In neuem Kleid

25.06.2019 - 12:43 | Janina Kölbl

Vom 20. bis zum 22. Juni fand das Modular Festival zum ersten Mal auf dem Gaswerkgelände in Oberhausen statt – und konnte mit Industriecharme punkten.

Eine gute Bilanz konnten die Macher*innen des größten Jugend- und Popkulturfestivals Schwabens auf jeden Fall ziehen: Rund 28.000 Besucher strömten von Donnerstag bis Samstag auf das Gelände und schienen trotz der unbeständigen Wetterverhältnisse in bester Feierlaune. Der mächtige Gaskessel bot den Besucher*innen eine ganz spezielle Szenerie mit Industriecharme: Die Hauptbühne machte nämlich davor eine sehr gute Figur und bot Acts wie Superorganism, Friska Viljor, Die Orsons oder Frittenbude eine würdige Präsentierfläche.

Auch die anderen drei Bühnen im Park, im Ofenhaus sowie in der Lichtung schienen sich gut einzufügen und präsentierten zahlreiche Musikacts und DJ-Sets. Neben Musikalischem bot das weitläufige Gelände, das eine gute Melange aus Industriechique und Grünflächen bildete, zahlreiche Angebote wie Workshops, Perfomances und eine Reihe an kulinarischen Highlights.

Die aufwendige Vorbereitungszeit für dieses Großprojekt hat sich auf jeden Fall gelohnt: Das Gaswerkgelände hat sich in den drei Tagen als Fläche in neuem Kleid, aber mindestens genauso als Location mit Charakter für das Modular Festival bewähren können. Dies bleibt nun hoffentlich die nächsten Jahre bestehen.

www.modular-festival.de

Themen:

Weitere Nachrichten

31.03.2020 - 09:56 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg bietet während der Corona-bedingten Schließung einen neuen, zeitlich begrenzten Service an: Online-Angebote können kostenlos genutzt werden.

30.03.2020 - 18:15 | Martin Schmidt

Bei ihr gehen die Anträge auf Soforthilfe ein – en masse: Sabine Beck, Bereichsleiterin Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr bei der Regierung von Schwaben in Teil 5 unserer Podcast-Reihe.

30.03.2020 - 11:15 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt einen spannenden Film noir mit Mario Adorf.

30.03.2020 - 10:56 | a3redaktion

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist derzeit geschlossen. Für zu Hause bietet sie jedoch ein breites Online-Angebot.

29.03.2020 - 11:47 | a3redaktion

Das etwas andere Soforthilfeprogramm: Das Staatstheater Augsburg meldet sich mit einer Aktion für alle Bürger*innen aus der Region zurück.

28.03.2020 - 16:20 | Martin Schmidt

Valentin Holub, Geschäftsführer der Bayerischen Kammerphilharmonie, über Krisenmanagement, Finanzen, Mozartfestival und Streaming in Teil 4 unserer neuen Podcast-Reihe.

28.03.2020 - 15:18 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt eine etwas andere Talkshow mit kniffligen Fragen und noch schärferem Hähnchen.

27.03.2020 - 11:06 | a3redaktion

Das Kulturleben liegt am Boden. a3kultur spricht mit Kulturmacher*innen und Politiker*innen über die aktuelle Situation, Auswirkungen und Perspektiven für unsere Region.

26.03.2020 - 16:10 | a3redaktion

Den »Augsburg ClubStream« gibt es bereits seit einigen Tagen – nun geht der »Club & Kultur Stream« und die dazugehörige Kampagne »Rettet die Club & Kulturszene in Augsburg« an den Start – 100.000 € sind das Ziel.

26.03.2020 - 12:20 | a3redaktion

Obwohl die SJR-Einrichtungen geschlossen sind, können sich Jugendliche an die Sorgentelefone der einzelnen Einrichtungen wenden und digitale Angebote über Social Media nutzen.