Südamerika im Fokus

18.03.2017 - 08:25 | a3redaktion

Die ersten Lateinamerikatage der Werkstatt Solidarische Welt und ihren Kooperationspartnern versammeln unterschiedliche Facetten des Kontinents.

Den Auftakt der Reihe am 20. März, 19:30 Uhr, im Annahof macht das brisante Thema der Demokratisierung und des Friedens in El Salvador. Formal endete 1992 der mehr als zehn Jahre dauernde Bürgerkrieg in dem mittelamerikanischen Land. Einer Aufarbeitung der Verbrechen gegen die Menschlichkeit stand ein Amnestiegesetz entgegen, das erst im vorigen Jahr für verfassungswidrig erklärt wurde. Rechtsanwalt David Morales, ehemaliger Ombudsmann für Menschenrechte, zeigt auch am Beispiel des ermordeten Bischofs Oscar Romero, wie sich der Friedensprozess in El Salvador gestaltet.

Die Länder Südmexiko, Belize, Guatemala und El Salvador stehen dann am 23. März, 19:30 Uhr, im Mittelpunkt der Multivisionsshow »Im Reich der Maya« (Foto) in der Singoldhalle Bobingen. Die Fotojournalisten Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner reisten auf den Spuren des Fairen Handels und des Nachhaltigen Tourismus, begleiteten Bauern aufs Kaffeefeld, halfen bei der Kakaoernte und lernten, wie aus Urwaldbäumen Bio-Kaugummi gewonnen werden kann. Eindrückliche Bilder verbinden sich mit tiefen Einblicken in das Leben der Inigenas.

Gary Victor gehört zu den meistgelesenen Schriftstellern Haitis und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Sein schonungsloser Blick auf die Gesellschaft macht ihn zum subversivsten Gegenwartsautor Haitis. Am 24. März, 19:30 Uhr, stellt er im Taschenbuchladen Krüger seinen jüngsten Krimi vor: »Suff und Sühne« taucht tief ein in die Kultur und Gesellschaft Haitis.

Das komplette Programm finden Sie online hier:
www.werkstatt-solidarische-welt.de/Werkstatt/Lateinamerika/la2017_screen...

Weitere Nachrichten

20.06.2018 - 17:03 | a3redaktion

Am 24. Juni ab 14 Uhr verabschiedet sich das Theater Augsburg von der brechtbühne und vom hoffmannkeller.

workshop_sati zech_kradhalle_augsburg_2018_pr.jpg
20.06.2018 - 10:48 | Bettina Kohlen

Die Ergebnisse eines Workshops mit Sati Zech sind in der Kradhalle zu sehen.

18.06.2018 - 11:27 | a3redaktion

Vom 21. bis 23. Juni locken die Fête de la Musique und zwei Open-Air-Veranstaltungen nach Friedberg.

18.06.2018 - 09:37 | a3redaktion

»Interkommunaler Austausch Friedenskultur«: Deutschsprachige Friedensstädte trafen sich in Osnabrück.

18.06.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Freiluftkinosaison startet auf zwei Leinwänden am 21. Juni im Familienbad am Plärrer.

18.06.2018 - 09:28 | a3redaktion

Wim Wenders besuchte das Augsburger Thalia-Kino, um seinen neuen Film »Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes« zu präsentieren.

17.06.2018 - 10:41 | a3redaktion

»Die Juden Bulgariens zwischen Deportation und Überleben«: Dritter Teil der Vortragsreihe »Die europäische Dimension des Holocaust« des Jüdischen Kulturmuseums Augsburg-Schwaben und des Bukowina-Instituts

17.06.2018 - 10:30 | a3redaktion

Vom 21. Juni bis zum 1. Juli feiert das Theater Fritz und Freunde mit dem »Theaterzelt« sein 18-jähriges Bestehen.

15.06.2018 - 08:01 | a3redaktion

Zwei Sinfoniekonzerte, ein Jazz-Konzert, ein Kammerkonzert und einen Liederabend hat der Artist in Residence der Philharmoniker, Stefan Schulz, in Augsburg gestaltet. Nun verabschiedet sich der Bassposaunist.

14.06.2018 - 10:45 | a3redaktion

Am Freitag, 15. Juni, präsentiert die sechsköpfige Truppe Compania Bataclan in der Ballonfabrik einen explosiven Stilmix aus Balkan, Klezmer, Rock und Reggae-Ska, angereichert mit orientalischen Nuancen.