Modular lädt zum Mitmachen ein

07.12.2015 - 12:18 | Susanne Thoma

Konzerten, Workshops, Ausstellungen, Poetry Slams und ein Sportpark - vom 26. bis 28. Mai dreht sich im Wittelsbacher Park wieder alles um die Jugend- und Popkultur.

Mit dabei sind zum Beispiel Say Yes Dog, Chefket, Fatoni, Jesper Munk, Neon Schwarz, Die Nerven. Der Vorverkauf ist gestartet. Der Veranstalter Stadtjugendring Augsburg bietet moderate Preise. Early-Bird-Festival-Tickets (3 Tage) gibt es für 30 €, ermäßigte Festival-Tickets für 25 € online auf www.modular-festival.de. Ermäßigung erhalten Studenten, Schüler, Auszubildende und Inhaber von Jugendleiter-Cards. Tagestickets wird es ab Frühjahr 2016 an ausgewählten Vorverkaufsstellen geben.

Modular lädt zum Mitmachen ein, 2015 waren es insgesamt über 250 Volunteers, die mit viel Spaß und Kreativität das Festival zu dem machten, was es letztendlich war: eine durchweg gelungene und mit wunderschönen Momenten gefüllte Veranstaltung. 2016 haben Volunteers noch früher die Gelegenheit sich bei der Platzgestaltung, dem Rahmenprogramm und der Produktion des Festivals miteinzubringen. Eine Besonderheit ist dabei das «ModularYoungstars», bei dem Jugendliche ein eigenes Festival auf dem Festival gestalten und von der Bandauswahl über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Sicherstellung der Infrastruktur alles selber organisieren. Interessierte können sich ab sofort unter info@modular-festival.de anmelden. Anna Mießl, Referentin für Jugendkultur beim Stadtjugendring und Programmkoordinatorin ist die Ansprechpartnerin.

Themen:

Weitere Nachrichten

21.10.2020 - 09:22 | a3redaktion

Die Ringvorlesung »Große Werke der Literatur« der Universität Augsburg startet wegen der anhaltenden Corona-Krise am Mittwoch, 21. Oktober, um 18:30 Uhr in digitaler Form.

20.10.2020 - 16:14 | a3redaktion

»Wunderbare Darstellerin mit facettenreichem Talent« – Der Bayerische Kunstförderpreis geht an das Ensemblemitglied des Staatstheaters Augsburg Jihyun Cecilia Lee.

19.10.2020 - 13:43 | a3redaktion

Die Themen Rituale, Wasser und Reinigung greift am Mittwoch, 21. Oktober, die Installation »abwaschbar« auf. Die Projektion ist zwischen 20 und 22 Uhr an der Fassade der Moritzkirche zu sehen.

19.10.2020 - 07:03 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Hörgeschichten mit 21 Bürger*innen quer durch die Stadtgesellschaft, die in ihrer Freizeit gerne Musik machen. Das ursprüngliche Theaterprojekt 2020 der Bürgerbühne wurde durch Corona zur Audiobühne.

18.10.2020 - 08:01 | a3redaktion

Die interkulturelle Reihe präsentiert sich 2020 in einer Sonderedition.

18.10.2020 - 06:54 | Martin Schmidt

Im Bukowina-Institut erinnert die Ausstellung »ORDER 7161« an eine fast vergessene Periode europäischer Nachkriegsgeschichte: der Deportation von 70.000 Rumäniendeutschen durch Stalin vor 75 Jahren. Vernissage ist am 22. Oktober.

17.10.2020 - 06:36 | Martin Schmidt

Vortrag am Mittwoch, 21. Oktober: »Judenfeindschaft im Schatten des Holocaust: Die antisemitische Politik des französischen Vichy-Regimes«. Zu Gast im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben ist Experte Dr. Michael Mayer.

15.10.2020 - 14:38 | a3redaktion

Das tim verlängert »Amish Quilts meet Modern Art«. Die ursprünglich bis Ende Oktober geplante Ausstellung läuft nun bis ins neue Jahr hinein.

barcsay009.jpg
15.10.2020 - 14:19 | a3redaktion

Stefan Barcsay und Gerald Fiebig präsentieren am Mittwoch, 21. Oktober (20 Uhr), im abraxas ihr erstes gemeinsames Konzertprogramm.

14.10.2020 - 16:22 | a3redaktion

Am 16. Oktober, 20 Uhr, lädt die Reihe »Zukunft(s)musik« des Staatstheaters Augsburg zu ihrem Auftaktkonzert ins MAN-Museum ein.