Melancholie und Ekstase

01.05.2019 - 09:32 | Martin Schmidt

Das Wiener Quartett Culk kommt am 3. Mai in den City Club.

Culk taucht tief ein in die dystopisch-dunklen Spuren der Spätachtziger, eingehüllt in Post-Punk, gleichzeitig informiert von surrendem Shoegaze und kühler NDW-Produktion. Klingt wie eine dunkel funkelnde Mischung aus The Sundays, Ideal, Proto-Indie und Kaltem Krieg. Und auch ein 80er-Synth-Sound darf sich mal hinter die kühlen Gitarren legen. Mitten drin, wie eine süße Rasierklinge: die Stimme von Sängerin Sophie Löw. Nölend, lasziv, gelangweilt und voller krasser Emotion zugleich, eingehüllt in einen Nebel aus psychedelischer Gedämpftheit. Auf die Gefahr hin, wie nicht selten, etwas Dümmliches zu schreiben: Ich persönlich höre da drin Wien, ich hör dich trapsen, sogar etwas vokalen Schmäh umherschlingern. Culk – das ist auf jeden Fall Melancholie in Ekstase, Dystopie mit Gitarrenquengelstengel. Ja, Musikgeschichte zitieren macht müde, aber die Wiener projizieren und transformieren das so elegant ins Jahr 2019, Neinsagen geht irgendwie nicht. Toller Abgrund-Pop. Wo ein Song auch mal »Begierde/Scham« heißt. Die Lyrics sind mal englisch, mal deutsch. Und schreien zerrissen, was als Einziges übrig bleibt: »Come closer and bleed«!

Unterstützung haben die Wiener beim Konzert durch Blue Haze (München), ein Trio, das in seinem Dreamgaze spektakulär Spät-80er-Indie ausgräbt. Beginn ist um 21 Uhr, Einlass: 20:30 Uhr.

www.facebook.com/culkofficial

Themen:

Weitere Nachrichten

25.05.2019 - 08:14 | a3redaktion

Den dritten Liederabend des Staatstheaters Augsburg am 31. Mai, 19:30 Uhr, im Rokokosaal gestaltet die Mezzosopranistin Natalya Boeva gemeinsam mit dem 2. Kapellmeister Ivan Demidov.

25.05.2019 - 08:05 | a3redaktion

Bis 7. Juli präsentiert die Schwäbische Galerie des Museums Oberschönenfeld die Sonderausstellung »Erinnerungsarbeit. Objekte und Zeichnungen von Kirsten Zeitz«.

24.05.2019 - 14:12 | a3redaktion

3.500 Besucher haben in der ersten Woche das neue Museum im Wittelsbacher Schloss in Friedberg besucht.

24.05.2019 - 08:58 | a3redaktion

Bei schönem Wetter findet am Samstag, 25. Mai, der erste Sonnentanz 2019 statt.

23.05.2019 - 08:51 | Susanne Thoma

Der Kulturbeirat befasst sich in den nächsten Monaten mit der finanziellen Kulturförderung durch die Stadt Augsburg.

22.05.2019 - 13:56 | a3redaktion

Das H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast zeigt vom 24. Mai bis 7. Juli Schlüsselwerke tschechischer und slowakischer Fotografie.

Jesus Jackson (links) und die grenzlandreiter
21.05.2019 - 09:52 | a3redaktion

Die Lofi-Pop-Hausmusiker Jesus Jackson und die grenzlandreiter spielen am Freitag, 24. Mai, im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas.

21.05.2019 - 08:10 | a3redaktion

Diskurs-Disco-Hymnen, Hip-Hop und Schmunzelelektro wirft Pastor Leumund am Samstag, 25. Mai, im Grandhotel Cosmopolis in die Menge.

20.05.2019 - 09:03 | a3redaktion

Ein besonderes Konzert präsentiert »jetzt:musik! Augsburger Gesellschaft für Neue Musik« am Samstag, 25. Mai, im Kulturhaus abraxas.

20.05.2019 - 08:35 | Martin Schmidt

Nocturnes aus China geben sich am Freitag, 24. Mai, im Grandhotel Cosmopolis die Ehre