Klassik

Liebe, Natur und Heimat

Renate Baumille...
22. Februar 2021

Die musikarme Zeit hat die aus St. Petersburg stammende ARD-Preisträgerin (2018) Natalya Boeva sehr produktiv für sich genutzt: Neben den finalen Vorbereitungen zu ihrer Debüt-CD mit dem Titel »Meine Seele weinte ...«  (erscheint voraussichtlich Anfang 2022 im Label GEBUIN classics – mit der Pianistin Polina Spirina) kann man am 27. Februar ein weiteres musikalisches Resultat zuhause genießen. Mit »Unisono: Ein gemeinsames Musizieren und eine klangvolle Reflexion über die Liebe, Natur und Heimat« ist der Abend übertitelt, der per Livestream aus den Räumen des Münchener Musikseminars e.V. übertragen wird. Zustande kamen Idee und Angebot über ihren guten Kontakt zum Verein und dessen Leiterin Nadja Preissler.

Das reizvolle und abwechslungsreich konzipierte Programm startet mit Camille Saint-Saëns’ Arie der Dalila aus »Samson et Dalila« und führt über Lieder und Arien von Tschaikowski, Rachmaninow und Massenets in einen Kunstliedblock mit Werken von Brahms, Wolf und Strauss. Zum Finale gibt es unter anderem Bernsteins »Old Lady Tango«. Am Klavier zu erleben ist die mehrfach ausgezeichnete Münchner Pianistin Susanne Klovksy.

Link zum Livestream: https://youtu.be/BaXiOCdBK0k

Nach der Ausstrahlung steht das Konzert bis 8. März 2021 auf YouTube zur Verfügung.

www.natalyaboeva.com

Weitere Nachrichten

24.09.2021 - 11:05 | Jürgen Kannler

Julian Warner wird die Jubiläumsausgabe zu Brechts 125. Geburtstag 2023 und die beiden darauffolgenden Festivalausgaben als Kurator gestalten.

22.09.2021 - 14:19 | Anna Hahn

Klimawandel weltweit und die Konsequenzen für jeden – dieses dringliche und herausfordernde Thema vertieft das Staatstheater Augsburg künstlerisch und wissenschaftlich an seinem Themenwochenende »Global Denken, lokal Handeln!« vom Freitag, 24. bis Sonntag, 26. September.

22.09.2021 - 13:19 | Martin Schmidt

Interview mit Nina Petri: Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest die Autorin im Wittelsbacher Schloss aus ihrem Buch »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«.

22.09.2021 - 10:00 | Sarvara Urunova

Die Bayerische Kammerphilharmonie präsentiert in der neuen Saison 2021/2022 ein Programm voller Sanftheit und Leidenschaft.

21.09.2021 - 15:56 | Juliana Hazoth

Das Projekt Faces of Moms* bietet eine Plattform, auf der Mütter* über ihre Erfahrungen sprechen und sich austauschen können.

21.09.2021 - 10:00 | Juliana Hazoth

Am Freitag, 24. September, um 20:00 Uhr liest Nina Petri im Wittelsbacher Schloss in Friedberg unter dem Motto »Nimm das Glück, wo es Dir lacht!«

20.09.2021 - 13:05 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 23. September, um 19:30 Uhr, liest Sharon Dodua Otoo aus ihrem Roman »Adas Raum« und spricht mit Simone Bwalya.

18.09.2021 - 07:58 | Manuel Schedl

Eine ganze Nacht lang gibt es am 18. September Kunst, Musik und Literatur in der Doppel-Donaustadt.

18.09.2021 - 07:00 | Anna Hahn

Mit dem Schauspiel »Der Zauberberg« nach dem Roman von Thomas Mann wird die Saison 2021/22 auf der Großen Bühne der Spielstätte martini-Park des Staatstheater Augsburg eröffnet. Regisseur und Staatsintendant André Bücker entdeckt das Opus Magnum der deutschen Klassiker-Literatur vor dem Hintergrund des aktuellen Welt-Geschehens neu.

17.09.2021 - 15:04 | Anna Hahn

Ab Freitag, den 17. September, spielt das Theaterteam wieder das Stück der Stunde: Wahlschlacht!