Kommunalpolitik und Geschlechterrollen

04.03.2020 - 13:11 | Max Kretschmann

Stadtratskandidat*innen diskutieren am 6. März im Grandhotel Cosmopolis: jung – frau, mann, queer?

Wie stark wir nach den Schemata männlich – weiblich kategorisieren und stereotypisieren, wird schon beim Blick in das Spielzeugregal klar: Autos und Waffen für die Jungs und Friseursalon, Ponyhof und Topmodel-Ausmalheftchen für die Mädchen. Und obwohl die Zeit voranschreitet und das Wörtchen »Gender« in aller Munde ist, scheinen sich die Kategorien nur zu verhärten und darüber hinaus zu Oppositionen von Geschlechter-Tradionalisten zu den Queer- und Genderstudies zu entwickeln.

Doch wie leben junge Menschen mit ihren verschiedenen Geschlechterrollen in Augsburg? Welche Wünsche, Probleme und Bedürfnisse haben Mädchen, Jungen und queere Jugendliche wirklich und welche Antworten hat die Politik?

Beim Geschlechtertalk am 6. März um 19 Uhr im Grandhotel Cosmopolis kann mit den Kandidat*innen der Stadtratswahl 2020 über diese Themen diskutiert werden. Mit dabei sind Slam Poet Sven Hensel und Jugendliche der Pfandfinderinnengemeinschaft St. Georg und der Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens, die mit selbstgedrehten Videoclips ihre Erfahrungen und Gedanken zum Thema Geschlechtergerechtigkeit aufzeigen. Hensel hat sich in der Slamerszene vor allem einen Namen durch seine lyrisch hinterfragenden Texte zu Alltagssexismus und queeren Themen gemacht.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion des Stadtjugendring Augsburg (SJR) zusammen mit Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) und der Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) im Rahmen der SJR-Kampagne Rathausboss zur Kommunalwahl 2020.

Weitere Nachrichten

27.11.2020 - 12:31 | a3redaktion

Kurz nach dem ersten Lockdown hat das Landratsamt Augsburg einen Wettbewerb für das beste Backrezept und das schönste Kuchenfoto ausgeschrieben. Das Ergebnis ist ein Backbuch, das nun im Wißner-Verlag erscheint.

27.11.2020 - 12:19 | a3redaktion

Mit seinem Adventskalender bietet das Staatstheater Augsburg alljährlich Livebesuche, vor allem bei Augsburger*innen, die nicht so leicht das Theater besuchen können. Heuer kommen diese künstlerischen Beiträge auf digitalem Weg zu den Menschen.

27.11.2020 - 10:55 | a3redaktion

Die »Mühle Home Edition 2.0« startet am 29. November. Jeden Adventssonntag sind neue Video-Veröffentlichungen geplant.

26.11.2020 - 11:36 | a3redaktion

Die Preisträgerinnen des Literaturpreises Schwaben stehen fest. Das Motto 2020 war »Heimat«.

26.11.2020 - 11:27 | a3redaktion

Erinnerungen an sieben Jahrzehnte Weihnachtsmärchen – Staatstheater Augsburg ruft zur Einsendung auf

25.11.2020 - 14:26 | a3redaktion

Die Comiczeichnerin Lisa Frühbeis stellt am Donnerstag, 26. November, 19:30 Uhr, in einer szenischen und interaktiven Lesung ihr neues Buch vor – online per Zoom.

25.11.2020 - 14:15 | a3redaktion

Am Wochenende fand im Augsburger Dom ein besonderes Ereignis statt: Unter dem Titel »Palestrina – A Global Prayer for the People« trafen nationale und internationale Musiker*innen zu einer gemeinsamen Andacht zusammen.

25.11.2020 - 10:18 | a3redaktion

Aufruf zur Bewerbung: Mindestens 500 Euro pro Person für freischaffende Solokünstler*innen in den Bereichen Musik und darstellende Kunst aus Augsburg Stadt und Landkreis

24.11.2020 - 15:45 | a3redaktion

Der Sprachforscher Rupert Zettl untersucht in seinem im context verlag erschienenen Buch »Ötzis Sprache?« über 2.000 Orts- und Gewässernamen.

24.11.2020 - 15:38 | a3redaktion

Private Galerien mit Verkauf dürfen auch im Teil-Lockdown öffnen. Sie zählen zu den letzten verbliebenen in der analogen Welt begehbaren Kulturorten. Vier Beispiele