Melancholie und Ekstase

01.05.2019 - 09:32 | Martin Schmidt

Das Wiener Quartett Culk kommt am 3. Mai in den City Club.

Culk taucht tief ein in die dystopisch-dunklen Spuren der Spätachtziger, eingehüllt in Post-Punk, gleichzeitig informiert von surrendem Shoegaze und kühler NDW-Produktion. Klingt wie eine dunkel funkelnde Mischung aus The Sundays, Ideal, Proto-Indie und Kaltem Krieg. Und auch ein 80er-Synth-Sound darf sich mal hinter die kühlen Gitarren legen. Mitten drin, wie eine süße Rasierklinge: die Stimme von Sängerin Sophie Löw. Nölend, lasziv, gelangweilt und voller krasser Emotion zugleich, eingehüllt in einen Nebel aus psychedelischer Gedämpftheit. Auf die Gefahr hin, wie nicht selten, etwas Dümmliches zu schreiben: Ich persönlich höre da drin Wien, ich hör dich trapsen, sogar etwas vokalen Schmäh umherschlingern. Culk – das ist auf jeden Fall Melancholie in Ekstase, Dystopie mit Gitarrenquengelstengel. Ja, Musikgeschichte zitieren macht müde, aber die Wiener projizieren und transformieren das so elegant ins Jahr 2019, Neinsagen geht irgendwie nicht. Toller Abgrund-Pop. Wo ein Song auch mal »Begierde/Scham« heißt. Die Lyrics sind mal englisch, mal deutsch. Und schreien zerrissen, was als Einziges übrig bleibt: »Come closer and bleed«!

Unterstützung haben die Wiener beim Konzert durch Blue Haze (München), ein Trio, das in seinem Dreamgaze spektakulär Spät-80er-Indie ausgräbt. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass: 20:30 Uhr.

www.facebook.com/culkofficial

Themen:

Weitere Nachrichten

17.07.2019 - 08:55 | a3redaktion

Unter dem Titel »Am Anfang war die Sehnsucht« erzählt Michael Kaminski am Samstag, 20. Juli, im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses von der heilsamen Kraft des Pilgerns.

15.07.2019 - 09:06 | a3redaktion

Das Just Kids Festival dreht sich vom 19. bis 24. Juli unter dem optimistischen Motto »Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen« um Popkultur, Politik, Literatur, Musik, Kunst und Umwelt.

14.07.2019 - 08:54 | Martin Schmidt

Das »re:flexions sound-art festival« findet nach dem großen Erfolg von 2018 wieder im abraxas statt, Termin: Freitag, 19. Juli.

10.07.2019 - 08:20 | a3redaktion

Stadtgeschichte hautnah und historientreu erleben: Friedberg feiert vom 12. bis 21. Juli zum elften Mal sein einzigartiges Altstadtfest.

09.07.2019 - 11:18 | Martin Schmidt

Am Mittwoch, 10. Juli, startet der 27. Internationale Jazzsommer. Bis 11. August gibt es im Botanischen Garten und im Brunnenhof am Zeughaus hochklassige Konzerterlebnisse.

09.07.2019 - 08:36 | a3redaktion

Eine denkwürdige Talkrunde gibt es am Donnerstag, 11. Juli, im Rahmen des Westchorprojekts unter dem Titel »Kirche und Sport – Begeisterung inklusive?«

09.07.2019 - 08:25 | a3redaktion

Vom 11. bis 14. Juli findet die Open-Air-Ausstellung »Artland – Kunst mit und in der Natur – für die Natur« auf dem Hügel im Roten-Tor-Park statt.

08.07.2019 - 09:00 | a3redaktion

Mit dem »Musenkönig«, wie Kaiser Maximilian I. von seinen Zeitgenossen gepriesen wurde, beschäftigt sich die Reihe »Die Fugger und die Musik« am 12. Juli um 20 Uhr im Felicitassaal des Maximilianmuseums.

08.07.2019 - 08:45 | a3redaktion

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben zeigt die Ausstellung »Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015«.

07.07.2019 - 08:01 | a3redaktion

Der Augsburger Psychiater Dr. Friedhelm Katzenmeier spricht am Mittwoch, 10. Juli, zum Thema »Religion und Wahn«.