Schuld und Bühne

17.10.2018 - 09:21 | a3redaktion

Im neuen Format des Staatstheaters Augsburg ermittelt das strenge Auge des Gesetzes auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

In »Schuld und Bühne« erwartet das Publikum herrlich trockener Humor, naive Nachfragen, schöne juristische Funde und absurde Urteile. Für das Staatstheater heißt es »Raus in die Stadt« und zum ersten Mal »Rein in die Kresslesmühle«. Mit dem Staatsanwalt Gunnar von Wolffersdorff und Tatort Augsburg-Erfinder« David Ortmann sowie Gästen.

Viel zu lang ist das Theater mit seiner geradezu zur Nachahmung einladenden Darstellung von Kriminalität davongekommen. Höchste Zeit, dass ein leibhaftiger Staatsanwalt akribisch die menschlichen Abgründe der Stückfiguren in den Inszenierungen aller Sparten untersucht, zwischen Recht und Moral nuanciert, Verjährungen prüft und unnachgiebig Strafen zumisst. Mitwirkende sind David Ortmann, als »Tatort Augsburg«-Regisseur kriminalistisch erprobt und doch hinreichend ahnungslos, um sich als Anwalt des einfachen Mannes zu verstehen – sowie Staatsanwalt Gunnar von Wolffersdorff. Mitglieder des Schauspielensembles sagen als Zeugen aus und Sachverständige dienen mit ihrem Spezialwissen der Wahrheitsfindung. Bei guten Getränken darf sich das Publikum in der preiswertesten juristischen Beratung der Stadt unterhalten und belehren lassen.

Die erste Ausgabe am 20. Oktober, 19:30 Uhr, dreht sich rund um »Die Orestie« – mit dabei sind Schauspielerin Ute Fiedler und Schauspieler Klaus Müller sowie der Gerichtsmediziner Professor Dr. Matthias Graw, Leiter des Instituts für Rechtsmedizin an der LMU München.

www.staatstheater-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

08.04.2020 - 10:57 | a3redaktion

»Zuhause im Museum«: Ein virtueller Rundgang führt durch die Sonderausstellung »Kunstschätze der Zaren – Meisterwerke aus Schloss Peterhof«.

08.04.2020 - 10:49 | a3redaktion

Die Ausschreibung zum 61. Kunstförderpreis der Stadt Augsburg läuft vom 1. bis 31. Mai.

07.04.2020 - 16:23 | a3redaktion

Die Wähler*innen haben entschieden: Eva Weber wird Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg. Die sechste Episode von »Jetzt geht Kurt«, dem Podcast von DAZ und a3kultur zur Kommunalwahl 2020, ist online.

07.04.2020 - 12:05 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt die animierte Liebesgeschichte »Chico & Rita«.

07.04.2020 - 11:47 | a3redaktion

Das Liliom Kino möchte zusammen mit seinen Gästen die Pflegerinnen und Pfleger in der Region unterstützen.

06.04.2020 - 11:09 | a3redaktion

STac-hack – students against corona hackathon: So lautet der Titel eines hochschul- und länderübergreifenden Hackatons vom 9. bis 11. April.

06.04.2020 - 10:00 | a3redaktion

»Wir wollen Teil einer Wohnungsbewegung sein!« – WOGENAU eG ist nun die elfte Wohnbaugenossenschaft der Stadt Augsburg.

05.04.2020 - 11:19 | a3redaktion

Unter dem Motto »Bleiben Sie zu Hause – wir zeigen Ihnen, wie schön Augsburg ist!« veröffentlicht die Regio Augsburg Tourismus GmbH eine interaktive Panorama-Tour.

03.04.2020 - 10:42 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt den Fernsehzweiteiler »Brecht«.

03.04.2020 - 10:14 | a3redaktion

Tigerelchkuh, Lotte, Frühlingsmärchen – Am Samstag, 4. April, geht das Kulturhaus abraxas ab 14:30 Uhr im »Club & Kultur Stream« auf Sendung.