Noiser, Schrägklangler und Klangavantgardisten

14.07.2019 - 08:54 | Martin Schmidt

Das »re:flexions sound-art festival« findet nach dem großen Erfolg von 2018 wieder im abraxas statt, Termin: Freitag, 19. Juli.

Da die Theaterbühne im abraxas von Juni bis September 2019 renoviert wird, findet alles im Ballettsaal statt – das wird so spannend wie charmant und kurios wie lohnend. Das Duo fezayafirar aus Istanbul – benannt nach einem der ersten türkischen Science-Fiction-Romane – mixt analoge Elektronik, live gespielte Instrumente und Umweltgeräusche zu einem Klangcocktail aus Polyrhythmik und Drone. Psychedelic Noise nennen Takkiduda feat. Re-Drum das Klanggesprächsergebnis ihrer internationalen Kooperation. Die frei improvisierende Elektronikcombo Takkiduda aus Tokio trifft hier auf den aus dem russischen Orjol stammenden Re-Drum.

Mit Dave Phillips (Zürich) ist einer der prominentesten Vertreter der europäischen Noise-Szene zu Gast in Augsburg. Er entstammt dem Umfeld der legendären Schweizer Aktionskunstgruppe Schimpfluch. Grundlage seiner ritual protest music bilden Field-Recordings aus aller Welt und der intensive Einsatz von Körpergeräuschen. Buddymusic, Bodymusic! ESZE ist ein Projekt zweier prominenter Vertreter der Augsburger Experimentalmusik-Szene: Eric Zwang-Eriksson und Sascha Stadlmeier. Die Perkussionsklänge des Ersteren werden von Letzterem live abgenommen und in neue Klänge transformiert. Sŭāsum ist ein Duo aus dem italienischen Belluno. Ihr Name – suasum, lateinisch für »dunkler Fleck« – ist Programm: Dunkle Drones entführen in eine Welt imaginärer Rituale. Prinzip Nemesis schließlich ist ein Duo aus München, das in düster-melancholischen Folk Drone atmosphärische Elektronikflächen, akustische Instrumente und betörenden Frauengesang verwebt.

Der Abend beginnt pünktlich um 20 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr.

Foto: Dave Phillips, einer der prominentesten Vertreter der europäischen Noise-Szene, ist zu Gast beim »re:flexions sound-art festival« am Freitag, 19. Juli, im abraxas. (Foto: Randy H.Y. Yau)

Themen:

Weitere Nachrichten

19.01.2020 - 07:53 | a3redaktion

Bei »Sounding Vanitas« spielen am Samstag, 25. Januar, Joseph Warner, Sebastian Giussani, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl, Sophia Rieth, Jacopo Sabina und Marlis Neumann.

19.01.2020 - 07:19 | Martin Schmidt

The Music of »Game of Thrones« wird am Samstag, 25. Januar, im Kongress am Park live zu hören sein.

19.01.2020 - 07:01 | a3redaktion

Eine sinfonische Zeitreise durch die legendäre Soul-Ära der 60er und 70er präsentiert The Soul Symphony am Freitag, 24. Januar, im Kongress am Park.

18.01.2020 - 10:53 | Susanne Thoma

Die Anwendung fabulAPP unterstützt bayerische Museen und Gedenkeinrichtungen bei der Entwicklung individueller digitaler Anwendungen für mobile Endgeräte.

17.01.2020 - 11:45 | a3redaktion

Der Bertolt-Brecht-Preis 2020 der Stadt Augsburg geht an Sibylle Berg. Der mit 15.000 Euro dotierte Literaturpreis wird am 18. Februar im Augsburger Rathaus an die Schriftstellerin und Dramatikerin überreicht.

17.01.2020 - 07:57 | a3redaktion

Im Rahmen ihrer »Nightfall«-Tour finden sich der Berliner Trompeter Till Brönner und der Freiburger Bassist Dieter Ilg zu einem spannenden Duo zusammen.

17.01.2020 - 07:06 | a3redaktion

Augsburgs Post-Hardcore Quintett Runaway Dead verabschiedet sich am Samstag, 18. Januar, mit einem Farewell-Konzert.

16.01.2020 - 12:52 | Marion Buk-Kluger

Zum neunten Mal am Standort Augsburg: Die 23. »Jagen und Fischen« hat ihre Tore in den Hallen 4, 5 und 7 der Messe Augsburg geöffnet.

16.01.2020 - 10:21 | a3redaktion

Nach sieben Jahren Zwischennutzung endet Ende April das erste und damit längste Projekt des Augsburger Vereins »raumpflegekultur«: »die metzgerei« in der Haunstetterstraße 23.

16.01.2020 - 09:20 | a3redaktion

Im ersten Monat nach der Eröffnung am 18. Dezember kamen mehr als 1000 Besucher ins »Lettl-Museum für surreale Kunst«.