Festival

Medienkunst erst im Herbst

a3redaktion
3. März 2021

Den städtischen Veranstaltern im Kulturamt erscheint es vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Zahlen zu riskant, ein international aufgestelltes Festivalprogramm durchzuführen – mit Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Europa. Daher werden alle lab30-Veranstaltungen Ende März abgesagt und die erworbenen Tickets rückerstattet. Für eine Ticketrückerstattung ist eine Meldung bei der Vorverkaufsstelle notwendig, bei allen Internetkäufen ist reservix zuständig.

Die Macher*innen konzentrieren sich jetzt ganz auf den »regulären« Termin Ende Oktober. Das Programm wird neu aufgesetzt, einzelne Konzerte und Exponate werden aber aus der ausgefallenen Festivalausgabe übernommen. Das Event im Herbst soll voraussichtlich als Doppel-Ausgabe stattfinden: Ziel ist es, neben der Ausstellung im abraxas an weiteren Orten in der Stadt Medienkunst zu präsentieren. So stehen unter anderem eine Uraufführung im Apparatehaus auf dem Gaswerk auf dem Programm wie auch eine Kooperation mit dem Staatlichen Textil- und Industriemuseum tim. Das Programm wird im September veröffentlicht, die Ausschreibung läuft bis 11. Juli.

Entschädigung für Künstlerinnen und Künstler

Alle Künstlerinnen und Künstler, die nun nicht beim lab30 im März in Augsburg auftreten können, erhalten eine Ausfallgage als Entschädigung. Kulturreferent Jürgen Enninger verspricht: »Wir sehen uns als Stadt in der Verpflichtung, die Kunstszene zu unterstützen und Einnahmeausfälle zu kompensieren. Gerade die Medienkunstszene, die von Live-Auftritten lebt, hat unter der Pandemie schwer gelitten«

www.lab30.de

Weitere Nachrichten

22.07.2021 - 11:46 | a3redaktion

Gestreamt, live und im öffentlichen Personennahverkehr: Die Werkschau der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Augsburg findet im Sommersemester 2021 als hybrides Format statt.

22.07.2021 - 10:29 | Anna Hahn

Im Rahmen des Friedensfests stellt die Augsburger Künstlerin und Fotografin Mercan Fröhlich Mutluay am Manzù Brunnen am Königsplatz aus.

21.07.2021 - 07:25 | Martin Schmidt

Mit dem Le Heat Festival am 23. und 24. Juli findet erstmals ein zweitägiges Open Air auf der großen Provino Wiese im Herzen des Augsburger Textilviertels statt. Good Vibes aus HipHop, Soul, R&B, Electro Inspired Beats und Future Music mit DJs und Producern der internationalen Clubszene.

20.07.2021 - 13:33 | a3redaktion

Gemeinsam mit dem Kino-Open-Air Lechflimmern präsentiert das Just Kids Festival am Samstag, 24. Juli, ein Bob-Dylan-Programm mit Konzert und Film.

19.07.2021 - 09:48 | a3redaktion

Im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst (Halle 1) sind ab Freitag, 23. Juli, 33 Collagen der australisch-amerikanischen Künstlerin Denise Green zu sehen. »How we remember« ist eine Form der Auseinandersetzung mit ihrem Vater.

19.07.2021 - 09:35 | a3redaktion

Was bedeutet eigentlich Fürsorge? Wer sorgt für wen? Was ist das gute Leben? Das Kulturprogramm zum Friedensfest 2021 geht diesen Fragen vom 21. Juli bis 8. August unter anderem mit Ausstellungen, Diskussionen, Workshops, Performances und Konzerten nach.

15.07.2021 - 10:53 | a3redaktion

Der Landschaftsfotograf Dirk Neumann alias »newman pictures« zeigt seine Werke im Rahmen einer neuen Pop-up-Ausstellung im ehemaligen Champions-Laden in der Augsburger Karolinenstraße.

15.07.2021 - 10:41 | a3redaktion

Für 15. und 16. Juli lädt das Augsburger Auktionshaus Georg Rehm zur 297. Kunstauktion ein. Über 1.500 prächtige Exponate werden dabei aufgerufen – unter anderem Objekte aus einer Apothekenauflösung aus dem Allgäu und eine Einlieferung aus dem Lechfeldmuseum Königsbrunn.

15.07.2021 - 10:05 | a3redaktion

Das Leopold-Mozart-Quartett und Klarinettistin Bettina Aust präsentieren am Sonntag, 18. Juli, 17 Uhr, Kammermusikwerke von Anno Schreier, W.A. Mozart, Tobias PM Schneid im Kongress am Park (Saal Baramundi).

13.07.2021 - 11:25 | a3redaktion

Die Wissenschaftlerin, Autorin, Rapperin und Performance-Künstlerin Dr. Reyhan Şahin aka Lady Bitch Ray ist am Mittwoch, 14. Juli, im Rahmen der Gesprächsreihe »DenkRaum« im Sensemble Theater zu Gast.