins neue Jahr hinein.

barcsay009.jpg
15.10.2020 - 14:19 | a3redaktion

Stefan Barcsay und Gerald Fiebig präsentieren am Mittwoch, 21. Oktober (20 Uhr), im abraxas ihr erstes gemeinsames Konzertprogramm.

14.10.2020 - 16:22 | a3redaktion

Am 16. Oktober, 20 Uhr, lädt die Reihe »Zukunft(s)musik« des Staatstheaters Augsburg zu ihrem Auftaktkonzert ins MAN-Museum ein.

13.10.2020 - 11:27 | a3redaktion

Das Kinodreieck Augsburg zeigt ab dem 15. Oktober sechs aktuelle italienische Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

13.10.2020 - 11:17 | a3redaktion

Die »Augsburger Gespräche zu Literatur und Engagement« widmen sich vom 19. bis 21. Oktober im Kleinen Goldenen Saal und im Sensemble Theater dem Thema »Rituale«.