Vortrag/Workshop

Mut zum Musikunterricht

a3redaktion
30. März 2021

In Pandemiezeiten wird der Unterricht oft auf das Notwendigste beschränkt. Fächer wie Musik kommen da leicht zu kurz. Die »bayerische kammerphilharmonie« möchte Alternativen aufzeigen, wie man »jetzt erst recht« Musikunterricht unter Corona-Bedingungen abhalten kann. Unter dem Label »young bkp« hat die Musikpädagogin Stefana Titeica eine Fortbildung entwickelt, die den Lehrkräften der Grundschule Mut machen soll, den Musikunterricht der aktuellen Situation anzupassen.

Der interaktive Workshop bietet Anregungen, die sofort in der Klasse umsetzbar sind. Eigens vom Orchester aufgenommene Musikbeispiele, die den Lehrkräften kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, veranschaulichen Gegensätze wie Lautstärke, Tempo oder Klangfarbe und fördern das differenzierte Zuhören der Kinder. Es werden auch unterschiedliche Mitmachaktivitäten präsentiert, die den Schüler*innen das intuitive Erfassen musikalischer Eigenschaften ermöglichen und den Spaß am gemeinsamen Musizieren fördern. Der Workshop ist interdisziplinär angelegt und eignet sich für die Verknüpfung insbesondere mit den Fächern Deutsch und Kunst.

Der Online-Workshop am vergangenen Dienstag stieß auf enorme Nachfrage: Von Coburg bis Füssen nahmen 76 (angehende) Lehrkräfte an der Fortbildung teil. Aufgrund des positiven Feedbacks ist eine Fortsetzung geplant. Interessierte Lehrkräfte können sich unter info@kammerphilharmonie.de in der Geschäftsstelle der »bayerischen kammerphilharmonie« informieren.

www.kammerphilharmonie.de

Weitere Nachrichten

25.10.2021 - 12:59 | Anna Hahn

Die Stadt Augsburg veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband deutscher Sinti und Roma Schwaben e.V. und dem Fanprojekt des Stadtjugendrings Augsburg am Dienstag, 26. Oktober, 19 Uhr, eine öffentliche Diskussionsrunde über die Diskriminierung von Sinti und Roma.

25.10.2021 - 10:05 | Anna Hahn

Am Mittwoch, 27. Oktober zeigt das Cineplex in Königsbrunn den neuen Blockbuster »Das Alpenhotel«. Die Heimatfilm-Telenovela ist auch als DVD erhältlich.

23.10.2021 - 07:07 | Martin Schmidt

Die Stadthalle Gersthofen wechselt ab November 2021 zu 3G PLUS.

22.10.2021 - 09:37 | Anna Hahn

Das erste inklusive Theater in Bayern spielt am Sonntag, 24. November um 18 Uhr auf der Brechtbühne »Peer Gynt«.

22.10.2021 - 07:09 | Martin Schmidt

Am Sonntag, 24. Oktober treffen im Wittelsbacher Schloss Musik- und Bildwelten aufeinander. Das Hornensemble von »Carnaval du Cor« lässt in zwei Konzerten die fulminante »Alpensinfonie« von Richard Strauss erklingen, dazu werden auf Großleinwand Bilder aus Friedberg und dem Wittelsbacher Land gezeigt.

21.10.2021 - 07:36 | Martin Schmidt

Die Auszeichnung wird einmalig zum Roystart 2021 – mit fünf z.T. neuen Kategorien. Kulturschaffende können sich bis 14. November bewerben.

20.10.2021 - 19:37 | Manuel Schedl

Ausgezeichnet wurden Sanierungen, die sich durch die fachliche Qualität der Maßnahme, das finanzielle Engagement der Eigentümer*innen, die Kreativität bei der Durchführung und die Bedeutung des Denkmals hervorheben.

20.10.2021 - 15:15 | Manuel Schedl

Die Augsburger Innenstadt ist mit ihrer geschichtsträchtigen Architektur an sich schon ein Gesamtkunstwerk. Diese Kulisse setzt Augsburg Marketing mit den »Light Nights« spektakulär in Szene und macht die Innenstadt drei Abende lang zu einem begehbaren Freiluftkunstwerk.

20.10.2021 - 13:56 | Martin Schmidt

Das Festival der Kulturen wird 2022 zum Weltmusikfestival »WATER&SOUND«. Das neue Format wird Spielorte entlang der Augsburger Wasserwege bekommen und thematisch das Thema Wasser als globale Ressource angehen.

20.10.2021 - 12:49 | a3redaktion

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg beteiligen sich am 22., 23. und 24. Oktober mit Bildwelten aus der Deutschen Barockgalerie erstmals an den diesjährigen Light Nights Augsburg.