Der NSU-Komplex

09.04.2018 - 08:01 | a3redaktion

Rechter Terror, staatliches Versagen und ein Mammut-Prozess – wie viel Aufklärung ist möglich? Auf Einladung des Friedensbüros gibt Prof. Dr. Tanjev Schultz am 16. April Einblicke in seine Beobachtungen.

Hunderttausende Akten, mehr als 400 Prozesstage und zahlreiche Untersuchungsausschüsse: Die Aufklärung des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) und seiner Verbrechen ist extrem mühsam und aufwendig. Noch immer sind bohrende Fragen nicht beantwortet. Im Rahmen der »Augsburger Reden.Vortragsreihe zu Vielfalt und Frieden in der Stadtgesellschaft« kommt ein Gast zu Wort, der sich intensiv mit dem Themenkomplex befasst hat: Tanjev Schultz hat jahrelang über den NSU recherchiert und geschrieben, erst als Redakteur für die Süddeutsche Zeitung, seit 2016 als freier Autor und Professor der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. In diesem Jahr veröffentlicht Schultz sein Buch »Kollaps der Sicherheit« und erzählt die Geschichte des NSU als »die atemberaubende Chronik eines staatlichen Organversagens« (Droemer Knaur).

Sein Vortrag gibt Einblicke in das Labyrinth aus publizistischen, parlamentarischen und strafrechtlichen Ermittlungen. Moderator der Veranstaltung ist Professor Dr. Dietmar Süß, er lehrt Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Augsburg. Die Veranstaltung findet um 19:30 Uhr im Augustana-Saal, Annahof, statt.

Weitere Infos und Eintrittskarten:
www.friedensstadt-augsburg.de

Weitere Nachrichten

18.09.2018 - 11:01 | Janina Kölbl

Das Junge Theater Augsburg feiert sein 20-jähriges Bestehen.

17.09.2018 - 08:14 | a3redaktion

Christofer Kochs zeigt unter dem Titel »Für immer ist nicht lang« neue Arbeiten im Höhmannhaus.

15.09.2018 - 08:10 | Martin Schmidt

Salomea verknüpfen Impro mit Mainstream und bauen daraus Popular Avantgarde. Am Mittwoch, 19. September, im Grandhotel Cosmopolis.

14.09.2018 - 14:35 | a3redaktion

Lechflimmern wird verlängert: Aufgrund der guten Wetterprognose und zahlreichen Zuschauerwünschen geht das Open-Air-Kino noch eine Woche weiter.

14.09.2018 - 09:55 | a3redaktion

Mit dem Motto »Geistzeit« startet das Staatstheater Augsburg in die Spielzeit 2018/19.

13.09.2018 - 13:37 | a3redaktion

Vorabpremiere mit Rahmenprogramm: Am 14. September, 19 Uhr, ist der Film »Styx« im Mephisto Kino zu sehen.

13.09.2018 - 08:08 | Martin Schmidt

Die Bandlegende Mother’s Finest, Erfinderin des Funkrocks, ist am Dienstag, 18. September (20 Uhr), im Spectrum zu Gast.

12.09.2018 - 15:10 | Gast

Leben 4.0 – so heißt der Themenschwerpunkt des am 24. September beginnenden Semesters an der vhs Augsburg.

12.09.2018 - 14:34 | a3redaktion

Opas Diandl präsentieren traditionelle Volksmusik neu erfunden – am 15. September, 19 Uhr, im Kloster Thierhaupten.

12.09.2018 - 09:38 | Renate Baumiller-Guggenberger

Carolin Nordmeyer stellt sich in den Herbstkonzerten als neue künstlerische Leiterin des Schwäbischen Jugendsinfonieorchesters vor.