Kulturelle Bildung

27.09.2018 - 13:37 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg hat Kooperationsverträge mit fünf Augsburger Schulen unterzeichnet.

Die Theaterpädagogik des Theaters Augsburg verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen in Stadt und Land. Mit der Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen setzen das Theater und fünf Schulen zu Beginn der Spielzeit 2018/19 ein öffentlich wirksames Zeichen.

Immer mehr Schulen erkennen die kulturelle Bildung als Bestandteil der Allgemeinbildung an, nehmen das außerschulische Bildungsangebot des Staatstheaters wahr und besuchen Vorstellungen aller Sparten. Die inszenierungsbegleitenden Angebote der Theaterpädagogik geben den Schüler*innen die Möglichkeit, das Theatererlebnis umfassend zu reflektieren und über Themen und Inhalte zu diskutieren.

Nun haben sich fünf Augsburger Schulen entschlossen, die jeweiligen Vorhaben ihrer intensiven Zusammenarbeit mit dem Staatstheater in einem Kooperationsvertrag zu besiegeln. In Gesprächen mit Lehrer*innen und Schulleitungen mit den Theaterpädagoginnen Imme Heiligendorff und Nicoletta Kindermann wurde der Besuch verschiedener Vorstellungen jeder Jahrgangsstufe für ein Schuljahr festgelegt. Diese wurden durch theaterpädagogische Begleitangebote und individuelle Projekte ergänzt.

Intendant André Bücker ist die Bildungs- und Vermittlungsarbeit ein besonderes Anliegen: »Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir nach einer erfolgreichen Erweiterung der Sparte Theaterpädagogik nun fünf Kooperationsschulen aus unterschiedlichen Schulformen begrüßen dürfen. Mit der schriftlichen Kooperationsvereinbarung haben die Schulen erstmals ihre gemeinsamen Vorhaben mit dem Staatstheater für ein ganzes Schuljahr fixiert. So können Schule und Theater gemeinsam ihrem Bildungsauftrag nachkommen. Kulturelle Bildung wird für die Schüler*innen erlebbar gemacht.« Der Kooperationsvertrag ermöglicht den Schulen sich ein individuelles Programm zusammenstellen, dieses im Schulprogramm zu verankern und somit der außerschulischen kulturellen Bildung einen besonderen Stellenwert einräumen.

www.staatstheater-augsburg.de

Foto: Überreichung der Kooperationsurkunden ihm Rahmen des Theaterfestes. Chöre & Kammerorchester des Gymnasiums Maria Stern, Schulleiter*innen und deren Vertreterinnen mit Intendant André Bücker, © Jan-Pieter Fuhr.

Themen:

Weitere Nachrichten

16.09.2019 - 09:40 | a3redaktion

2017 erhielt Maximilian Prüfer den Kunstpreis des Bezirks Schwaben als Reisestipendium für ein hochaktuelles Projekt: eine Recherche zur manuellen Bestäubung von Obstbaumblüten in der Nähe der Stadt Chengdu in China.

16.09.2019 - 09:13 | a3redaktion

Die Spielzeiteröffnungsshow des Jungen Theaters Augsburg steigt am 21. September.

16.09.2019 - 07:43 | a3redaktion

Passend zum neuen Schuljahr kann mit Herrn Schröder in die »World of Lehrkraft« eingetaucht werden. Am 22. September um 19 Uhr beginnt im Spectrum Club der therapeutische Trip durch die Bildungsbrutstätten unserer Zeit.

15.09.2019 - 08:34 | a3redaktion

Der britische Songwriter Mute Swimmer kommt am 18. September ins Grandhotel Cosmopolis.

13.09.2019 - 07:28 | a3redaktion

Im September startet die neue Saison der Stadthalle Gersthofen.

12.09.2019 - 14:41 | a3redaktion

In der BBK-Kunsthalle im abraxas findet am Sonntag, 15. September, um 11 Uhr die Vernissage und Performance zur Ausstellung »beSITZen« statt.

11.09.2019 - 10:40 | a3redaktion

Die Kulperhütte und das Parkhäusl laden zu Livemusik ein.

11.09.2019 - 10:30 | a3redaktion

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen startet in die neue Spielzeit.

09.09.2019 - 14:44 | a3redaktion

Der Kunstverein Aichach zeigt im SanDepot (Donauwörther Straße 36) einen 45 Werke starken Überblick über aktuelle Strömungen zeitgenössischer Kunst.

09.09.2019 - 09:32 | a3redaktion

Ihren kunstvoll-smoothen Sound mit hebräischen und englischen Texten präsentiert Sivan Talmor plus Band am Samstag, 14. September, ab 21.30 Uhr im Grandhotel Cosmopolis.