Re:Naissance!

20.10.2019 - 07:22 | Martin Schmidt

Goldene Zeiten, Goldener Saal, glänzendes Programm: Das 2. Fes­tival für Alte Musik lädt von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Oktober, ein.

Das 2. Festival für Alte Musik Augsburg findet dieses Jahr in enger Verknüpfung mit der Reihe »Die Fugger und die Musik« statt. Entsprechend rückt das Programm mit dem Motto »Maximilian und der Triumph der Renaissance in Augsburg« Augsburgs Goldene Zeit in den Fokus: In der Zeit Maximilians I. (1459–1519) beginnt Augsburgs Aufstieg zu einer der wichtigsten Metropolen der damaligen Welt. Musik, Malerei und Architektur blühen in der wirtschaftlich und politisch starken Fuggerstadt auf und zeigen Spitzenleistungen. Eine glanzvolle Epoche für die Musik, die eine tragende Rolle als Repräsentations- und Unterhaltungskunst in einer neuen geistlichen und weltlichen Festkultur einnimmt.

Drei Festtage zeichnen nun jene Goldene Zeit nach: Konzerte mit Alter Musik, Workshops, eine Exkursion und eine Instrumentenausstellung erwarten die Besucher. Eröffnungskonzert ist am Freitag, 25. Oktober, im Goldenen Saal des Rathauses (20 Uhr) mit Madrigalen, Moresken und Canzonen, dargebracht von den Ensembles InVocare (Basel) und FAMA. Im Rahmen einer Exkursion zu Schwabens ältester Orgel in Zusmarshausen-Gabelbach (Shuttlebus) am Samstag, 26. Oktober, gibt es dort »Tabulaturen etlicher Lobgesang und Lidlein« zu hören, »Das Amulett des Kaisers – Maximilians Lieder« erschallt am selben Tag um 19:30 Uhr in der Katharinenkirche im Schaezlerpalais. Das Abschlusskonzert am Sonntag, 27. Oktober (19 Uhr, Moritzsaal), steht unter dem Titel »Kaiser Maximilian zu Gast bei Jakob Fugger – Geschichten bei Musik und kulinarischen Genüssen«. Workshops im Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ) laden ein, sich in die Themen Renaissancetanz, Blockflöte in der Renaissance und weltliche Mehrstimmigkeit im 15. Jahrhundert zu vertiefen. Ebenfalls im LMZ: die Instrumentenausstellung (Sonntag, 27. Oktober, 19–17 Uhr, freier Eintritt).

Weitere Infos:
www.fama-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

29.10.2020 - 15:15 | a3redaktion

Der Freistaat Bayern setzt die Bund-Länder-Beschlüsse unverändert um. Die beschlossenen Corona-Einschränkungen in Sachen Kultur im Überblick ...

29.10.2020 - 06:40 | a3redaktion

Dr. Claus Oberhauser von der Universität Innsbruck und der Pädagogischen Hochschule Tirol ist am Dienstag, 3. November, Gast einer »DenkRaum«-Online-Veranstaltung.

28.10.2020 - 14:33 | a3redaktion

Das Mozartfest Augsburg verschiebt die letzten beiden Konzerte des Festivalprogramms ins nächste Jahr.

28.10.2020 - 14:18 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg bringt die für Samstag geplante Ballett-Uraufführung »Winterreise« als Live-Stream zur Premiere – erstmals auch über die Streaming-Plattform Twitch.

27.10.2020 - 11:36 | a3redaktion

Die Preisträger*innen des Kunstförderpreises 2020 der Stadt Augsburg stehen fest. Die Auszeichnungen werden heuer im kleinen Rahmen verliehen.

27.10.2020 - 06:23 | a3redaktion

Besucherinnen und Besucher können seit Anfang Oktober das Museum Oberschönenfeld nochmal neu entdecken.

27.10.2020 - 06:00 | a3redaktion

Andreas Nohl stellt im Sensemble Theater seine im Steidl Verlag erschienene Reihe »Nocturnes« vor, deren Thema das Ungewöhnliche und Unheimliche ist.

26.10.2020 - 11:29 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Teil 2 untersucht, inwiefern die Familie und das familiäre Umfeld den Weg zum eigenen Musikmachen beeinflussen.

26.10.2020 - 10:04 | a3redaktion

Die Kulturlandschaft unserer Region trauert um eine große Schauspielerin, Sängerin und Rezitatorin.

26.10.2020 - 09:34 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg informiert regelmäßig über ihre digitalen Angebote. Nächster Termin: Samstag, 31. Oktober, 11 bis 12 Uhr.