Start der 1. Kinder- und Jugendtheaterwochen

Foto: Susanne Thoma
06.03.2016 - 11:08 | Susanne Thoma

Der 20. März ist der Welttag des Kinder- und Jugendtheaters. Das Kulturhaus Abraxas und das Theater Augsburg feiern ihn 2016 erstmals mit einem gemeinsamen Programm, das die ganze Vielfalt der Kinder- und Jugendtheaterszene in Stadt und Region zeigt.

Das Programm reicht vom »Theater im Kopf«, das das Märchenzelt in der Fantasie des Publikums entstehen lässt, bis zur Kinderoper »Kannst Du pfeifen, Johanna?« des Theater Augsburg. Mit dabei sind alle Kindertheatergruppen der freien Szene, die im Kulturhaus Abraxas ihre feste Spielstätte haben: FaksTheater, Junges Theater Augsburg, Klexs Theater, Moussong Theater mit Figuren und Theater Fritz und Freunde sowie die Schaubühne Augsburg mit einem Gastspiel. Den Auftakt bilden die Stücke »Hase und Igel« des Moussong Theaters mit Figuren. Es ist ein schwungvolles Theaterstück über Hochstapelei, Verführung und Verblendung als Vergnügen, das in einem spektakulären Wettlauf gipfelt sowie die Aufführung »Giraffe, Krokodil und ziemlich viel Gefühl« des Jungen Theaters. Das Stück erzählt, wie es dazu kommt, dass die riesengroße Giraffe und das viel kleinere Krokodil doch noch ein echtes Liebespaar werden und welche Probleme das ungleiche Paar im Alltag so umtreiben. Beide Vorstellungen finden am 6. März um 15 Uhr statt.

Das Abraxas als städtisches Zentrum für Kinder- und Jugendkultur und das Theater Augsburg vertiefen mit den Kindertheaterwochen ihre bestehenden Kooperationen. Beide Häuser bieten bereits seit Jahren ein gemeinsames Kinder-Abo an. Das gesamte Programm mit Theaterkunst in den unterschiedlichsten Spielarten wie Märchenstücke, Figurentheater, Kinderoper und Theaterkonzerte gibt es hier.

Der 20. März soll der Tag sein, an dem erinnert wird, dass jedes Kind und jeder Jugendliche ein Recht auf die Teilhabe an Kunst und Kultur hat. Ins Leben gerufen hat ihn die ASSITEJ, die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche.

 

Themen:

Weitere Nachrichten

09.07.2020 - 14:58 | a3redaktion

Die Leiterin des Friedensbüros und Organisatorin des Friedensfests Christiane Lembert-Dobler zu Gast beim a3kultur Podcast »Kulturregion mit Corona«. Gastgeber Jürgen Kannler spricht mit ihr über das Thema des diesjährigen Friedensfests: »Rituale«.

08.07.2020 - 11:26 | Martin Schmidt

Als erstes Theater im deutschsprachigen Raum hat das Staatstheater Augsburg nun eine Projektleitung für Digitale Entwicklung. Tina Lorenz (siehe Bildmitte), sowohl am Theater als auch im Digitalen »zu Hause«, wird das Team um Staatsintendant André Bücker ab der kommenden Spielzeit als Projektleiterin unterstützen.

07.07.2020 - 09:42 | a3redaktion

Die Ausstellung »Kunstspaziergang« wurde um mehrere Exponate angereichert: In den acht Glaskultursäulen in der Augsburger Innenstadt präsentieren zwei der teilnehmenden Künstlerinnen weitere Werke.

05.07.2020 - 11:59 | a3redaktion

Die Radlwoche geht in die dritte Runde: Vom 4. bis 11. Juli werden wieder Räder repariert, getestet und genutzt. Das Programm gestaltet die Augsburger Radlszene gemeinsam mit der Stadt.

05.07.2020 - 11:51 | a3redaktion

Soziale Magie oder sozialer Zwang? DenkRaum im Friedensfest mit Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger am Montag, 6. Juli, 20 Uhr, auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:44 | a3redaktion

Alevitische Folklore präsentiert die Band Meşk am 4. Juli um 20 Uhr auf der Sommerbühne im Annahof.

03.07.2020 - 09:38 | a3redaktion

Angelika Schweiger, Agnes Krumwiede und Dorina Csiszár stellen vom 4. Juli bis 2. August im Köglturm in Aichach aus.

02.07.2020 - 15:28 | a3redaktion

Olli Marschall präsentiert neue Bildhauerarbeiten zum Thema »Auf-Lösung«.

01.07.2020 - 09:26 | a3redaktion

Das vom Staatstheater Augsburg für März geplante Recital mit Artist in Residence Linus Roth kann nun nachgeholt werden – am 5. Juli um 11 Uhr im Goldenen Saal.

01.07.2020 - 07:39 | a3redaktion

Jetzt online: die neue a3kultur-Playlist auf Spotify!