Die Lieder Salomos

10.06.2018 - 08:25 | a3redaktion

Das Vokal- und Instrumentalensemble Musica Obligata spielt am 14. Juni im Rahmenprogramm der Sonderausstellung »Eine Erinnerung ist eine Erinnerung ist eine Erinnerung?«.

Um 1600 schuf der am Mantuaner Hof wirkende und einer alten jüdischen Familie entstammende Salomone Rossi die frühesten mehrstimmigen Vertonungen liturgischer Texte in hebräischer Sprache. Sein Beispiel blieb im 17. und 18. Jahrhundert absolut folgenlos. Allerdings verwendete rund hundert Jahre nach ihm der venezianische Komponist Benedetto Marcello (Abbildung) für seine Psalm-Vertonungen auch Weisen aus dem sephardischen und dem aschkenasischen Melodienrepertoire. Marcello war damit der erste aus der christlichen Tradition kommende Komponist, der traditionelle jüdische Weisen in sein Schaffen einbezog.

Das Vokal- und Instrumentalensemble Musica Obligata unter der Leitung von Christoph Teichner präsentiert am 14. Juni, 19:30 Uhr, Werke von Rossi und Marcello im Pfarrheim Hlgst. Dreifaltigkeit direkt gegenüber der ehemaligen Synagoge Kriegshaber – eine Veranstaltung im Rahmenprogramm der Sonderausstellung »Eine Erinnerung ist eine Erinnerung ist eine Erinnerung?«. Zuvor gibt es um 18:45 Uhr eine Kurzführung durch die Schau in der ehemaligen Synagoge.

www.jkmas.de

Themen:

Weitere Nachrichten

20.10.2019 - 08:27 | a3redaktion

Das 1. Augsburger Rudelsingen kommt am Mittwoch, 23. Oktober (19:30 Uhr), ins Parktheater.

20.10.2019 - 07:49 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg lädt am 24. Oktober zu einer Bürgerwerkstatt zur Zukunft des Stadtmarkts.

20.10.2019 - 07:22 | Martin Schmidt

Goldene Zeiten, Goldener Saal, glänzendes Programm: Das 2. Fes­tival für Alte Musik lädt von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Oktober, ein.

19.10.2019 - 17:30 | a3redaktion

Die »klapps PuppenSpielTage« für Jung und Alt und Dazwischen präsentieren sich noch bis zum 20. Oktober im Kulturhaus abraxas.

18.10.2019 - 07:51 | a3redaktion

»Meet the artist« heißt eine neue Konzertreihe im Höhmannhaus und findet erstmals am Samstag, den 19. Oktober statt.

17.10.2019 - 07:19 | a3redaktion

Die Pferseer Buchhandlung Bücherinsel lädt am 19. Oktober um 16 Uhr zur Lesung für Kinder »Leopold & Amadeus – Das Pupskonzert der Mozart-Racker« ein.

16.10.2019 - 15:06 | Juliana Hazoth

Die Jury hat entschieden: Am 14. Oktober wurde Saša Stanišić’ Roman »Herkunft« mit dem Deutschen Buchpreis 2019 ausgezeichnet.

die_noetige_folter__theater augsburg_foto_jan-pieter_fuhr_0388.jpg
16.10.2019 - 07:59 | a3redaktion

Anlässlich der Wiederaufnahme von »Die nötige Folter« begrüßt das Staatstheater Augsburg Dietmar Dath, den Autor des Stücks, zum Nachgespräch am 18. Oktober in der Brechtbühne im Gaswerk.

15.10.2019 - 07:37 | Martin Schmidt

Franz Dobler schrieb den Plot, Das Hobos die Musik: Public-Listening der Ursendung des BR-Radio-Tatorts »Mörder und Gespenster« am Tatort-Hörort Grandhotel Cosmopolis, Mittwoch, 16. Oktober.

15.10.2019 - 07:15 | a3redaktion

Auf Einladung der Neuen Galerie im Höhmannhaus verwandelt Sebastian Lübeck die Ausstellungsräume vom 18. Oktober bis 1. Dezember in ein offenes Atelier auf Zeit.