Club & Livemusik
Theater & Bühne

Sieben Rosen für Brecht

»Text will Töne« richtet eine besondere Feier aus.

»Sieben Rosen hat der Strauch« nennt sich das Programm, bei dem sich sieben Protagonist*innen der Augsburger Musik- und Theaterszene des Werks von Bertolt Brecht annehmen.

Am Freitag, 9. und Samstag, 10. Februar (dem Geburtstag von Brecht!), jeweils beginnend um 20 Uhr, werden im Abraxas-Theater einige von Brechts Texten und Liedern in neuen und spannenden Interpretationen zu hören sein.

Das Format »Text will Töne« von Schauspielerin Karla Andrä und Musiker Josef Holzhauser ist spezialisiert darauf, vermeintlich Althergebrachtes vom Staub der Vergangenheit zu befreien und in neuem Glanz leuchten zu lassen. »Ein musikalisches Geburtstagsgeschenk mit femininer Note« erwartet das Publikum.

Die sieben Rosen an den beiden Abenden sind allesamt große Stimmen unserer Stadt und profunde Brechtinterpretinnen: Karla Andrä, Eva Gold, Anna Holzhauser, Ute Legner, Isabell Münsch, Stefanie Schlesinger und Alexandrina Simeon. Musikalisch begleitet werden sie von dem nicht weniger bekannten wie geschätzten Josef Holzhauser Trio, bestehend aus Joachim Holzhauser (Schlagzeug, Vibrafon, Percussion), Josef Holzhauser (Gitarren) und Johannes Ochsenbauer (Kontrabass).

Vertonungen von Kurt Weill, Hanns Eisler und Paul Dessau erleben ein musikalisches Update und mischen sich mit modernen und neuen Stücken Augsburger Kompo-nist*innen. Also eine Geburtstagsfeier ganz im Sinne Brechts: poetisch, philosophisch, kraftvoll, witzig, wild und bunt.

Tickets gibt es unter abraxas-augsburg.reservix.de oder an der Abendkasse. 

www.textwilltoene.de

www.kulturhaus-abraxas.de  

Das könnte Sie auch interessieren

Martin Schmidt
Club & Livemusik

Ukulelen from Down Under

Punkattitüde, schwarzer Humor, Message und funky Party-Shit: die siebenköpfige Folkband Ukulele Death Squad schiebt in Sachen Mini-Gitarre einen ganz eigenen Style.

a3kultur
Club & Livemusik, Dasein

Schnaps und Ingwertee

Die Stadt Aichach lädt zum Sommerkonzert mit »Saitentanz« in den Spitalhof
Martin Schmidt
Club & Livemusik, Festival

Unter freiem Himmel im Electro-Himmel

Die Automatic Open gehen am ersten Juliwochenende in die 2024er-Runde. Heuer wird zum ersten Mal an zwei Tagen geraved.