Ohne Goldberg geht nichts

24.05.2018 - 08:01 | a3redaktion

Die Theatergruppe der Hochschule Augsburg inszeniert »Die Goldberg-Variationen« nach George Tabori.

Aufführungsort ist die Alte Mensa im Gebäude C auf dem Campus am Roten Tor (Zugang über Brunnenlechgässchen). Der Eintritt ist frei.

Mr. Jay nimmt seinen Job als Theaterregisseur am Stadttheater Jerusalem sehr ernst. Auf dem Plan steht die Schöpfungsgeschichte und Szenen aus der Bibel. Selbstverständlich ist in sieben Tagen die Premiere. Während seine Darsteller Japhet, Masch und Rammah die Kain- und Abelszene oder den Sündenfall – mit dem eigens eingeflogenen Superstar Therese Tormentina – proben, stehen ihm zur Organisation die Bühnengestalterin Ernestina van Veen und die Putzfrau Mrs. Mopp zur Seite. Und dann ist da Goldberg. Ohne sie geht nichts! Sie ist die gute Seele der Produktion und hält als Regieassistentin oftmals Jay’s Rücken frei. Das Stück lebt von Meinungsverschiedenheiten und fragwürdigen Situationen. Mit ungezügelten und direkten Dialogen zwischen den Charakteren gibt es dem Publikum viele Möglichkeiten zu lachen und zu schmunzeln.

Aufführungen im Überblick:
So. 27. Mai, Premiere, 20 Uhr
Mo. 28. Mai, 20 Uhr
Mi. 30. Mai, 20 Uhr

Themen:

Weitere Nachrichten

20.06.2018 - 17:03 | a3redaktion

Am 24. Juni ab 14 Uhr verabschiedet sich das Theater Augsburg von der brechtbühne und vom hoffmannkeller.

workshop_sati zech_kradhalle_augsburg_2018_pr.jpg
20.06.2018 - 10:48 | Bettina Kohlen

Die Ergebnisse eines Workshops mit Sati Zech sind in der Kradhalle zu sehen.

18.06.2018 - 11:27 | a3redaktion

Vom 21. bis 23. Juni locken die Fête de la Musique und zwei Open-Air-Veranstaltungen nach Friedberg.

18.06.2018 - 09:37 | a3redaktion

»Interkommunaler Austausch Friedenskultur«: Deutschsprachige Friedensstädte trafen sich in Osnabrück.

18.06.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Freiluftkinosaison startet auf zwei Leinwänden am 21. Juni im Familienbad am Plärrer.

18.06.2018 - 09:28 | a3redaktion

Wim Wenders besuchte das Augsburger Thalia-Kino, um seinen neuen Film »Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes« zu präsentieren.

17.06.2018 - 10:41 | a3redaktion

»Die Juden Bulgariens zwischen Deportation und Überleben«: Dritter Teil der Vortragsreihe »Die europäische Dimension des Holocaust« des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben und des Bukowina-Instituts

17.06.2018 - 10:30 | a3redaktion

Vom 21. Juni bis zum 1. Juli feiert das Theater Fritz und Freunde mit dem »Theaterzelt« sein 18-jähriges Bestehen.

15.06.2018 - 08:01 | a3redaktion

Zwei Sinfoniekonzerte, ein Jazz-Konzert, ein Kammerkonzert und einen Liederabend hat der Artist in Residence der Philharmoniker, Stefan Schulz, in Augsburg gestaltet. Nun verabschiedet sich der Bassposaunist.

14.06.2018 - 10:45 | a3redaktion

Am Freitag, 15. Juni, präsentiert die sechsköpfige Truppe Compania Bataclan in der Ballonfabrik einen explosiven Stilmix aus Balkan, Klezmer, Rock und Reggae-Ska, angereichert mit orientalischen Nuancen.