Klassik

»So recht, ihr Engel, jauchzt und singet«

Gastautor

Die Augsburger Domsingknaben im Dezember.

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ist die Vertonung der Weihnachtsgeschichte, basierend auf den Evangelien von Lukas und Matthäus, erzählt vom Evangelisten (Tenor). Freudentaumel (Kantaten I–III um 16 bis 17:30 Uhr) und erlösender Sieg über die Dunkelheit (Kantaten IV-VI um 19:30 bis 21 Uhr) können auch dieses Jahr am Sonntag, 18. Dezember in der Evang. HeiligKreuz-Kirche erlebt werden, wenn die Augsburger Domsingknaben gemeinsam mit dem Barockorchester La Banda sowie den Solisten Richard Resch (Tenor) und dem Opus Klassik-Gewinner Äneas Humm (Bariton) auf der Bühne stehen.

Der Knabenchor ist in der Advents- und Weihnachtszeit vielfach in Augsburg und im Umland zu hören. Großer Beliebtheit erfreuen sich die traditionellen Rathauskonzerte im Goldenen Saal in Augsburg, die dieses Jahr am Samstag, 3. Dezember (15 Uhr) und Sonntag, 4. Dezember (11 und 15 Uhr) stattfinden werden. Zur adventlichen Stimmung tragen nicht nur die schwäbischen Westen und das stilvolle Ambiente bei, sondern auch das alpenländische Liedgut, dessen Klassiker im Goldenen Saal besonders zur Geltung kommen.

www.augsburger-domsingknaben.de