† Long live death †

24.02.2020 - 10:07 | Martin Schmidt

Augsburgs Underground-Ikonen des Death-Metal und Grindcore, Ulcerous Phlegm (†), sind Bestandteil des neuen Doku-Buchs »Todessehnsucht – Als der Death Metal nach Deutschland kam«.

Das demnächst erscheinende Buch »Todessehnsucht – Als der Death Metal nach Deutschland kam« widmet sich den Anfängen des Death Metal zwischen Nordsee und Bodensee. Bands, Labels, Medien, Konzert- und Tourveranstalter berichten aus der spannenden Pionier- und Underground-Zeit des tödlichen Subgrenes 1985 bis 1992. Historische Ehrensache: die Augsburger Band Ulcerous Phlegm (1989 – † 1993) ist Teil dieser Underground-Dokumentation. Mit ihrem ersten Proberaum in Meitingen und bewaffnet mit Blastbeats, Brutalriffs und Berserker-Growls brachten Ulcerous Phlegm den Deathmetal (und den Grindcore) ins bis dahin ahnungslose Augsburg. Und erlangten szene-intern Kult-Status. Ihr Song »Consequence wurde von über 50 Bands aus aller Welt gecovert. Bassist Bernd Spring sollte später das Bass-Postrock-Drone-Duo DEEP gründen. Ihr letztes †-Konzert gaben die Herren von Ulcerous Phlegm übrigens in der Kresslesmühle (1993), auf Video dokumentiert auf Youtube.

Das durchgehend farbige Buch »Todessehnsucht«, enstanden in anderthalb-jähriger Recherche, zeigt Fotos, Flyer, Poster und Tickets aus der bewegten Anfangszeit des Death Metal in Deutschland und wirft auch einen Blick auf ausländische Bands, die den deutschen Death Metal Markt maßgeblich beeinflussten. »Todessehnsucht« ist das dritte Buch von Andreas Hertkorn , dem Autor von »Seven Inches of Death – 3 Decades of Picture 7''s in Extreme Metal« und »5 Years of Cult Death Metal 7'' EPs«. Der 436 Seiten dicke 2-Kilo-Schinken (Hardcover) erscheint am 30. April 2020. Vorbestellungen sind ab sofort möglich bei Seven Metal Inches Records.

Themen:

Weitere Nachrichten

02.07.2020 - 15:28 | a3redaktion

Olli Marschall präsentiert neue Bildhauerarbeiten zum Thema »Auf-Lösung«.

01.07.2020 - 09:26 | a3redaktion

Das vom Staatstheater Augsburg für März geplante Recital mit Artist in Residence Linus Roth kann nun nachgeholt werden – am 5. Juli um 11 Uhr im Goldenen Saal.

01.07.2020 - 07:39 | a3redaktion

Jetzt online: die neue a3kultur-Playlist auf Spotify!

30.06.2020 - 14:27 | a3redaktion

Das Theater Eukitea in Diedorf veranstaltet in den Sommerferien die Erlebniswoche für Kinder »Learning Arts«.

30.06.2020 - 09:50 | a3redaktion

Vom 3. Juli bis 29. August wird das Gaswerkgelände mit Konzerten, Lesungen, Theater- und Kinderprogramm bespielt.

29.06.2020 - 10:22 | a3redaktion

Das Sensemble bespielt im Juli erstmals die Wiese neben dem Theater in der Kulturfabrik. Zwölf Aufführungen stehen auf dem Programm.

29.06.2020 - 10:04 | a3redaktion

Das Auktionshaus Georg Rehm lädt am 2. und 3. Juli zur 292. Kunstauktion.

29.06.2020 - 10:00 | a3redaktion

Mit afro-brasilianischem Tanztheater findet am 30. Juni um 20 Uhr die Eröffnung des Friedensfests auf der Sommerbühne im Annahof statt.

26.06.2020 - 13:23 | a3redaktion

Der Kunstverein Augsburg präsentiert ab dem 27. Juni in einer Doppelausstellung die jungen Maler Timur Lukas und Tom Król.

26.06.2020 - 13:11 | a3redaktion

Ein Musiktheaterstück für die ganze Familie von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling mit Musik von Ludwig van Beethoven gibt es auf dem »Kunstrasen« im martini-Park zu hören.