Popheld bei den Lokalhelden

02.10.2018 - 08:46 | Martin Schmidt

Pete Astor und Band spielen am Freitag, 5. Oktober, 20 Uhr, bei den Lokalhelden. Als Special Guests dabei: Eccentric Blabla.

Jeder Britpop-Afficionado kennt »Up­-side Down: The Creation Records Story«, den Dokufilm, der die Geschichte des vom rothaarigen Pop-Irren Alan McGee gegründeten Indie-Labels Creation nachzeichnet, jener Plattenfirma, die einen ganzen Popkanon auf den Namen Oasis, The Jesus and Mary Chain, Primal Scream, House of Love, Ride und My Bloody Valentine begründete. Und in der etwa elften Minute der Doku kommen sie, die Band, und er, der Song: The Loft mit »Up the Hill and Down the Slope« (1985). Aus der von Pete Astor gegründeten Band The Loft gingen The Weather Prophets (ebenfalls Creation Records) hervor, abermals unter der Ägide von Astor, die weiter Indie-Geschichte schrieben (1986 bis 1988).

Pete Astor macht weiterhin Musik und er, die Legende, kommt 2018 mit Band nach Augsburg. Ein Popheld bei den Lokalhelden. Unterm Arm hat der Endfünfziger sein aktuelles bei Tapete veröffentlichtes Album: honiggoldfarbener Gitarren-Folkpop, sentimental und leichtfüßig zugleich, sonnig und versonnen. Ebenso ausgeklügelt wie lässig, Gitarren-Janglepop trifft auf 60s-Einflüsse, Folk, leichten Americana und Britpop-Sprengsel. Den Konzertabend werden als Special Guests Eccentric Blabla eröffnen, die nach fast einjähriger Pause wieder ein Konzert spielen werden (und gerade am ersten Album arbeiten, das 2019 beim Augsburger Heldenlabel »Kleine Untergrundschallplatten« erscheinen soll). Mit dabei: Mitglieder von Friedrich Sunlight und Steve Train’s Bad Habits.

www.peteastor.com

Themen:

Weitere Nachrichten

09.07.2020 - 14:58 | a3redaktion

Die Leiterin des Friedensbüros und Organisatorin des Friedensfests Christiane Lembert-Dobler zu Gast beim a3kultur Podcast »Kulturregion mit Corona«. Gastgeber Jürgen Kannler spricht mit ihr über das Thema des diesjährigen Friedensfests: »Rituale«.

08.07.2020 - 11:26 | Martin Schmidt

Als erstes Theater im deutschsprachigen Raum hat das Staatstheater Augsburg nun eine Projektleitung für Digitale Entwicklung. Tina Lorenz (siehe Bildmitte), sowohl am Theater als auch im Digitalen »zu Hause«, wird das Team um Staatsintendant André Bücker ab der kommenden Spielzeit als Projektleiterin unterstützen.

07.07.2020 - 09:42 | a3redaktion

Die Ausstellung »Kunstspaziergang« wurde um mehrere Exponate angereichert: In den acht Glaskultursäulen in der Augsburger Innenstadt präsentieren zwei der teilnehmenden Künstlerinnen weitere Werke.

05.07.2020 - 11:59 | a3redaktion

Die Radlwoche geht in die dritte Runde: Vom 4. bis 11. Juli werden wieder Räder repariert, getestet und genutzt. Das Programm gestaltet die Augsburger Radlszene gemeinsam mit der Stadt.

05.07.2020 - 11:51 | a3redaktion

Soziale Magie oder sozialer Zwang? DenkRaum im Friedensfest mit Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger am Montag, 6. Juli, 20 Uhr, auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:44 | a3redaktion

Alevitische Folklore präsentiert die Band Meşk am 4. Juli um 20 Uhr auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:38 | a3redaktion

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede und Dorina Csiszár stellen vom 4. Juli bis 2. August im Köglturm in Aichach aus.

02.07.2020 - 15:28 | a3redaktion

Olli Marschall präsentiert neue Bildhauerarbeiten zum Thema »Auf-Lösung«.

01.07.2020 - 09:26 | a3redaktion

Das vom Staatstheater Augsburg für März geplante Recital mit Artist in Residence Linus Roth kann nun nachgeholt werden – am 5. Juli um 11 Uhr im Goldenen Saal.

01.07.2020 - 07:39 | a3redaktion

Jetzt online: die neue a3kultur-Playlist auf Spotify!