Mut zum Musikunterricht

30.03.2021 - 14:00 | a3redaktion

Die »bayerische kammerphilharmonie« bietet einen Online-Workshop zu Musikunterricht in Pandemiezeiten an.

In Pandemiezeiten wird der Unterricht oft auf das Notwendigste beschränkt. Fächer wie Musik kommen da leicht zu kurz. Die »bayerische kammerphilharmonie« möchte Alternativen aufzeigen, wie man »jetzt erst recht« Musikunterricht unter Corona-Bedingungen abhalten kann. Unter dem Label »young bkp« hat die Musikpädagogin Stefana Titeica eine Fortbildung entwickelt, die den Lehrkräften der Grundschule Mut machen soll, den Musikunterricht der aktuellen Situation anzupassen.

Der interaktive Workshop bietet Anregungen, die sofort in der Klasse umsetzbar sind. Eigens vom Orchester aufgenommene Musikbeispiele, die den Lehrkräften kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, veranschaulichen Gegensätze wie Lautstärke, Tempo oder Klangfarbe und fördern das differenzierte Zuhören der Kinder. Es werden auch unterschiedliche Mitmachaktivitäten präsentiert, die den Schüler*innen das intuitive Erfassen musikalischer Eigenschaften ermöglichen und den Spaß am gemeinsamen Musizieren fördern. Der Workshop ist interdisziplinär angelegt und eignet sich für die Verknüpfung insbesondere mit den Fächern Deutsch und Kunst.

Der Online-Workshop am vergangenen Dienstag stieß auf enorme Nachfrage: Von Coburg bis Füssen nahmen 76 (angehende) Lehrkräfte an der Fortbildung teil. Aufgrund des positiven Feedbacks ist eine Fortsetzung geplant. Interessierte Lehrkräfte können sich unter info@kammerphilharmonie.de in der Geschäftsstelle der »bayerischen kammerphilharmonie« informieren.

www.kammerphilharmonie.de

Weitere Nachrichten

22.04.2021 - 14:57 | Patrick Bellgardt

144 Lichter für mehr Menschlichkeit: Bis mindestens 29. Mai ist die Installation »Leuchtenfeld« des Künstlers Markus Heinsdorff im Innenhof von Schloss Blumenthal zu sehen.

22.04.2021 - 14:44 | a3redaktion

Die Club und Kulturkommission Augsburg e.V. lädt am Mittwoch, 28. April, gemeinsam mit der Stadt Augsburg zu einer Online-Veranstaltung zum Thema Corona-Förderprogramme ein. Die Teilnahme ist kostenlos.

21.04.2021 - 09:42 | a3redaktion

Nicht live, aber live aufgezeichnet sind Aera Tiret bei den Kegelbahnkonzerten zu sehen – die Videopremiere mit dem Song »Bukarest« ist für Samstag, 24. April, geplant.

20.04.2021 - 16:02 | a3redaktion

Aus der seit 2016 bestehenden Stiftung Theater Augsburg wird die Kulturstiftung Augsburg. So soll stiftungswilligen Bürger*innen ermöglicht werden, auch für andere Zwecke als für die Sanierung des Großen Hauses zu spenden.

19.04.2021 - 06:25 | a3redaktion

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben präsentiert am Donnerstag, 22. April, 18:30 Uhr, einen digitalen Bildvortrag von Dr. Nora Pester – eine Veranstaltung im Begleitprogramm zur Ausstellung »Schalom Sisters*!«.

15.04.2021 - 14:46 | a3redaktion

Das Junge Theater Augsburg startet sein neues Bürgerbühnenprojekt »Unter einem Dach« zum Thema Wohnen.

15.04.2021 - 13:05 | a3redaktion

Die Stadt Gersthofen und das Augsburger Liliom Kino planen ein Freiluftevent hinter der Strasser-Villa. Verfolgt wird dabei das Konzept »Silent Open Air«.

15.04.2021 - 12:43 | a3redaktion

Das Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest »Frieden.Stadt.Fest.21« steht vom 22. Juli bis 8. August unter dem Motto: #Für_Sorge

14.04.2021 - 10:22 | a3redaktion

Bei einer Online-Veranstaltung am Montag, 3. Mai, wird über die zukünftige Zusammensetzung des Kulturbeirats der Stadt Augsburg beraten. Alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger können daran teilnehmen. Gewählt wird anschließend per Brief.

14.04.2021 - 09:32 | a3redaktion

Im Begleitprogramm zur Ausstellung »Schalom Sisters*!« des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben ist am Donnerstag, 15. April, die feministische Autorin und Aktivistin Debora Antmann in einem Zoom-Gespräch zu Gast.