Umbruch in die Neuzeit

13.05.2019 - 10:57 | a3redaktion

Prof. Dr. Hubertus Günther (München) spricht am 14. Mai, 18:30 Uhr, in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg zum Thema »Die Wende vom Mittelalter zur Neuzeit in den Wissenschaften«.

Aufgezeigt wird, wie die Wissenschaften den Weg in die Neuzeit einschlugen, indem sie alte Methoden aus dem Handwerk aufgriffen, um zu effizienteren Ergebnissen als vordem zu gelangen. Besonders betrachtet wird, wie sich dieser Umbruch in der Illustrierung von Texten abzeichnet.

Prof. Dr. Hubertus Günther war Professor für Kunstgeschichte und für Theater-, Film und Fernsehwissenschaft an der Universität Frankfurt und Ordinarius für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Zürich. Seit seiner Emeritierung 2008 hält er Seminare an der Universität München. Arbeitsschwerpunkte bilden Architektur und Studium der Antike in der Renaissance und im Klassizismus.

Eintritt frei – Anmeldung erforderlich, per E-Mail unter sekretariat@sustb-augsburg.de, per Tel. 0821 71013-2738. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Ausstellung »Irsee. Europäische Perspektiven einer schwäbischen Klosterbibliothek« teilzunehmen.

www.sustb-augsburg.de

Weitere Nachrichten

21.08.2019 - 13:06 | a3redaktion

»Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015« – öffentliche Führung durch die Ausstellung am Sonntag, 25. August, 15 Uhr.

21.08.2019 - 10:05 | a3redaktion

»Hoch hinaus«: Das Ausstellungsprojekt der Galerie Noah in Kooperation mit der Stadt Augsburg geht in die achte Runde.

20.08.2019 - 11:37 | a3redaktion

Eine Kammerinszenierung von Verdis La Traviata ist am 23. August, 20 Uhr, im Innenhof des Wittelsbacher Schlosses in Friedberg zu sehen.

15.08.2019 - 19:07 | Martin Schmidt

Pianist Stefan Schulzki launcht Digital-Single.

12.08.2019 - 10:18 | a3redaktion

Die Buchhandlung am Obstmarkt lädt am 18. August zur dritten Veranstaltung der Reihe »Literatur im Biergarten«

07.08.2019 - 13:53 | a3redaktion

Der österreichische Medienkünstler Reinhard Gupfinger präsentiert »UnSound«, das Urban-Art-Projekt zur Sichtbarmachung von Klängen im Stadtraum.

07.08.2019 - 11:56 | a3redaktion

Die TU München zieht sich nach 24 Jahren als Träger des Architekturmuseums Schwaben zurück. Die Buchegger-Stiftung, Eigentümerin des Hauses und Finanzier des Museumsbetriebs, nimmt eine Neuausrichtung in Angriff.

07.08.2019 - 08:53 | a3redaktion

Leseempfehlung – Österreich und Ex-Jugoslawien. Teil 4: Der schwedische Journalist Richard Swartz schreibt in »Blut, Boden & Geld« über seine kroatische Familie.

07.08.2019 - 08:41 | a3redaktion

Am 10. August, 21 Uhr, lädt Olli Marschall zur Nachtausstellung in sein Gartenatelier, Steppacher Straße 1, in Diedorf-Lettenbach.

05.08.2019 - 12:06 | a3redaktion

Das Deutschlandtreffen der Urban Sketchers findet vom 30. August bis 1. September in Augsburg statt.