Re:Naissance!

20.10.2019 - 07:22 | Martin Schmidt

Goldene Zeiten, Goldener Saal, glänzendes Programm: Das 2. Fes­tival für Alte Musik lädt von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Oktober, ein.

Das 2. Festival für Alte Musik Augsburg findet dieses Jahr in enger Verknüpfung mit der Reihe »Die Fugger und die Musik« statt. Entsprechend rückt das Programm mit dem Motto »Maximilian und der Triumph der Renaissance in Augsburg« Augsburgs Goldene Zeit in den Fokus: In der Zeit Maximilians I. (1459–1519) beginnt Augsburgs Aufstieg zu einer der wichtigsten Metropolen der damaligen Welt. Musik, Malerei und Architektur blühen in der wirtschaftlich und politisch starken Fuggerstadt auf und zeigen Spitzenleistungen. Eine glanzvolle Epoche für die Musik, die eine tragende Rolle als Repräsentations- und Unterhaltungskunst in einer neuen geistlichen und weltlichen Festkultur einnimmt.

Drei Festtage zeichnen nun jene Goldene Zeit nach: Konzerte mit Alter Musik, Workshops, eine Exkursion und eine Instrumentenausstellung erwarten die Besucher. Eröffnungskonzert ist am Freitag, 25. Oktober, im Goldenen Saal des Rathauses (20 Uhr) mit Madrigalen, Moresken und Canzonen, dargebracht von den Ensembles InVocare (Basel) und FAMA. Im Rahmen einer Exkursion zu Schwabens ältester Orgel in Zusmarshausen-Gabelbach (Shuttlebus) am Samstag, 26. Oktober, gibt es dort »Tabulaturen etlicher Lobgesang und Lidlein« zu hören, »Das Amulett des Kaisers – Maximilians Lieder« erschallt am selben Tag um 19:30 Uhr in der Katharinenkirche im Schaezlerpalais. Das Abschlusskonzert am Sonntag, 27. Oktober (19 Uhr, Moritzsaal), steht unter dem Titel »Kaiser Maximilian zu Gast bei Jakob Fugger – Geschichten bei Musik und kulinarischen Genüssen«. Workshops im Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ) laden ein, sich in die Themen Renaissancetanz, Blockflöte in der Renaissance und weltliche Mehrstimmigkeit im 15. Jahrhundert zu vertiefen. Ebenfalls im LMZ: die Instrumentenausstellung (Sonntag, 27. Oktober, 19–17 Uhr, freier Eintritt).

Weitere Infos:
www.fama-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

24.01.2020 - 17:49 | a3redaktion

Wer sich am 26. Januar in den Kleinen Goldenen Saal begibt, um mit der bayerischen kammerphilharmonie den Geburtstag von Wolfgang Amadé Mozart zu feiern, dem wird ein weiteres »Wunderkind« präsentiert: Felix Mendelssohn Bartholdy.

24.01.2020 - 07:53 | a3redaktion

Bei »Sounding Vanitas« spielen am Samstag, 25. Januar, Joseph Warner, Sebastian Giussani, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl, Sophia Rieth, Jacopo Sabina und Marlis Neumann.

24.01.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Der Berner Matthias Gunsch spielt mit seiner Band nówfrago am Samstag, 25. Januar, im Grandhotel.

23.01.2020 - 08:32 | a3redaktion

H, das neue Projekt der Mitglieder von Rhytm Police, Das Hobos und Le Roy, legte im Herbst sein Debütalbum vor. Am 23. Januar um 21 Uhr präsentiert das Trio seinen Sound im Grandhotel Cosmopolis.

20.01.2020 - 10:23 | a3redaktion

Gemeinsam mit Root Leeb präsentiert Rafik Schami am 22. Januar um 19:30 Uhr den Band »Auf die Freundschaft« in der Stadtbücherei Augsburg.

20.01.2020 - 07:30 | a3redaktion

Am 24. Januar, 19:30 Uhr, ist Mirsolav Nemec im Ballonmuseum Gersthofen zu Gast.

19.01.2020 - 07:19 | Martin Schmidt

The Music of »Game of Thrones« wird am Samstag, 25. Januar, im Kongress am Park live zu hören sein.

19.01.2020 - 07:01 | a3redaktion

Eine sinfonische Zeitreise durch die legendäre Soul-Ära der 60er und 70er präsentiert The Soul Symphony am Freitag, 24. Januar, im Kongress am Park.

18.01.2020 - 10:53 | Susanne Thoma

Die Anwendung fabulAPP unterstützt bayerische Museen und Gedenkeinrichtungen bei der Entwicklung individueller digitaler Anwendungen für mobile Endgeräte.

17.01.2020 - 11:45 | a3redaktion

Der Bertolt-Brecht-Preis 2020 der Stadt Augsburg geht an Sibylle Berg. Der mit 15.000 Euro dotierte Literaturpreis wird am 18. Februar im Augsburger Rathaus an die Schriftstellerin und Dramatikerin überreicht.