Literatur
Politik & Gesellschaft

Nie mehr leise

a3kultur-Redaktion

Im Rahmen der Afrikanischen Wochen wird Betiel Berhe am Donnerstag, 28. September (19 Uhr) im Hollbau im Annahof aus ihrem Werk »Nie mehr leise: Die neue migrantische Mittelschicht« lesen und anschließend mit den Besucher*innen diskutieren. 

Betiel Berhe schreibt darüber, was sich ändern muss, damit das, was ihr selbst gelungen ist, keine Ausnahme bleibt: der Aufstieg aus der migrantischen Arbeiterklasse in die akademische Mittelschicht. Heute ist sie erfolgreiche Ökonomin und will auf jeden Fall nie mehr leise sein. In ihrem gleichnamigen neuen Buch zeigt sie, wie sich momentan eine ganze Gesellschaft im Wandel befindet, indem die Menschen zu Wort kommen und an Einfluss gewinnen, die Diskriminierung und Unterdrückung erfahren haben.

www.buchhandlung-am-obstmarkt.de

Das könnte Sie auch interessieren

a3kultur
Literatur

Magic, Pop & Ewigkeit

Am Samstag, 8. Juni regnet es in Augsburg Glitter und Champagnerperlen. Das Literaturhaus Augsburg verleiht zum zweiten Mal den »Deutschen Popliteraturpreis für Magic, Pop und Ewigkeit«. 
a3kultur
Literatur

Nochmal von vorne

Zwischen München und Tel Aviv: Die Schriftstellerin und Historikerin Dana von Suffrin mit einer Familienchronik im City Club
a3kultur
Literatur, Politik & Gesellschaft

Biografien der Brandstifter

Der Autor Rafael Seligmann und sein aktuelles Buch in der Stadtbücherei