Poetry-Fürstin im Mephisto

21.01.2018 - 12:45 | Martin Schmidt

Spoken-Word-Ikone Anne Clark ist persönlich zu Gast beim Preview der Doku »Anne Clark – I'll walk out into tomorrow« am Dienstag, 23. Januar, im Mephisto. Der Film startet regulär im Kinodreieck am Donnerstag, 25. Januar.

Am Dienstag, 23. Januar, 18.45 Uhr, stellt Anne Clark den sie ins Portrait setzenden Dokumentarfilm »Anne Clark – I'll walk out into tomorrow« persönlich im Mephisto-Kino vor. Mit Wave-Klassikern wie »Our Darkness« oder «Sleeper in Metropolis sorgte die grandiose Pionierin der Spoken Word Kunst in den 80er-Jahren (und bis heute) für Begeisterung. Poetry traf auf einzigartige Clubmusik – und die analogen Synthesizer-Sounds machten die düstere Poetin zu einer Wegbereiterin des Techno. Später folgten auch akustische Ausflüge, zum Beispiel mit der Performance und Vertonung von Rilke-Lyrik.

Die im Kinodreieck gezeigte Dokumentation »Anne Clark – I'll walk out into tomorrow« ist das fesselnde Portrait einer unverwechselbaren Künstlerin, die mit der Kraft ihrer sensationellen Poesie und explosiven Sounds die Musikwelt auf den Kopf gestellt hat. Nach einschneidenden Konfrontationen mit ihrer Plattenfirma verschwand Clark von der musikalischen Bildfläche und erfand sich in der stillen Einsamkeit Norwegens neu. Regisseur Claus Withopf begleitete Anne Clark fast ein Jahrzehnt lang und porträtiert eine so gesellschaftskritische Ausnahmekünstlerin, die sich jenseits des kommerziellen Mainstreams auf ihrer eigenen Tonspur bewegt.

Der Film startet regulär im Kinodreieck am Donnerstag, 25. Januar.
Karten direkt im Thalia und Mephisto Kino. Reservierungen unter http://lechflimmern.de/prg/mephisto/ oder per Telefon: 0821/153078.

Links:
www.lechflimmern.de/kino02/start.php
www.facebook.com/anne.clark.music/

Themen:

Weitere Nachrichten

21.02.2020 - 13:09 | a3redaktion

»Walter Wagners Wirtshaustheater« feiert am 22. Februar mit der Komödie »Eine exklusive Kaffeefahrt« Premiere.

21.02.2020 - 07:19 | a3redaktion

Für Montag, 24. Februar, lädt das Team von »Ringelbeats – mit Anfassen« zum traditionellen Rosenmontags-Rave in den dekorierten City Club ein

19.02.2020 - 12:16 | a3redaktion

Das zweite Brechtfestival-Spektakel am 22. Februar, wieder im martini-Park, schaltet gefühlt noch einmal einen Gang höher.

19.02.2020 - 12:09 | a3redaktion

Experimental, Drone, Noise und Industrial gibt es am Freitag, 21. Februar, in der villa (Kanalstraße 15).

17.02.2020 - 12:45 | a3redaktion

»Und jetzt: die Welt!« – das Stück von Brechtpreisträgerin Sibylle Berg mit neuen Terminen in der Soho Stage

16.02.2020 - 07:11 | a3redaktion

Auch im kommenden Sinfoniekonzert des Staatstheaters Augsburg wird ein gegenwärtiger Spitzenmusiker der Stadt zu Gehör gebracht: der erst vierzehnjährige, vielfach preisgekrönte Geiger Haymon Haffner.

16.02.2020 - 07:02 | a3redaktion

Vom 18. bis 21. Februar kann jeweils um 19 Uhr unter dem Sternenhimmel des S-Planetariums einer Hörspielinszenierung von Heiner Müller gelauscht werden.

15.02.2020 - 12:54 | a3redaktion

Die Brechtbühne im Gaswerk verwandelt sich am 16. Februar im Rahmen des Brechtfestivals zum Schauplatz des Austauschs von Ost und West.

Beethoven
15.02.2020 - 07:08 | a3redaktion

Die Klavierklassen des LMZ haben sich wahrlich Großes vorgenommen: Anlässlich des Beethovenjubiläums werden alle 32 Klaviersonaten an sieben Abenden von ehemaligen und derzeitigen Studierenden zur Aufführung kommen.

13.02.2020 - 19:53 | a3redaktion

Die Lange Brechtnacht am 15. Februar verfolgt einmal mehr Impulse der zeitgenössischen Popkultur im Umgang mit der Widersprüchlichkeit der heutigen Welt.