Vor Ort und virtuell

12.04.2021 - 09:51 | a3redaktion

Mit dem Live-Streaming regionaler Acts erweitert die Kresslesmühle ab Freitag, 16. April, ihr Online-Kulturangebot. Den Auftakt machen Adrian Winkler & Band. Im Rahmen der »Mühle Home Edition 2.0« siedelt das Kulturhaus ein neues hybrides Format an.

Dieses startet zunächst online und ermöglicht Konzerterlebnisse in voller Länge und unabhängig von der aktuellen Inzidenz. Bei kritischem Infektionsgeschehen sind die Auftritte ausschließlich im Netz zu sehen. Bei Wiederöffnung des Kulturbetriebs in der Kresslesmühle wird auch der reguläre Konzertbesuch möglich. Dann sind sowohl Präsenz- als auch als Livestream-Tickets im Vorverkauf erhältlich, sodass das Publikum im Saal um Gäste im virtuellen Raum erweitert wird.

Zum Start der Live-Streaming-Reihe gastieren Adrian Winkler & Band in der Mühle. An der Seite des Dasinger Sängers, Gitarristen und Songwriters stehen die Augsburger Harry Alt (Schlagzeug) und Uli Fiedler (Bass). Unterstützt wird das Trio speziell für diese Aufnahme von Tobias Ziegler (Piano). »Die Magie des Musikmachens ist für mich tiefe Freude zu empfinden und zeitgleich welche zu schenken«, sagt Winkler, der mit sechsstelligen Klickzahlen für seine Videos auch in der digitalen Welt großen Zuspruch erhält und im Herbst 2020 unter der Patenschaft von PETA Deutschland seine Single »Oldest Soul«, eine Hommage an die Schönheit der Erde, veröffentlichte.

Tickets für das Auftaktkonzert von Adrian Winkler & Band am 16. April, 20 Uhr, sind bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn im VVK erhältlich – unter anderem über den Reservix-Online-Ticketshop via www.kresslesmuehle.de

Bild, © Frauke Wichmann, von links: Uli Fiedler, Adrian Winkler, Harry Alt

Themen:

Weitere Nachrichten

12.05.2021 - 14:21 | a3redaktion

Zwei Ausstellungen präsentiert der Verein Raumpflegekultur im Mai. Im Rahmen des aktuellen Formats »vorübergehend« sind Elena Betz und Elisabeth Menner mit ihrer Kunst im Schaufenster der »Metzgerei« in der Klauckestraße 16 zu Gast.

12.05.2021 - 13:55 | Anna Hahn

Unter dem Motto »Endlich« präsentierte das Team des Staatstheaters Augsburg um Intendant André Bücker die Pläne für die kommende Spielzeit 2021/22.

12.05.2021 - 10:13 | a3redaktion

Das Globus-Infografik-Archiv der Deutschen Presseagentur kommt an die Hochschule Augsburg: Dort werden Infografiken digitalisiert, in Form einer Datenbank aufbereitet und Studierenden, Promovierenden und Forschenden zugänglich gemacht.

12.05.2021 - 10:07 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg hat eine Website zur Kampagne #augsburgbewegt gelauncht. Der Internetauftritt bietet einen Überblick über die geplanten fünf Phasen der Öffnung im Bereich Kultur.

11.05.2021 - 11:48 | a3redaktion

Die Mitglieder des Kulturbeirats der Stadt Augsburg stehen fest. Das neu besetzte Gremium wurde am 10. Mai durch den Kulturausschuss bestätigt.

10.05.2021 - 13:33 | a3redaktion

Vom summenden Bienengarten über Knopfmacherhandwerk bis hin zum magischen Märchenwald: Voraussichtlich am 13. Juni startet der Bezirk Schwaben sein Kulturprogramm und gewährt Jugendlichen freien Eintritt in seine Museen. Vorab erwarten Interessierte Outdoor- und Online-Angebote.

10.05.2021 - 13:15 | a3redaktion

Dr. Maren Gottschalk hält am Mittwoch, 12. Mai, um 19:30 Uhr einen Vortrag bei der »Katholischen Erwachsenenbildung Online«. Anlass ist der 100. Geburtstag von Sophie Scholl.

10.05.2021 - 13:04 | a3redaktion

Das Bündnis »Care Revolution Augsburg« möchte am Dienstag, 11. Mai, 18 Uhr, mit der Besetzung des Rathausplatzes ein Zeichen setzen – für eine Kultur der Solidarität im Gesundheits- und Sorgewesen.

06.05.2021 - 12:14 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg hat an vier Straßen Schilder zur Kontextualisierung angebracht. Die erläuternden Zusatztafeln weisen auf die problematischen Aspekte in den Biographien der jeweiligen Namensgeber hin.

06.05.2021 - 10:20 | a3redaktion

Das Theater Fritz und Freunde feiert die Premiere seines neuen Kinderstücks »Pinocchio« am Samstag, 8. Mai, 15 Uhr, live per Stream.