Club & Livemusik

Mehr Livemusik. Der CUKK-Booster.

Martin Schmidt
12. Mai 2022

Der »Augsburger LIVE Förderer« startet mit 50 Konzerten. Ab dem 20. Mai 2022 können Anträge eingereicht werden. Eine Aktion der Club und Kulturkommission Augsburg e.V. (CUKK).

Die Club und Kulturkommission Augsburg (CUKK) legt erstmalig den Fördertopf »Augsburg Live Förderer« auf. Pandemiebedingt konnte der Augsburger LIVE Förderer im vergangenen Herbst nicht wie geplant gestartet werden. Ein halbes Jahr später gibt es nun wieder die Möglichkeit Konzerte indoor zu veranstalten und zu besuchen. Die CUKK geht deshalb jetzt mit dem Projekt erneut in die Startlöcher. 50 Live-Konzerte können insgesamt gefördert werden. Los geht’s am 20.05.2022.

Der einfache Antrag steht allen Veranstalter*innen und Clubbesitzer*innen auf der Website der CUKK zur Verfügung. Mit Hilfe eines Fördertopfes soll die Live-Szene in Augsburg wieder erblühen und die auftretenden Künstler*innen vor allem in Augsburg und bayerisch Schwaben unterstützt werden. Hierzu rief die CUKK schwäbische und Augsburger Institutionen zu einer Beteiligung an einem Fond für die lokale Live-Kultur auf.

Schon jetzt kann von einem großen Erfolg gesprochen werden und die CUKK freut sich über einen Fördertopf, der für 50 Konzerte und Veranstaltungen mit künstlerischen DJ*anes reichen wird. Zu den Förderern gehört unter anderem auch a3kultur. 90% der eingeworbenen Mittel gehen direkt in die Konzertförderung. 10% dienen der Organisation und Finanzierung des Projekts. Damit stehen 17.850 EUR zur Ausschüttung bereit.

Start der Bewerbungsphase ist der 20.05.2022. Den übersichtlichen und niederschwelligen Antrag finden Antragsberechtigte auf der Website der CUKK: https://www.clubundkultur.com/augsburg-live-foerderer/

Die Anträge müssen per EMail an live@clubundkultur.com gesandt werden. Die Bewerbungsphase läuft bis 20.08.2022. Antragsberechtigt sind alle Veranstalter*innen und Musikspielstättenbetreiber*innen in Augsburg, die ein popkulturelles Live-Konzert oder eine Veranstaltung mit einer/einem künstlerische(n) DJ*ane indoor veranstalten. Die Auswahl der geförderten Veranstaltungen erfolgt schnellstmöglich nach Eingang der Anträge.

Pro Konzert werden 300 EUR netto ausgeschüttet. Dabei müssen mindestens 50% an die auftretenden Künstler*innen ausgereicht werden. Die CUKK empfiehlt eine 75%ige Ausreichung an die auftretenden Künstler*innen. Maximal drei Veranstaltungen können pro Musikspielstätte oder Veranstalter*in gefördert werden. Gefördert werden Indoor-Konzerte und künstlerische DJs aus den Bereichen Rock, Pop, Alternative, Elektro, Singer/Songwriter, Weltmusik und Jazz.

Das Projekt Augsburger Live Förderer soll Veranstalter*innen dabei unterstützen, Livekonzerte leichter zu veranstalten. Darüber hinaus sollen die auftretenden Künstler*innen fair beteiligt werden. Die Auswahl der geförderten Konzerte und künstlerischen DJ-Abende erfolgt über ein zweiteiliges System. 50% der eingereichten Anträge werden nach dem Prinzip „first come first serve“ ausgeschüttet. Über die anderen 50% entscheidet eine Jury entsprechend einer Bewertung der Bands und künstlerischen DJs in den Bereichen Relevanz für den Musikstandort Augsburg und Schwaben, Regionalität, Professionalität der Musik und Präsentation, Originalität, Mehrwert, etc.

Die Jury setzt sich aus bekannten Musikexpert*innen unserer Region zusammen. So konnte die CUKK Barbara Friedrichs (Popkulturbeauftragte der Stadt Augsburg), Maximilian Schlichter (Popkulturreferent des Bezirks Schwaben) und Martin Schmidt (a3kultur-Musikredakteur) für die Jury gewinnen. Helena Gladen und Bernhard Klassen aus dem Vorstand der CUKK ergänzen die 5-köpfige Jury.

https://www.clubundkultur.com/augsburg-live-foerderer/

Weitere Nachrichten

© Julia Wesely
24.05.2022 - 07:00 | Fabian Linder

Nach einer Vielzahl von Veranstaltungen mit hochkarätigen Künstler*innen wie dem Organisten Cameron Carpenter, dem Danish String Quartet sowie Avi Avital an der Mandoline und dem Hidalgo »Box-Salon« geht das Mozartfest 2022 in sein letztes Wochenende.

23.05.2022 - 08:00 | Manuel Schedl

Kongress am Park feiert sein 50-jähriges Jubiläum. Von tanzenden Ministerpräsidenten und Highspeed-Internet im Vintage-Ambiente.

22.05.2022 - 08:00 | Renate Baumiller-Guggenberger

Das Mozartfest für Kinder lädt zu Konzerten und geführten Zeitreisen ein. Das alles beflügelt ganz im Sinne von Amadeus kindgerecht und musikalisch die Fantasie.

21.05.2022 - 08:00 | a3redaktion

»Augsburg – Stadt des Wassers« heißt ein 45minütiger Film, der am Montag, 23. Mai von 21 Uhr bis 21.45 Uhr im BR Fernsehen ausgestrahlt wird.

20.05.2022 - 15:00 | Marion Buk-Kluger

»Jazz is not dead, it just smells funny«. Nun, Frank Zappas Zitat passt zumindest im ersten Teil: der Jazz in Augsburg ist mitnichten tot. Der zweite Teil »...er würde nur komisch riechen«, dann allerdings nicht. Denn das Programm für den Internationalen Augsburger Jazzsommer ist geprägt von Topstars.

20.05.2022 - 07:00 | a3redaktion

Die Künstlervereinigung Die Ecke e.V. und die Kunstsammlungen und Museen Augsburg laden anlässlich der Ausstellung MOLOCH MARTIN EDER und der Veröffentlichung des Ausstellungskatalogs zum Künstlergespräch und zur Podiumsdiskussion am Samstag, 21. Mai um 17 Uhr.

19.05.2022 - 10:45 | a3redaktion

Augsburgs Kulturreferent Jürgen Enninger lädt heute zum ersten Teil der Gesprächsreihe in den Pavillon auf den Rathausplatz.

19.05.2022 - 09:12 | Martin Schmidt

Die Songwriterinnen Ala Cya und Aleyna bringen FemPop ins Abraxas. Am Freitag, 20. Mai präsentieren sie ihre mal träumerischen, mal kraftvollen Kompositionen.

19.05.2022 - 08:00 | Marion Buk-Kluger

Live-Nachrichten im Comedy-Format bietet das Programm der Macher hinter dem Online-Magazin »Der Postillon« am Montag, 23. Mai, 19:30 Uhr, in der Stadthalle Gersthofen.

18.05.2022 - 07:00 | Marion Buk-Kluger

Am Freitag, 20. Mai, 20 Uhr, geht es im Friedberger Schloss um »Männer, die auf Handys starren«.