Mini-Gitarren-Remmidemmi

12.08.2020 - 07:39 | Martin Schmidt

Beim KunstWerk Open Air auf dem Gaswerksgelände geht am Donnerstag, 13. August, das Minigitarren-Mitmach-Event KaraUke über die Bühne – plus Workshop. Die Organisatoren wurden mit dem Pop-Preis ROY als »Programm-Macher des Jahres 2020« geehrt.

Ein Roy-Preisträger 2020 gibt sich open air die Ehre: nämlich, wir schreiben nun etwas beamtendeutsch, das Veranstaltungsformat KaraUke. Seit gut zehn Monaten macht das Ukulele-Remmidemmi von sich reden – und wandert, ganz Konzept, von Venue zu Venue: Provino Club, Pow Wow, Striese, Grandhotel Cosmopolis, Rheingold, 11er-Biergarten und jetzt beim superguten KunstWerk-Open Air auf dem Gaswerkgelände. Jetzt muss der Kolumnist sich korrigieren: Nicht die Veranstaltung, sondern natürlich deren Schöpfer wurden mit dem »Roy« bedacht; sie wurden zu den »Programm-Machern des Jahres 2020« gekürt. Ehrenamtlich und mit Leidenschaft wurde das Projekt von Benjamin Rademann (aka Benni Benson), Michael Dannhauer (of Nova International fame) und Jakob Mader (Drummer bei Carpet) ins Leben gerufen.

Im Mittelpunkt von KaraUkeein Wortmix aus Karaoke und Ukulele – stehen die Besucher des Minigitarren-Events. Kurzanleitung: KaraUke funktioniert wie Karaoke, allerdings wird die Karaokemaschine durch die Gäste und ihre Ukulelen ersetzt. Die Texte und Akkorde der Songs werden per Beamer an eine Leinwand projiziert, und dann geht’s los. Alle zusammen: Ukulele spielen, singen, sehr sehr viel Spaß haben. Wer ein, zwei oder hundert Ukulelen zu Hause hat, bringt sie mit, es gibt aber auch in begrenzter Zahl Leih-Ukulelen (so genannte Leikuleles). KaraUke, die 9te startet am Donnerstag, 13. August, um 20 Uhr. Und beim KunstWerk-Open Air gibt es noch ein Special oben drauf: einen Ukulelen-Workshop – von 18 bis 19:30 Uhr.

 

Weitere Nachrichten

18.09.2020 - 12:12 | a3redaktion

Eine facettenreiche, eigenwillige Interpretation des modernen Jazz bietet das Horst Hansen Trio am Mittwoch, 23. September, 20:30 Uhr, im Jazzclub Augsburg.

17.09.2020 - 14:32 | a3redaktion

In kleinem Rahmen präsentiert die neue Galerie am Berg in Friedberg Werke zeitgenössischer Kunst aus den Bereichen Malerei, Druckgrafik und Skulptur.

17.09.2020 - 06:10 | a3redaktion

Am 21. September um 19:30 Uhr veranstaltet die Buchhandlung am Obstmarkt in Kooperation mit der Stadtbücherei Augsburg eine Lesung mit Thomas Hettche.

16.09.2020 - 14:11 | a3redaktion

LEW und context verlag haben das Taschenbuch »Der Lech« neu aufgelegt. Auch die Ausstellung im Lechmuseum Bayern wurde aktualisiert.

16.09.2020 - 13:42 | a3redaktion

Das erfolgreiche Musikvermittlungsprojekt »Fräulein Tönchens Musikkoffer« bekommt eine zweite Staffel. Los geht es am 27. September – wie gewohnt auf YouTube.

16.09.2020 - 06:56 | a3redaktion

Das neue Ausstellungsformat »Schwabillu« präsentiert vom 17. September bis 25. Oktober Zeichnungen, Illustrationen und Grafiken in der ehemaligen Staatsgalerie Moderne Kunst im Glaspalast.

15.09.2020 - 14:55 | a3redaktion

Zum 27. Aichacher Kunstpreis zeigt der Kunstverein Aichach im SanDepot (Foto) einen Überblick über aktuelle Strömungen zeitgenössischer Kunst.

15.09.2020 - 14:09 | a3redaktion

»Kultur vor dem Fenster« im Rahmen der Aktion »Kultur hält zusammen« – Die ersten 20 Bewerberinnen und Bewerber erhalten jeweils einen Auftritt geschenkt.

14.09.2020 - 13:07 | a3redaktion

»Berührungspunkte – Keramik und Malerei« ist der mehrdeutige Titel der Ausstellung von Roswitha Brandt und Alexandra Vollbracht, die am 19. und 20. September von 14 bis 21 Uhr in der Galerie des Künstlerhauses Antonspfründe eröffnet wird.

14.09.2020 - 06:53 | a3redaktion

Stephan Reusses »Collaborations« sind vom 18. September bis 10. Januar in der Neuen Galerie im Höhmannhaus zu sehen.