Musikperlen im Bezirk

08.09.2016 - 08:39 | Sarvara Urunova

Das Herbstprogramm des Bezirks Schwaben präsentiert Veranstaltungen vom Ries bis ins Allgäu, von West nach Ost.

Zu den musikalischen Perlen im klassischen Bereich zählen neben den Auftritten des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters auch Konzerte hochkarätiger Akteure im Schloss Höchstädt und im Kloster Thierhaupten. Zu einem Highlight verspricht das Konzert mit dem Pianisten Benjamin Moser zu werden. Der Musiker erregte internationales Aufsehen, als er im Juni 2007 Preisträger des renommierten Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau wurde. Im Schloss Höchstädt spielt Moser am 16. September Werke von Beethoven, Brahms und Mussorgski auf dem Steinway Flügel.

Die Perlen der Kammermusik erklingen am 24. September im Kapitalsaal des Klosters Thierhaupten. Bereits 2014 haben sich die Dozenten der Berufsfachschule für Musik in Krumbach zu einem interessanten Projekt zusammengefunden. Nach zahlreichen erfolgreichen Konzerten setzen sie nun gemeinsam mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern dieses Kammermusik-Projekt mit Werken von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Maria von Weber fort.

Drei der bekanntesten Werke von drei großen Komponisten der Musikgeschichte – Beethoven, Sibelius und Tschaikowsky – stehen bei den Herbstkonzerten des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters (Foto) auf dem Programm. Beethovens Leonore-Ouvertüre Nr. 3 hat als einzige der vier Ouvertüren-Fassungen zu seiner Oper »Fidelio« den Sprung von der Bühne in die Konzertsäle geschafft und wurde zu einem Inbegriff dieser musikalischen Form. Das Violinkonzert von Jean Sibelius zählt zu einem der großen Konzerte des Violinrepertoires und ist ein ergreifendes Zeugnis seiner nordischen Tonsprache. Der Geiger Albrecht Menzel wird den virtuosen Solopart übernehmen. Tschaikowksy schrieb über seine 4. Symphonie: »Vielleicht irre ich mich; aber mir scheint diese Symphonie etwas Außergewöhnliches und das Beste, was ich bis jetzt geleistet habe.« Die Herbstkonzerte des Ensembles finden am 15. (Ottobeuren), 16. (Babenhausen), 17. (Dillingen) und 18. September (Augsburg) statt.

www.sjso.de
www.bezirk-schwaben.de

Themen:

Weitere Nachrichten

19.07.2018 - 08:41 | a3redaktion

Die Frage »Was wäre wenn?« steht im Zentrum des Kulturprogramms zum Hohen Friedensfest 2018. Ein Blick in zwei Veranstaltungswochen voller »Utopie«

19.07.2018 - 07:48 | Martin Schmidt

An evening of the unexpected – das »re:flexions sound-art festival« bringt aus sechs Ländern Impro und Elektronik, Noise und Klangkunst, Akusmatik und Akkordeon zusammen.

17.07.2018 - 12:55 | a3redaktion

Die Absolventinnen und Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg stellen am 20. und 21. Juli ihre Abschlussarbeiten vor.

17.07.2018 - 09:33 | a3redaktion

Das Filmteam von »Landrauschen« rund um Regisseurin Lisa Miller und die Hauptdarstellerinnen Kathrin Wolf und Nadine Sauter ist am 19. Juli zu Gast im Kinodreieck.

17.07.2018 - 09:29 | a3redaktion

Das Südufer Festival der Stadt Friedberg geht am 20. und 21. Juli in seine zweite Runde.

16.07.2018 - 10:39 | a3redaktion

Im Oktober feiert das Wittelsbacher Schloss in Friedberg seine Wiedereröffnung. Die ersten Monate halten hochkarätige Veranstaltungen bereit.

16.07.2018 - 08:16 | Martin Schmidt

Am Mittwoch, 18. Juli, treffen sich Landesrabbiner Dr. Henry G. Brandt und Stadtdekanin Susanne Kasch zu einem Bibelgespräch.

15.07.2018 - 08:46 | a3redaktion

Der Augsburger Geschlechtertanz e.V. lädt am 20. Juli um 19:30 Uhr zu einem spritzig-bunten Lieder- und Operettenabend zugunsten der Kunstsammlungen und Museen ins Schaezlerpalais

15.07.2018 - 08:02 | a3redaktion

Liadhaber spielen 21. Juli, 19 Uhr, ein Volksmusik-Open-Air-Konzert im Kloster Thierhaupten.

14.07.2018 - 08:01 | a3redaktion

Die Studentische Vertretung der Hochschule Augsburg präsentiert den Semesterabschluss am Donnerstag, 19. Juli, ab 19 Uhr, auf dem Campus am Roten Tor.