Essen & Trinken

Kunst inspiriert Küche

a3redaktion
27. Juli 2021
Dr. Christof Trepesch, Leiter der Kunstsammlungen und Museen Augsburg (links), mit Sternekoch Simon Lang beim Videodreh von »CookingTheArt«. Fotos © Monika Harrer/Kunstsammlungen und Museen Augsburg

Mit »CookingTheArt« startet ein gemeinsames Videoprojekt der Kunstsammlungen und Museen Augsburg mit dem Restaurant Sartory im Hotel Maximilian’s.

Manch ein Sternekoch hat sich seine Anregungen für neue Küchenkreationen bei den alten Meistern geholt. Nicht nur bei denen der Küche, sondern auch der Kunst. Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg haben dazu ihre Nachbarn vom Restaurant Sartory im Hotel Maximilian’s in die Deutsche Barockgalerie eingeladen. In kunstvoll arrangierten Stillleben-Gemälden finden sich Elemente der Natur und des alltäglichen Lebens, opulente Kompositionen mit Früchten und Blüten, Küchenutensilien und verführerischen Zutaten. »CookingTheArt« heißt das gemeinsame Projekt, für das nun ein erstes Video entstanden ist. Zu sehen ist der Clip unter: www.kmaugsburg.de/Cookingtheart

Georg Flegels »Stillleben mit Brot, Fisch, Ingwerwurzel und Muskatnuss« diente als erste Inspiration für die zeitgemäße Gourmetküche. Das Hauptmotiv mit Brot und Fisch ist zwar eher kärglich, trotzdem wurde in der dargestellten Küche nicht gespart: Die Gewürze des Stilllebens, Ingwer und Muskatnuss, deuten auf Wohlstand und Genuss hin. Das Schälchen im Hintergrund unterstreicht diesen Eindruck noch: Sein Muster lässt vermuten, dass es aus – damals teurem – chinesischem Porzellan besteht.

Wie der Titel des Stilllebens nahelegt, sind es nur wenige Zutaten, die das Gemälde abbildet. Küchenchef Simon Lang, seit 2016 für die Kulinarik im Hotel Maximilian’s verantwortlich, zauberte daraus ein neues Gericht in zeitgemäßer Übersetzung: Eine leckere roh marinierte Dorade mit Ingwervinaigrette. Dazu gibt es »Arme Ritter« mit Muskat, Sauerklee und eine Kräutertunke. Das vollständige Rezept ist auf der Website der Kunstsammlungen und Museen einsehbar. Im Video zu sehen ist der Besuch von Lang in der Deutschen Barockgalerie. Kunstsammlungsdirektor Dr. Christof Trepesch erläutert ihm das Kunstwerk. Das neu entworfene Gericht entsteht daraufhin gleich nebenan in der Küche des Restaurants Sartory.

Trepesch, selbst begeisterter Hobbykoch, hatte die Idee für das gemeinsame Projekt: »In der Deutschen Barockgalerie und im Depot haben wir noch einige interessante Stillleben und Marktszenen aus den unterschiedlichsten Epochen, die ich mir gut als weitere Menüpunkte vorstellen kann.« Weitere Folgen von »CookingTheArt« sind ab Herbst geplant.

www.kmaugsburg.de

Weitere Nachrichten

15.09.2021 - 19:05 | Manuel Schedl

Er war einer der Pioniere der Street Art, der, lange bevor Banksy und andere Street Artists die Auktionshäuser eroberten, die Hinterhöfe New Yorks mit seinen schattenhaften Silhouetten menschlicher Körper verzierte, die zuweilen an die Werke eines William Kentridge erinnern.

15.09.2021 - 11:06 | a3redaktion

Das Forstmuseum Waldpavillon bietet drei Termine zum Waldbaden an.

15.09.2021 - 10:00 | a3redaktion

Filme für eine neue Stadtgesellschaft.

13.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Das Schwäbische Jugendsinfonieorchester startet nach einer nahezu zweijährigen Corona-Auszeit kraftvoll in die Herbstsaison.

13.09.2021 - 07:33 | Martin Schmidt

Verlegt ins Kulturhaus Abraxas: Bu.d.d.A., Hellmut Neidhardt (Dortmund) und Theo Nugraha präsentieren am Montag, 13. September, experimentelle Musik.

10.09.2021 - 14:03 | Anna Hahn

Der Barockcellist Michail Uryvaev spielt die Sonaten und Partiten für Violine solo von Johann Sebastian Bach.

10.09.2021 - 11:02 | a3redaktion

Vor der Bundestagswahl 2021 lädt der Zusammenschluss Augsburger Migranten(selbst)organisationen – ZAM e.V. zur Podiumsdiskussion am Dienstag, 14.09.21 ab 18:00 Uhr ein.

08.09.2021 - 09:00 | Anna Hahn

Internationaler Nachwuchs der Gold- und Silberschmiede präsentiert 58 Wettbewerbsarbeiten im Schaezlerpalais.

07.09.2021 - 11:04 | Anna Hahn

Das Liliom Kino zeigt heute Abend, 7. September, einen Dokumentarfilm über Ruth Bader Ginsburg – Ikone der amerikanischen und weltweiten Frauenrechtsbewegung.

07.09.2021 - 10:16 | Anna Hahn

Im wunderschönen Park rund um das Wittelbacher Schloss in Friedberg sind seit 3. September vier Kunstobjekte zu entdecken.