Popheld bei den Lokalhelden

02.10.2018 - 08:46 | Martin Schmidt

Pete Astor und Band spielen am Freitag, 5. Oktober, 20 Uhr, bei den Lokalhelden. Als Special Guests dabei: Eccentric Blabla.

Jeder Britpop-Afficionado kennt »Up­-side Down: The Creation Records Story«, den Dokufilm, der die Geschichte des vom rothaarigen Pop-Irren Alan McGee gegründeten Indie-Labels Creation nachzeichnet, jener Plattenfirma, die einen ganzen Popkanon auf den Namen Oasis, The Jesus and Mary Chain, Primal Scream, House of Love, Ride und My Bloody Valentine begründete. Und in der etwa elften Minute der Doku kommen sie, die Band, und er, der Song: The Loft mit »Up the Hill and Down the Slope« (1985). Aus der von Pete Astor gegründeten Band The Loft gingen The Weather Prophets (ebenfalls Creation Records) hervor, abermals unter der Ägide von Astor, die weiter Indie-Geschichte schrieben (1986 bis 1988).

Pete Astor macht weiterhin Musik und er, die Legende, kommt 2018 mit Band nach Augsburg. Ein Popheld bei den Lokalhelden. Unterm Arm hat der Endfünfziger sein aktuelles bei Tapete veröffentlichtes Album: honiggoldfarbener Gitarren-Folkpop, sentimental und leichtfüßig zugleich, sonnig und versonnen. Ebenso ausgeklügelt wie lässig, Gitarren-Janglepop trifft auf 60s-Einflüsse, Folk, leichten Americana und Britpop-Sprengsel. Den Konzertabend werden als Special Guests Eccentric Blabla eröffnen, die nach fast einjähriger Pause wieder ein Konzert spielen werden (und gerade am ersten Album arbeiten, das 2019 beim Augsburger Heldenlabel »Kleine Untergrundschallplatten« erscheinen soll). Mit dabei: Mitglieder von Friedrich Sunlight und Steve Train’s Bad Habits.

www.peteastor.com

Themen:

Weitere Nachrichten

27.01.2020 - 17:08 | a3redaktion

Die Rapperin FIVA spielt am Samstag, 1. Februar (19:30 Uhr), live in der Kantine. Support: Umme Block.

27.01.2020 - 17:04 | a3redaktion

Der Verein zur Förderung der Hochschule Augsburg e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt.

27.01.2020 - 09:44 | Martin Schmidt

Gleich mit Februarbeginn steigt wieder – zum fünften Mal – das Festival für Improvisierte Musik Augsburg (FfIMA). Kunstort ist heuer die Kresslesmühle – am Samstag, 1. Februar, öffnet sich hier ein illustrer, weiter Fächer experimenteller, klanglicher Impro-Bewegungen.

26.01.2020 - 07:43 | a3redaktion

Buchtipp: »Komm und setz dich, lieber Gast. Am Tisch mit Bertolt Brecht und Helene Weigel«

26.01.2020 - 07:38 | a3redaktion

Das Auktionshaus Rehm versteigert den Nachlass des Münchner Kunsthändlers Forchhammer.

24.01.2020 - 17:49 | a3redaktion

Wer sich am 26. Januar in den Kleinen Goldenen Saal begibt, um mit der bayerischen kammerphilharmonie den Geburtstag von Wolfgang Amadé Mozart zu feiern, dem wird ein weiteres »Wunderkind« präsentiert: Felix Mendelssohn Bartholdy.

24.01.2020 - 07:53 | a3redaktion

Bei »Sounding Vanitas« spielen am Samstag, 25. Januar, Joseph Warner, Sebastian Giussani, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl, Sophia Rieth, Jacopo Sabina und Marlis Neumann.

24.01.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Der Berner Matthias Gunsch spielt mit seiner Band nówfrago am Samstag, 25. Januar, im Grandhotel.

23.01.2020 - 08:32 | a3redaktion

H, das neue Projekt der Mitglieder von Rhytm Police, Das Hobos und Le Roy, legte im Herbst sein Debütalbum vor. Am 23. Januar um 21 Uhr präsentiert das Trio seinen Sound im Grandhotel Cosmopolis.

20.01.2020 - 10:23 | a3redaktion

Gemeinsam mit Root Leeb präsentiert Rafik Schami am 22. Januar um 19:30 Uhr den Band »Auf die Freundschaft« in der Stadtbücherei Augsburg.