Schöne Bescherung!?

05.12.2018 - 09:05 | a3redaktion

Die neue Sonderausstellung im Museum KulturLand Ries in Maihingen dreht sich um das Schenken zu Weihnachten.

Mit einem Geschenkeberg unter dem geschmückten Weihnachtsbaum und den wohlbekannten Gabenüberbringern begrüßt die neue Sonderausstellung »Schöne Bescherung!? Schenken zu Weihnachten« ihre Besucher. Sie führt anhand von Exponaten, kleinen Inszenierungen, Fotografien und Erinnerungsberichten durch 120 Jahre Schenkkultur. Mit dem Fest des Schenkens verbinden sich für jeden ganz unterschiedliche Emotionen, Vorstellungen und Erinnerungen. In diese Welt aus Weihnachtsgefühlen und Warenkonsum, erfüllten und unerfüllten Wünschen einzutauchen, lädt die Ausstellung für die ganze Familie ein.

Die Präsentation führt Veränderungen und auch Gleichbleibendes beim Schenken zu Weihnachten vor Augen. Dazu werden vier Zeitfenster geöffnet: Kaiserzeit, Kriegszeit, Wirtschaftswunderjahre und Gegenwart. Den Zeiten, in denen es nur wenig, repariertes oder ergänztes zum Fest gab und die Familie nicht zusammen sein konnte, stehen die Weihnachten gegenüber, bei denen Kinder von ihren Familien mit Geschenken überhäuft wurden. Wie lässt sich die für Kinder unerträglich lange Wartezeit bis zum Heiligen Abend verkürzen? Wer bringt die Geschenke, Christkind oder Weihnachtsmann? Und warum schenken wir eigentlich am 24. Dezember? Diesen und anderen Fragen widmet sich die Sonderausstellung.

Die Ausstellung ist bis zum 3. Februar immer dienstags bis sonntags von 13 bis 17 Uhr zu sehen. An Heiligabend und Silvester bleibt das Museum geschlossen. Führungen durch die Ausstellung sind für Gruppen jederzeit buchbar. Eine öffentliche Führung gibt es darüber hinaus am 27. Januar.

www.museumkulturlandries.de

Foto: Bruno Langner

Themen:

Weitere Nachrichten

20.04.2019 - 08:20 | a3redaktion

Am 25. April, 19 Uhr, findet im Brechthaus die Präsentation des Buchs »Zwischen Affirmation und Verweigerung. Bertolt Brecht und die Revolution« statt.

18.04.2019 - 11:08 | a3redaktion

Ein Abend der Soundexperimente findet statt am Montag, 22. April, im Kulturhaus Abraxas (Ballettsaal).

18.04.2019 - 09:49 | a3redaktion

Gemeinsam mit dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) veranstalten die Lechwerke (LEW) an jedem letzten Dienstag im Monat den »eClub der Mehr-Wissen-Woller« in der LEW Energiewelt in Augsburg.

17.04.2019 - 09:43 | a3redaktion

»Fräulein Else« heißt das neue Stück des theter ensembles, das am 25. April im City Club Premiere feiert.

17.04.2019 - 09:36 | a3redaktion

Beim »DenkRaum« am 30. September ist Sophie Passmann im Jazzclub Augsburg zu Gast. Der Vorverkauf läuft ab sofort.

16.04.2019 - 11:06 | a3redaktion

Im Rahmen des Internationalen Festivals junger Meister gastiert am 20. April das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim gemeinsam mit drei exzellenten jungen Pianist*innen im Kleinen Goldenen Saal.

15.04.2019 - 14:31 | a3redaktion

Zum Welttag der Stimme, 16. April, 19:30 Uhr, laden »loop30 – der Hör-Raum im Kulturhaus abraxas« und das Augsburger Vokalkunst-Label »atemwerft« ein zu einem Abend der Stimmen, Stimmungen und Bestimmungen.

13.04.2019 - 09:22 | Martin Schmidt

NOM kommen am Dienstag, 16. April, 21 Uhr, in 8-köpfiger Bandbesetzung samt Opern-Sänger A. Liver aus Genf in den City Club.

12.04.2019 - 12:37 | a3redaktion

Rund 400 Fotografien veröffentlichte Daniel Biskup in seinem neuen Bildband »Wendejahre. Ostdeutschland 1990–1995« beim Verlag Salz und Silber. Das Schaezlerpalais zeigt ab dem 14. April eine Auswahl dieser einzigartigen Werke.

12.04.2019 - 11:15 | a3redaktion

Barclay James Harvest kommen am 15. April nach Augsburg.