Kreativ die Stadt entdecken

29.08.2017 - 13:45 | Patrick Bellgardt

Lernen und erleben: Barbara Wolff präsentiert einen kreativen Stadtführer für Kinder und Familien.

Wussten Sie, dass das Kuhgäßchen nach dem Wappentier der Patrizierfamilie Rehm benannt ist? Wie hoch war noch gleich der Perlachturm? Und warum setzte man Konrad Hacker aka der »Stoinerne Ma« eigentlich ein Denkmal? Barbara Wolff gibt in ihrem Mitmachbuch »Augsburg – Kreativer Stadtführer für Kinder« Antworten auf diese und andere Fragen. In fünf kurzweiligen Touren (rund um: Rathaus, Dom, Kahnfahrt, Fuggerei und St. Ulrich) lernen Kinder ab acht Jahren – und ihre Familien – die Geschichte Augsburgs, ihre wichtigsten Protagonisten und Schauplätze kennen. Begleitet werden sie von der Zirbeleule Pyro (»pyr« bedeutet Zirbelnuss), die durch die rund 70 Seiten führt.

Die Autorin, selbst Kommunikationsdesignerin, setzt jedoch nicht nur auf die kindgerechte Aneinanderreihung historischer Fakten – durch seine Gestaltung lädt das im handlichen DIN-A5-Format gehaltene Buch zum Ausmalen und Kritzeln ein. Mit Ausnahme der Übersichtspläne präsentiert sich der Stadtführer in schwarz-weiß. Kinder können die zahlreichen Strichzeichnungen mit neuem Leben füllen. Ob die historischen Persönlichkeiten und Denkmäler dabei dem Original nachempfunden werden oder in einem gänzlich neuen Licht erscheinen, bleibt der eigenen Fantasie überlassen. Durch diesen Kniff wird das Buch zu einem persönlichen Erlebnistagebuch, das sich sowohl für Tagesausflüge und Kindergeburtstage als auch für schulische Exkursionen im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts eignet.

»Augsburg – Kreativer Stadtführer für Kinder« ist 2016 im Network Press Germany Verlag, Augsburg, erschienen. Das Mitmachbuch ist zu einem Preis von 12,90 Euro im lokalen Buchhandel, in vielen Augsburger Museumsshops und der Touristinfo am Rathausplatz erhältlich.

Themen:

Weitere Nachrichten

29.10.2020 - 15:15 | a3redaktion

Der Freistaat Bayern setzt die Bund-Länder-Beschlüsse vom Mittwoch, 28. Oktober, unverändert um. Die beschlossenen Corona-Einschränkungen in Sachen Kultur im Überblick ...

29.10.2020 - 06:40 | a3redaktion

Dr. Claus Oberhauser von der Universität Innsbruck und der Pädagogischen Hochschule Tirol ist am Dienstag, 3. November, Gast einer »DenkRaum«-Online-Veranstaltung.

28.10.2020 - 14:33 | a3redaktion

Das Mozartfest Augsburg verschiebt die letzten beiden Konzerte des Festivalprogramms ins nächste Jahr.

28.10.2020 - 14:18 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg bringt die für Samstag geplante Ballett-Uraufführung »Winterreise« als Live-Stream zur Premiere – erstmals auch über die Streaming-Plattform Twitch.

27.10.2020 - 11:36 | a3redaktion

Die Preisträger*innen des Kunstförderpreises 2020 der Stadt Augsburg stehen fest. Die Auszeichnungen werden heuer im kleinen Rahmen verliehen.

27.10.2020 - 06:23 | a3redaktion

Besucherinnen und Besucher können seit Anfang Oktober das Museum Oberschönenfeld nochmal neu entdecken.

27.10.2020 - 06:00 | a3redaktion

Andreas Nohl stellt im Sensemble Theater seine im Steidl Verlag erschienene Reihe »Nocturnes« vor, deren Thema das Ungewöhnliche und Unheimliche ist.

26.10.2020 - 11:29 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Teil 2 untersucht, inwiefern die Familie und das familiäre Umfeld den Weg zum eigenen Musikmachen beeinflussen.

26.10.2020 - 10:04 | a3redaktion

Die Kulturlandschaft unserer Region trauert um eine große Schauspielerin, Sängerin und Rezitatorin.

26.10.2020 - 09:34 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg informiert regelmäßig über ihre digitalen Angebote. Nächster Termin: Samstag, 31. Oktober, 11 bis 12 Uhr.