Radikale Positionen

02.03.2018 - 10:01 | a3redaktion

In einem Double-Feature präsentiert das Brechtfestival am 4. März die Kantate »Die Mutter« von Hanns Eisler und Bertolt Brecht und den Dokumentarfilm »Valentina« im tim.

Brecht erzählt in »Die Mutter« die Geschichte einer Radikalisierung. Seine Titelfigur Pelagea Wlassowa kämpft aufgrund ihrer familiären und sozialen Situation gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung. Kämpfe wie ihre führten schließlich zur russischen Revolution. Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Maxim Gorki, die Kantatenfassung mit Hanns Eislers Musik und kurzen Zwischenszenen stellt eine Essenz des Bühnentextes dar. Um diesen empathischen Blick auf die aktuelle Weltlage zu übertragen, wird der Dokumentarfilm »Valentina« gezeigt, der 2016 als eines der Highlights der Berlinale von sich reden machte. Valentina, 10 Jahre alt, lebt mit ihrer 12-köpfigen Familie in Skopje. Alltagsbeobachtungen von bitterster Armut mischen sich mit persönlicher Erzählung, Träume mit wahren Begebenheiten.

Beginn ist um 14 Uhr. Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit den Regisseuren Maximilian Feldmann und Luise Schröder sowie dem musikalischen Leiter der Veranstaltung, Geoffrey Abbott, statt.

www.brechtfestival.de

Themen:

Weitere Nachrichten

28.03.2020 - 16:20 | Martin Schmidt

Valentin Holub, Geschäftsführer der Bayerischen Kammerphilharmonie, über Krisenmanagement, Finanzen, Mozartfestival und Streaming in Teil 4 unserer neuen Podcast-Reihe.

28.03.2020 - 15:18 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt eine etwas andere Talkshow mit kniffligen Fragen und noch schärferem Hähnchen.

27.03.2020 - 11:06 | a3redaktion

Das Kulturleben liegt am Boden. a3kultur spricht mit Kulturmacher*innen und Politiker*innen über die aktuelle Situation, Auswirkungen und Perspektiven für unsere Region.

26.03.2020 - 16:10 | a3redaktion

Den »Augsburg ClubStream« gibt es bereits seit einigen Tagen – nun geht der »Club & Kultur Stream« und die dazugehörige Kampagne »Rettet die Club & Kulturszene in Augsburg« an den Start – 100.000 € sind das Ziel.

26.03.2020 - 12:20 | a3redaktion

Obwohl die SJR-Einrichtungen geschlossen sind, können sich Jugendliche an die Sorgentelefone der einzelnen Einrichtungen wenden und digitale Angebote über Social Media nutzen.

25.03.2020 - 12:31 | a3redaktion

Die a3regional-Ausgabe Frühjahr 2020 ist online. Jetzt kostenlos herunterladen!

25.03.2020 - 11:52 | a3redaktion

Autor*innen aus unserer Kulturregion lesen ihre Texte online auf dem »Literaturkanal Augsburg« – zu hören gibt es Lyrik, Prosa, Feuilleton und mehr.

24.03.2020 - 12:49 | a3redaktion

Die Eröffnung der Bayerischen Landesausstellung »Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte« wird verschoben. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

23.03.2020 - 14:25 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt: »Das Boot«, die Serie in der ZDF-Mediathek.

23.03.2020 - 12:19 | a3redaktion

Hilfe durch die Krise: Auf der Plattform rette-deinen-lieblingsladen.de können Unternehmer*innen aus Gastronomie und Kleingewerbe während der Corona-Einschränkungen Gutscheine verkaufen.