Sommernächte 2018: Noch größere Vielfalt

12.06.2018 - 10:02 | Janina Kölbl

Das Programm für die Augsburger Sommernächte steht und bietet zahlreiche Neuerungen.

Vom 21. bis zum 23. Juni finden heuer nun schon zum dritten Mal die Augsburger Sommernächte statt. Bespielt werden dabei 18 Bühnen und Veranstaltungsflächen. Die Festzone erstreckt sich von St. Ulrich über den Königsplatz und dem Stadtmarkt bis hin zum Rathausplatz. Neue Partner werden dieses Jahr zum Beispiel die Kantine Augsburg und der Stadtmarkt sein.

Das Festival, das von Donnerstag bis Samstag täglich von 17 bis 24 Uhr besucht werden kann, feiert auf der MAN-Bühne mit den Augsburger Philharmonikern auf dem Ulrichsplatz seine Eröffnung. Unter dem Motto »classic for free« wird es erstmals ein kostenloses klassisches Konzert geben, das für alle Besucher*inen frei zugänglich ist.

Neben gastronomischen Angeboten bieten die Sommernächte wieder ein vielfältiges musikalisches Programm: Auf dem Stadtmarkt gibt es erstmals italienischen und deutschen Schlager, auf dem Fuggerplatz Musik des Jazzclubs, der Schaezlergarten wird mit Lounge- und Chillout bespielt und der Moritzplatz präsentiert wieder eine Alternative-Stage. Auch wird die Kantine Augsburg dieses Jahr mit Titty Twister, Elektro und Live-Konzerten am Martin-Luther Platz am Start sein. Ein besonderes Highlight wird – wie in den Jahren zuvor – eine große 360 Grad-Illumination mit Electrodisco auf dem Rathausplatz sein.

Auch werden dieses Jahr die Kleinsten nicht zu kurz kommen: Auf der Trautz & Salmen- Bühne am Merkurbrunnen gibt es jeden Tag zwischen 17 und 19 Uhr ein zweistündiges Programm mit Kinderschminken und -tanzen.

www.augsburg-city.de/sommernaechte

Weitere Nachrichten

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.

13.01.2021 - 09:42 | a3redaktion

Am 15. Januar stellen 17 Studierende der Hochschule Augsburg von 10 bis 13 Uhr ihre Start-up-Ideen einer prominent besetzten Jury vor. Das Format findet dieses Jahr erstmalig als Online-Veranstaltung statt.

13.01.2021 - 09:35 | a3redaktion

In seiner Digitalsparte bietet das Staatstheater Augsburg ab Montag, 18. Januar, ein neues Virtual Reality-Erlebnis an: »Oleanna – ein Machtspiel«. Es ist das erste dialogisch aufgebaute Stück für VR-Brillen.

11.01.2021 - 13:41 | a3redaktion

Mit einer multimedialen Website geben die Kunstsammlungen und Museen Augsburg einen spannenden Einblick in die aktuell Corona-bedingt geschlossene Sonderausstellung »Dressed for success« im Maximilianmuseum.

11.01.2021 - 13:40 | a3redaktion

Bischof Dr. Bertram Meier hat die Kirche St. Martin in Lagerlechfeld profaniert. Das Gotteshaus war aufgrund demographischer Veränderungen zu groß geworden. Nach einem Umbau werden ein neuer Gottesdienstraum und ein Kunstdepot der Diözese dort einziehen.

11.01.2021 - 12:11 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg lädt am 13. Januar zur ersten Ausgabe seines digitalen Buchclubs ein. Im Vorfeld der Schauspielinszenierung von André Bücker wird der Roman »Der Zauberberg« von Thomas Mann in den Fokus genommen.

07.01.2021 - 06:40 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

02.01.2021 - 06:00 | Martin Schmidt

Support your local artist: »Abraxas« von DEEP & N. Vinyl, Silberling, digital und Stream, neue Tonträger aus Augsburg und Region #10.

01.01.2021 - 06:38 | a3redaktion

Vom Forschungsprojekt an der Hochschule Augsburg zum Start-up: Das Unternehmen mivao bietet Alltagsstrukturierung und -unterstützung für Autist*innen.