Raum für Kreativität, Experimente und Kunst

25.04.2016 - 12:23 | a3redaktion

Der »Kreativraum Pfersee« in der Bebo-Wager-Straße 1 lädt zur Eröffnungsfeier am 4. Mai um 18:30 Uhr ein.

Der Kreativraum Pfersee bietet künftig regelmäßig Workshops zu unterschiedlichsten künstlerischen Techniken für Erwachsene und Kinder an. Initiiert hat den Kreativraum die Künstlerin und Umweltpädagogin Tine Klink. Ihre Motivation für dieses Projekt ist, einen Raum für kreatives Ausprobieren zu schaffen und Hemmschwellen gegenüber künstlerischem Arbeiten abzubauen. »Ich möchte Groß und Klein einen geschützten Raum bieten, um gewohnte Wege verlassen zu können und sich Neues zu trauen« sagt sie. Spaß, Freude und Austausch, aber auch das Vertiefen vorhandener Kenntnisse sollen im Vordergrund stehen.

Sie selbst gibt unter dem Namen »Bunt und draußen – Krea(k)tivwerkstatt für Natur und Kunst« Workshops zum Gestalten mit Naturmaterialien, Upcycling, Landart und Malkurse. Die Künstlerin Gerti Papesch, die wie Tine Klink in Pfersee wohnt, bietet ebenfalls ein regelmäßiges Workshop-Programm mit unterschiedlichen Maltechniken im Kreativraum an. Veranstaltungen des »Bastelkiosk« von Marlene Kröhnert und von anderen Kreativarbeiter*innen in der Region sind geplant.

Neben der Initiatorin Tine Klink haben sich bereits zwei weitere Künstlerinnen wie die Malerin Andrea Wilhelmi und die Mosaikkünstlerin Annette Wohlfromm eingefunden, um im Kreativraum an ihren Werken zu arbeiten. Geöffnet ist der Kreativraum ab den Pfingstferien jeden 2., 3, und 4. Freitag von 14 bis 19 Uhr. Die weiteren Öffnungszeiten und Kursangebote sind online unter www.kreativraum-pfersee.de zu finden.

Weitere Nachrichten

22.10.2020 - 09:38 | a3redaktion

Brisante Kafka-Vertonung am Staatstheater Augsburg: Premiere der Oper »In der Strafkolonie« von Philip Glass am Samstag, 24. Oktober, auf der brechtbühne im Gaswerk.

21.10.2020 - 09:22 | a3redaktion

Die Ringvorlesung »Große Werke der Literatur« der Universität Augsburg startet wegen der anhaltenden Corona-Krise am Mittwoch, 21. Oktober, um 18:30 Uhr in digitaler Form.

20.10.2020 - 16:14 | a3redaktion

»Wunderbare Darstellerin mit facettenreichem Talent« – Der Bayerische Kunstförderpreis geht an das Ensemblemitglied des Staatstheaters Augsburg Jihyun Cecilia Lee.

19.10.2020 - 13:43 | a3redaktion

Die Themen Rituale, Wasser und Reinigung greift am Mittwoch, 21. Oktober, die Installation »abwaschbar« auf. Die Projektion ist zwischen 20 und 22 Uhr an der Fassade der Moritzkirche zu sehen.

19.10.2020 - 07:03 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Hörgeschichten mit 21 Bürger*innen quer durch die Stadtgesellschaft, die in ihrer Freizeit gerne Musik machen. Das ursprüngliche Theaterprojekt 2020 der Bürgerbühne wurde durch Corona zur Audiobühne.

18.10.2020 - 08:01 | a3redaktion

Die interkulturelle Reihe präsentiert sich 2020 in einer Sonderedition.

18.10.2020 - 06:54 | Martin Schmidt

Im Bukowina-Institut erinnert die Ausstellung »ORDER 7161« an eine fast vergessene Periode europäischer Nachkriegsgeschichte: der Deportation von 70.000 Rumäniendeutschen durch Stalin vor 75 Jahren. Vernissage ist am 22. Oktober.

17.10.2020 - 06:36 | Martin Schmidt

Vortrag am Mittwoch, 21. Oktober: »Judenfeindschaft im Schatten des Holocaust: Die antisemitische Politik des französischen Vichy-Regimes«. Zu Gast im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben ist Experte Dr. Michael Mayer.

15.10.2020 - 14:38 | a3redaktion

Das tim verlängert »Amish Quilts meet Modern Art«. Die ursprünglich bis Ende Oktober geplante Ausstellung läuft nun bis ins neue Jahr hinein.

barcsay009.jpg
15.10.2020 - 14:19 | a3redaktion

Stefan Barcsay und Gerald Fiebig präsentieren am Mittwoch, 21. Oktober (20 Uhr), im abraxas ihr erstes gemeinsames Konzertprogramm.