Lockerungen ausgeschlossen

a3redaktion
19. März 2021

In Augsburg steigt die 7-Tage-Inzidenz kontinuierlich an. Der Wert liegt nach den Erhebungen des Gesundheitsamtes aktuell bei 99,0 und ist in den vergangenen 14 Tage um über 40 Prozent gestiegen. Damit ist der nächste Öffnungsschritt aus dem Corona-Stufenplan, den Bund und Länder am 8. März vorgestellt haben, in Augsburg derzeit nicht umsetzbar. Bis auf Weiteres bleiben die aktuell geltenden Regelungen (3. Schritt) bestehen – siehe www.augsburg.de/infektionsschutz.

Außengastronomie, Theater, Kinos bleiben geschlossen

Die 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BAyIfSMV) sieht vor, dass abhängig von der 7-Tage-Inzidenz Landkreise bzw. Städte in unterschiedlichen Stufen Lockerungen vornehmen dürfen. Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz oder einer rückläufigen Entwicklung des Infektionsgeschehens, könnte die Stadt ab Montag, 22. März, zum Beispiel die Öffnung von Außengastronomie, Theater und Kinos sowie kontaktfreien Sport im Innenbereich oder Kontaktsport im Außenbereich erlauben. In Augsburg fehlen aufgrund der steigenden Entwicklung die Voraussetzungen dafür. Weitere Lockerungen und Öffnungen können somit nicht stattfinden.

Die Inzidenz-Kurve zeigt vielmehr eine steigende Tendenz. Das bedeutet, dass voraussichtlich bald der Inzidenzwert wieder auf über 100 steigt. Sollte die vom RKI
ermittelte 7-Tage-Inzidenz an drei Tagen in Folge über 100 liegen, gelten wieder mehr Beschränkungen. Dann müssten nach den Regelungen der 12. BayIfSMV Museen, der Zoo und der Botanische Garten wieder schließen. Auch Einkaufen mittels Click and Meet wäre nicht mehr möglich. Es würde wieder eine Ausgangsbeschränkung zwischen 22 und 5 Uhr gelten. Friseure, Betriebe für Fuß-, Nagel und Gesichtspflege, Blumengeschäfte, Gartenmärkte, Gärtnereien und Baumärkte blieben geöffnet.

Weitere Nachrichten

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.

20.10.2021 - 19:37 | Manuel Schedl

Ausgezeichnet wurden Sanierungen, die sich durch die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle Engagement des Eigentümers, die Kreativität bei der Durchführung und die Bedeutung des Denkmals hervorheben.

20.10.2021 - 15:15 | Manuel Schedl

Die Augsburger Innenstadt ist mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur an sich schon ein Gesamtkunstwerk. Diese Kulisse setzt Augsburg Marketing mit den »Light Nights« spektakulär in Szene und macht die Innenstadt drei Abende lang zu einem begehbaren Freiluftkunstwerk.

20.10.2021 - 13:56 | Martin Schmidt

Das Festival der Kulturen wird 2022 zum Weltmusikfestival »WATER&SOUND«. Das neue Format wird Spielorte entlang der Augsburger Wasserwege bekommen und thematisch das Thema Wasser als globale Ressource angehen.

20.10.2021 - 12:49 | a3redaktion

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg beteiligen sich am 22., 23. und 24. Oktober mit Bildwelten aus der Deutschen Barockgalerie erstmals an den diesjährigen Light Nights Augsburg.

19.10.2021 - 16:34 | Manuel Schedl

In der Nacht zu Dienstag haben die Täter die grüne Neon-Skulptur »Burn« vom Designwalk.Art am Holbeinplatz in Augsburg entwendet.

19.10.2021 - 07:12 | Manuel Schedl

Zum 20. Jubiläum wartet das Medienkunstfestival lab30 mit einer Doppelausgabe auf. Im Stammhaus abraxas und an anderen Augsburger Orten lädt die junge europäische Avantgarde zwei Wochen lang zum interaktiven Spiel mit der Ästhetik der neuen Technologien. Manuel Schedl informiert über das Angebot an Medienkunst, Martin Schmidt zum Livemusik-Programm.

18.10.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Mittwoch, den 10. November um 19:30 Uhr liest Thomas Meyer in der Stadtbücherei aus seinem neuesten Werk. Gemeinsam mit Schriftstellerin Elisa Diallo sprechen die beiden über ihre persönlichen Erfahrungen mit Antisemitismus und Rassismus.

15.10.2021 - 13:44 | a3redaktion

Stadt Augsburg richtet Beratungstelefon zur Radikalisierungsprävention ein. Angehörige, Befreundete und Lehrkräfte von Betroffenen erhalten kostenlos und anonym Hilfe.

15.10.2021 - 09:00 | Martin Schmidt

Der Spectrum-Club öffnet wieder: Beim Einstand mit dabei ist »Geisterfahrer« Silvano Tuiach.