Club & Livemusik
Politik & Gesellschaft

Der Parolen-auf-den-Punk(t)-Bringer

a3kultur-Redaktion

Allroundgenie, Spinner, Linkspop-Gott mit furioser Superpower: Knarf Rellöm ist mit seinem Arkestra am Donnerstag, 29. Februar in der Walden Kulturwirtschaft zu Gast.

Der Musikjournalist und Popphilosoph Martin Büsser schrieb einst über Knarf Rellöms Musik, sie sei »Message Dancefloor«. Das haut ziemlich hin und Rellöm gut rein. Rellöm, der Mann mit dem knarfigen Rückwärtsnamen, ist ein Typ, der sich alle Jahre neu erfindet. Wie kürzlich, als er plötzlich unter dem Namen Knarf Rellöm Arkestra das Album »Kritik der Leistungsgesellschaft« veröffentlichte. 

Mit seinem politischen und tanzbaren Mix aus Funk, House, Dub, Pop und Krautrock kommt das Trio nun nach Nordendorf in die Walden Kulturwirtschaft. Am Schalt- und Schalltag im Schall- und Schaltjahr 2024, also Donnerstag, 29. Februar – und das auch noch um 20 Uhr, es ist alles gar nicht zum Aushalten! Raus aufs Land nach Nordendorf zu dem Allroundgenie, Spinner, Parolen-auf-den-Punk(t)-Bringer mit der furiosen Superpower: Knarf Rellöm in Frodnedron! 

www.waldenkulturwirtschaft.de

Das könnte Sie auch interessieren

Martin Schmidt
Club & Livemusik

Dota singt Kaléko

Lyrik in Pop: Am Dienstag, 16. April ist Dota Kehr mit Vertonungen der Dichterin Mascha Kaléko im Parktheater im Kurhaus Göggingen zu Gast.

Martin Schmidt
Club & Livemusik, Jazz

Westhouse wird Jazzhaus

Das Westhouse lädt zu seiner ersten Jazz Session ein. Zu Gast ist am Sonntag, 14. April, das Trio Jan Kiesewetter (Saxofon), Uli Fiedler (Bass) und Christoph Zeitner (Schlagzeug).

Martin Schmidt
Club & Livemusik

Songs und Selbstauslöschung

Sagt man noch »Highlight?« Keine Ahnung - aber: Die Highlights in Sachen Livemusik an diesem Wochenende spendiert vor allem der City Club – der Club in der City!