Sexy Sax

08.07.2017 - 08:10 | Martin Schmidt

Augsburg, ein Festivalsommermärchen: Nach dem eben im Juni strahlend im Pophimmel verglühten Modular-Festival folgt im Juli der Internationale Augsburger Jazzsommer.

Ein Modular-Festival für die Älteren, sozusagen, und, modular mal gewettet, Modal Jazz ist mit dabei. War das jetzt ein schillernder Vergleich? Egal, Jazz schillert und muss schillern, und dieses Jahr schillert es sogar zum 25. Mal – die Stadt Augsburg und der Jazz feiern Silberne Hochzeit. Sozusagen, schiller, schiller. Rund 4.500 Jazz-Fans finden alljährlich den Weg zu den Dixieland-Sonntagsmatineen ins Zeughaus (jeweils 11 Uhr) und zu den sechs Sommerabenden am Rosenpavillon im Botanischen Garten (jeweils 20 Uhr, bei Schlechtwetter im Glashaus). Geschillert und gechillt wird von Mittwoch, 12. Juli, bis Sonntag, 13. August. Ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr bildet dabei sicher der Auftritt von Saxophone Summit am Mittwoch, 19. Juli, einem Saxofon-Live-Gipfel dreier legendärer Sax-Player: Joe Lovano, Dave Liebman und Greg Osby. Und: ha! zu Lovanos Jazz-Koordinaten gehört der Modal Jazz. Und immerhin wählte ihn das amerikanische »Downbeat«-Magazin (wiederholt) zum Musiker des Jahres. Dave Liebman kann sich einen der relevantesten Saxofonisten unserer Zeit nennen und Greg Osby zieht seine Einflüsse neben Jazz auch aus Funk, Fusion und Rap. Begleitet wird das Trio von den nicht minder bekannten Phil Markowitz (Piano), Cecil McBee (Bass) und Billy Hart (Drums). Letzterer, 76 Jahre alt und einer der versiertesten Schlagzeuger der Gegenwart, ist übrigens jener coole Bub, der – Pop-Fact, Indie-Fact – zusammen mit dem Notwist-Jazz-Ableger Tied & Tickled Trio im Jahr 2011 das absolut großartige Album »La Place Demon« einspielte.

Das gesamte umfangreiche Programm – unter anderem mit dem US-amerikanischen Jazz-Fusion-Ethno-Quartett Oregon (Mittwoch, 12. Juli) und dem Yaron Herman Trio (Mittwoch, 9. August), das in Realtime-Komposition und Impro Jazz, Klassik, Post-Rock und Electro verknüpft – findet sich online unter: www.augsburger-jazzsommer.de

Themen:

Weitere Nachrichten

18.06.2018 - 11:27 | a3redaktion

Vom 21. bis 23. Juni locken die Fête de la Musique und zwei Open-Air-Veranstaltungen auf der Bergbühne nach Friedberg.

18.06.2018 - 09:37 | a3redaktion

»Interkommunaler Austausch Friedenskultur«: Deutschsprachige Friedensstädte trafen sich in Osnabrück.

18.06.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Freiluftkinosaison startet auf zwei Leinwänden am 21. Juni im Familienbad am Plärrer.

18.06.2018 - 09:28 | a3redaktion

Wim Wenders besuchte das Augsburger Thalia-Kino, um seinen neuen Film »Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes« zu präsentieren.

17.06.2018 - 10:41 | a3redaktion

»Die Juden Bulgariens zwischen Deportation und Überleben«: Dritter Teil der Vortragsreihe »Die europäische Dimension des Holocaust« des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben und des Bukowina-Instituts

17.06.2018 - 10:30 | a3redaktion

Vom 21. Juni bis zum 1. Juli feiert das Theater Fritz und Freunde mit dem »Theaterzelt« sein 18-jähriges Bestehen.

15.06.2018 - 08:01 | a3redaktion

Zwei Sinfoniekonzerte, ein Jazz-Konzert, ein Kammerkonzert und einen Liederabend hat der Artist in Residence der Philharmoniker, Stefan Schulz, in Augsburg gestaltet. Nun verabschiedet sich der Bassposaunist.

14.06.2018 - 10:45 | a3redaktion

Am Freitag, 15. Juni, präsentiert die sechsköpfige Truppe Compania Bataclan in der Ballonfabrik einen explosiven Stilmix aus Balkan, Klezmer, Rock und Reggae-Ska, angereichert mit orientalischen Nuancen.

13.06.2018 - 09:04 | Martin Schmidt

Am Freitag, den 15. Juni gastiert die Band »Ricarda Cometa« im Grandhotel.

12.06.2018 - 14:23 | a3redaktion

Zum Welttag der Kinderarbeit, 12. Juni, zeigt der Künstler und Lehrer Tomé Thomas Etzensperger in der Aula der Grund- und Mittelschule Neusäß am Eichenwald Zeichnungen von arbeitenden Kindern.