Kommunalpolitik und Geschlechterrollen

04.03.2020 - 13:11 | Max Kretschmann

Stadtratskandidat*innen diskutieren am 6. März im Grandhotel Cosmopolis: jung – frau, mann, queer?

Wie stark wir nach den Schemata männlich – weiblich kategorisieren und stereotypisieren, wird schon beim Blick in das Spielzeugregal klar: Autos und Waffen für die Jungs und Friseursalon, Ponyhof und Topmodel-Ausmalheftchen für die Mädchen. Und obwohl die Zeit voranschreitet und das Wörtchen »Gender« in aller Munde ist, scheinen sich die Kategorien nur zu verhärten und darüber hinaus zu Oppositionen von Geschlechter-Tradionalisten zu den Queer- und Genderstudies zu entwickeln.

Doch wie leben junge Menschen mit ihren verschiedenen Geschlechterrollen in Augsburg? Welche Wünsche, Probleme und Bedürfnisse haben Mädchen, Jungen und queere Jugendliche wirklich und welche Antworten hat die Politik?

Beim Geschlechtertalk am 6. März um 19 Uhr im Grandhotel Cosmopolis kann mit den Kandidat*innen der Stadtratswahl 2020 über diese Themen diskutiert werden. Mit dabei sind Slam Poet Sven Hensel und Jugendliche der Pfandfinderinnengemeinschaft St. Georg und der Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens, die mit selbstgedrehten Videoclips ihre Erfahrungen und Gedanken zum Thema Geschlechtergerechtigkeit aufzeigen. Hensel hat sich in der Slamerszene vor allem einen Namen durch seine lyrisch hinterfragenden Texte zu Alltagssexismus und queeren Themen gemacht.

Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion des Stadtjugendring Augsburg (SJR) zusammen mit Pfadfinderinnenschaft St. Georg (PSG) und der Jugendverbände der Gemeinschaft Christlichen Lebens (J-GCL) im Rahmen der SJR-Kampagne Rathausboss zur Kommunalwahl 2020.

Weitere Nachrichten

11.07.2020 - 07:00 | Martin Schmidt

Das Moussong Theater mit Figuren trotzt der Pandemie und hat ein neues Live-Theater-Format entwickelt: Die »Theater-Rikscha« mit der Inszenierung »Die drei Wünsche« im Handwerkerhof und im Park am Parktheater beim Kurhaus Göggingen.

09.07.2020 - 14:58 | a3redaktion

Die Leiterin des Friedensbüros und Organisatorin des Friedensfests Christiane Lembert-Dobler zu Gast beim a3kultur Podcast »Kulturregion mit Corona«. Gastgeber Jürgen Kannler spricht mit ihr über das Thema des diesjährigen Friedensfests: »Rituale«.

08.07.2020 - 11:26 | Martin Schmidt

Als erstes Theater im deutschsprachigen Raum hat das Staatstheater Augsburg nun eine Projektleitung für Digitale Entwicklung. Tina Lorenz (siehe Bildmitte), sowohl am Theater als auch im Digitalen »zu Hause«, wird das Team um Staatsintendant André Bücker ab der kommenden Spielzeit als Projektleiterin unterstützen.

07.07.2020 - 09:42 | a3redaktion

Die Ausstellung »Kunstspaziergang« wurde um mehrere Exponate angereichert: In den acht Glaskultursäulen in der Augsburger Innenstadt präsentieren zwei der teilnehmenden Künstlerinnen weitere Werke.

05.07.2020 - 11:59 | a3redaktion

Die Radlwoche geht in die dritte Runde: Vom 4. bis 11. Juli werden wieder Räder repariert, getestet und genutzt. Das Programm gestaltet die Augsburger Radlszene gemeinsam mit der Stadt.

05.07.2020 - 11:51 | a3redaktion

Soziale Magie oder sozialer Zwang? DenkRaum im Friedensfest mit Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger am Montag, 6. Juli, 20 Uhr, auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:44 | a3redaktion

Alevitische Folklore präsentiert die Band Meşk am 4. Juli um 20 Uhr auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:38 | a3redaktion

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede und Dorina Csiszár stellen vom 4. Juli bis 2. August im Köglturm in Aichach aus.

02.07.2020 - 15:28 | a3redaktion

Olli Marschall präsentiert neue Bildhauerarbeiten zum Thema »Auf-Lösung«.

01.07.2020 - 09:26 | a3redaktion

Das vom Staatstheater Augsburg für März geplante Recital mit Artist in Residence Linus Roth kann nun nachgeholt werden – am 5. Juli um 11 Uhr im Goldenen Saal.