Re:Naissance!

20.10.2019 - 07:22 | Martin Schmidt

Goldene Zeiten, Goldener Saal, glänzendes Programm: Das 2. Fes­tival für Alte Musik lädt von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Oktober, ein.

Das 2. Festival für Alte Musik Augsburg findet dieses Jahr in enger Verknüpfung mit der Reihe »Die Fugger und die Musik« statt. Entsprechend rückt das Programm mit dem Motto »Maximilian und der Triumph der Renaissance in Augsburg« Augsburgs Goldene Zeit in den Fokus: In der Zeit Maximilians I. (1459–1519) beginnt Augsburgs Aufstieg zu einer der wichtigsten Metropolen der damaligen Welt. Musik, Malerei und Architektur blühen in der wirtschaftlich und politisch starken Fuggerstadt auf und zeigen Spitzenleistungen. Eine glanzvolle Epoche für die Musik, die eine tragende Rolle als Repräsentations- und Unterhaltungskunst in einer neuen geistlichen und weltlichen Festkultur einnimmt.

Drei Festtage zeichnen nun jene Goldene Zeit nach: Konzerte mit Alter Musik, Workshops, eine Exkursion und eine Instrumentenausstellung erwarten die Besucher. Eröffnungskonzert ist am Freitag, 25. Oktober, im Goldenen Saal des Rathauses (20 Uhr) mit Madrigalen, Moresken und Canzonen, dargebracht von den Ensembles InVocare (Basel) und FAMA. Im Rahmen einer Exkursion zu Schwabens ältester Orgel in Zusmarshausen-Gabelbach (Shuttlebus) am Samstag, 26. Oktober, gibt es dort »Tabulaturen etlicher Lobgesang und Lidlein« zu hören, »Das Amulett des Kaisers – Maximilians Lieder« erschallt am selben Tag um 19:30 Uhr in der Katharinenkirche im Schaezlerpalais. Das Abschlusskonzert am Sonntag, 27. Oktober (19 Uhr, Moritzsaal), steht unter dem Titel »Kaiser Maximilian zu Gast bei Jakob Fugger – Geschichten bei Musik und kulinarischen Genüssen«. Workshops im Leopold-Mozart-Zentrum (LMZ) laden ein, sich in die Themen Renaissancetanz, Blockflöte in der Renaissance und weltliche Mehrstimmigkeit im 15. Jahrhundert zu vertiefen. Ebenfalls im LMZ: die Instrumentenausstellung (Sonntag, 27. Oktober, 19–17 Uhr, freier Eintritt).

Weitere Infos:
www.fama-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

13.11.2019 - 07:46 | a3redaktion

Bis zum 24. Dezember hat das Designkaufhaus »Zwischenzeit« wieder seine Türen geöffnet.

13.11.2019 - 07:26 | a3redaktion

Regisseurin Anna Kersting sowie drei Experten für indische Kinder- und Nachbarschaftsparlamente sind am 17. November, 15 Uhr, im Liliom zu Gast.

sknauer_mg_4137_klein.jpg
12.11.2019 - 07:56 | a3redaktion

Am 15. November um 19:30 Uhr stehen sich drei Künstler*innen im Rokokosaal der Regierung von Schwaben musikalisch Rede und Antwort.

12.11.2019 - 07:26 | a3redaktion

Im Rahmen der Copa Augusta Antiracista geben sich am Samstag, 16. November, zwei stabile Acts im City Club die Ehre.

12.11.2019 - 07:05 | a3redaktion

Die Revelling Crooks feiern am 16. November (Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21 Uhr) in der Kantine ihr 25-jähriges Bandbestehen.

11.11.2019 - 10:41 | a3redaktion

Das studentische Theaterkollektiv ZeitSpiel der Universität Augsburg präsentiert seine vierte Inszenierung.

Atelierhaus Cultura Urbana e.V. - Augsburg-Göggingen
11.11.2019 - 07:18 | a3redaktion

Vom 15. bis 17. November öffnen die Künstler*innen und Kulturschaffenden des Cultura Urbana e.V. ihre Räume in der Fabrikstraße 11.

10.11.2019 - 07:46 | a3redaktion

Beim Literarischen Salon am 13. November sind Daniela Hungbaur (Augsburger Allgemeine), Matthias Ferber (Juror Kunstförderpreis) und Marius Müller (Leiter Stadtteilbücherei Göggingen) in der Haag-Villa zu Gast.

08.11.2019 - 07:11 | a3redaktion

Schauspiellegende Mario Adorf präsentiert am Montag, 11. November, im Kinodreieck Dominik Wesselys Film über sein Leben und Wirken.

07.11.2019 - 11:13 | a3redaktion

Die gemeinschaftlich von Münchner Kulturinstitutionen gestaltete »Woche der Vielen« vom 9. bis 17. November umfasst über 30 Veranstaltungen.