Kunst ist frei

11.04.2017 - 08:24 | a3redaktion

Eine Retrospektive im Kulturhaus abraxas blickt vom 14. bis 27. April zurück auf das Werk von Siegfried Stiller.

Ende 2016 verstarb der Augsburger Künstler im Alter von 66 Jahren. Bis zu seinem Tod lebte und arbeitete er fast 10 Jahre im Kulturpark West, für dessen Erhalt er sich intensiv engagierte. Siegfried Stiller trug dazu bei, dass sich das Kreativquartier an der Sommestraße zu einer lebendigen Community entwickelte. Stiller schuf zahlreiche Bilder, Zeichnungen und Fotografien. Kuratiert wird die Ausstellung von Stillers Künstlerkollegin Hanna Franziska Staudenmaier. Im Rahmenprogramm erinnern Weggefährt*innen aus dem Kulturpark West und dessen Umfeld mit eigenen Beiträgen an den Verstorbenen. Stiller selbst beschrieb seine Arbeit einmal wie folgt:

»Menschen und Menschliches, Gefühltes und Erlebtes bilden die inhaltliche Grundlage meines künstlerischen Schaffens. Expressiv, dynamisch und wuchtig in Duktus und Farbgebung sind meine gestalterischen Ausdrucksweisen vielschichtig und inhaltlich gefühlsorientiert, den individuellen Lebenserfahrungen gewidmet. Lebenswahrnehmungen im inneren und äußeren Umfeld, Lust und Liebe finden Eingang in meine großformatigen Bilder. Großformatige, dynamisch wuchtige Pinselführung, fetter, pastoser Farbauftrag bilden oft archaische Formen und abstrakte Gefühlsformationen. Farbe wird begrenzt, – löst sich von festen Formen, – fließt – bildet mehrere Ebenen – formaler wie inhaltlicher Art. Kaffee, Rotwein und Blut verbindet Leinwand und Künstler körperlich – Körper, Geist und Tafelbild vereinen sich. Blut, die Farbe des Lebens, des Ursprungs, vereinigt das Modell mit Hingabe im Abbild. Künstler und Wahrnehmender verbinden sich archaisch, spirituell und real. Kunst entzieht sich kultureller, politischer und religiöser Bevormundung – Kunst ist frei.«

Vernissage: 13. April, 19:30 Uhr, mit Livemusik von Martyn Schmidt
Finissage: 27. April, 19:30 Uhr, mit Livemusik von Basanostra und Karl Poesl
Öffnungszeiten: Di 14–21 Uhr, Do, Fr, Sa & So 14–18 Uhr

www.kulturparkwest.de
www.abraxas.augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

18.06.2018 - 11:27 | a3redaktion

Vom 21. bis 23. Juni locken die Fête de la Musique und zwei Open-Air-Veranstaltungen auf der Bergbühne nach Friedberg.

18.06.2018 - 09:37 | a3redaktion

»Interkommunaler Austausch Friedenskultur«: Deutschsprachige Friedensstädte trafen sich in Osnabrück.

18.06.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Freiluftkinosaison startet auf zwei Leinwänden am 21. Juni im Familienbad am Plärrer.

18.06.2018 - 09:28 | a3redaktion

Wim Wenders besuchte das Augsburger Thalia-Kino, um seinen neuen Film »Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes« zu präsentieren.

17.06.2018 - 10:41 | a3redaktion

»Die Juden Bulgariens zwischen Deportation und Überleben«: Dritter Teil der Vortragsreihe »Die europäische Dimension des Holocaust« des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben und des Bukowina-Instituts

17.06.2018 - 10:30 | a3redaktion

Vom 21. Juni bis zum 1. Juli feiert das Theater Fritz und Freunde mit dem »Theaterzelt« sein 18-jähriges Bestehen.

15.06.2018 - 08:01 | a3redaktion

Zwei Sinfoniekonzerte, ein Jazz-Konzert, ein Kammerkonzert und einen Liederabend hat der Artist in Residence der Philharmoniker, Stefan Schulz, in Augsburg gestaltet. Nun verabschiedet sich der Bassposaunist.

14.06.2018 - 10:45 | a3redaktion

Am Freitag, 15. Juni, präsentiert die sechsköpfige Truppe Compania Bataclan in der Ballonfabrik einen explosiven Stilmix aus Balkan, Klezmer, Rock und Reggae-Ska, angereichert mit orientalischen Nuancen.

13.06.2018 - 09:04 | Martin Schmidt

Am Freitag, den 15. Juni gastiert die Band »Ricarda Cometa« im Grandhotel.

12.06.2018 - 14:23 | a3redaktion

Zum Welttag der Kinderarbeit, 12. Juni, zeigt der Künstler und Lehrer Tomé Thomas Etzensperger in der Aula der Grund- und Mittelschule Neusäß am Eichenwald Zeichnungen von arbeitenden Kindern.