Ausstellungen & Kunstprojekte

Kunstpreis der Stadt Gersthofen

a3kultur-Redaktion

Künstler*innen aller Disziplinen sind aufgerufen, für den 39. Kunstpreis Gersthofen einzureichen. Die Frist endet am 30. September.

Absicht des Preises und seiner Stifterin, der Stadt Gersthofen, ist es, freien Künstler*innen und in der Kreativwirtschaft Tätigen mit künstlerischer Affinität, mit digitalen Arbeitsmethoden und mit lokalem Bezug eine Plattform für Ihre Werke zu geben und somit die Kreativität in der Region sichtbar zu machen. 

Es können Werke aus allen Kunstformen (Musik, audiovisuelle Arbeiten, Video, Fotografie, Bildende Kunst, etc.) aus der Schaffensphase 2022/2023 eingereicht werden.

Die Künstlerin/der Künstler muss ihren/seinen Lebensmittelpunkt in Gersthofen, im Landkreis Augsburg, oder in einem der angrenzenden Landkreise (Stadt Augsburg, Aichach-Friedberg, Donau-Ries, Dillingen an der Donau, Günzburg, Unterallgäu, Ostallgäu, Landsberg am Lech), oder im Jahr 2023 in Augsburg studiert haben.

Alle Einreichungen müssen erkennbar unter Einsatz elektronischer/digitaler/technischer Mittel realisiert worden sein.

Je Künstler*in kann nur ein Werk eingereicht werden.
Bei anderen Preisverleihungen prämierte Werke dürfen eingereicht werden.

Alle Infos unter:

www.kunstpreis-gersthofen.de

 

Das könnte Sie auch interessieren

a3kultur
Ausstellungen & Kunstprojekte

Sommer mit Tukan und Krokodil

Wegen des großen Erfolges: Die Basttiere aus dem sensationellen Dachbodenfund bevölkern noch bis Oktober das tim.
Manuel Schedl
Ausstellungen & Kunstprojekte

Spur der Steine

Katalonien trifft NRW trifft Bayern: Hochwertige Lithografien von Antoni Tàpies und K. O. Götz in Dachau
a3kultur
Ausstellungen & Kunstprojekte, Politik & Gesellschaft

Jubiläumsfeier

Seit 10 Jahren ist die Ehemalige Synagoge Kriegshaber Museumsstandort! Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben feiert dieses Jubiläum mit einem Sommerfest.