Die Vielen

04.04.2019 - 11:59 | Susanne Thoma

Künstler*innen und Kulturschaffende der Friedensstadt Augsburg stehen solidarisch zu ihrer Verantwortung, sich gegen rechte Hetze einzumischen.

Die Augsburger Theater haben sich der Kampagne ERKLÄRUNG DER VIELEN angeschlossen. Das in Berlin gegründete Bündnis macht sich für die Freiheit der Menschen, des Denkens und insbesondere für die Freiheit der Kunst stark. Privatpersonen, Künstler*innen, Autor*innen, Kulturleute und Mitwirkende sind aufgerufen, die ERKLÄRUNG DER VIELEN mit ihrem Namen zu unterstützen. Darin heißt es: »In der jüngsten Vergangenheit wird der Ton in den gesellschaftlichen Debatten schärfer. Auch in Deutschland versuchen Populisten vehement, die Hoheit über den politischen Diskurs an sich zu reißen. Minderheiten werden systematisch ausgegrenzt, es wird ein feindseliges Klima erzeugt. Künstler*innen und Kulturschaffende der Friedensstadt Augsburg stehen solidarisch zu ihrer Verantwortung, sich hier einzumischen und Haltung zu zeigen.«

Wer die Erklärung unterzeichnen möchte, soll sich bitte bis spätestens zum 10. April 2019 an Nicole Schneiderbauer vom Staatstheater Augsburg wenden (Nicole.Schneiderbauer@augsburg.de). Mit der Unterzeichnung erklären sich die Leitungspersonen oder das Leitungsteam bereit, den Text dieser Erklärung innerhalb der eigenen Organisation unter Mitarbeiter*innen, Ensemblemitgliedern, Kurator*innen, Publikum und Besucher*innen bekannt zu machen und auch zur Diskussion zu stellen. Die golden-glitzernde Rettungsdecke – das Symbol der Vielen – wird als Tool-Kit hier https://dievielen.de/glanz bereitgestellt.

Außerdem findet am 19. Mai die bundesweite »Glänzende Demonstration der Kunst und Kultur« statt. Augsburgs Beitrag ist ein »Glänzendes Picknick« mit Kulturporgramm am Moritzplatz.

PDF IconAugsburger Erklärung der Vielen.pdf

Weitere Nachrichten

26.06.2019 - 13:06 | a3redaktion

Die Augsburger Philharmoniker eröffnen am 27. Juni die »Augsburger Sommernächte« auf der MAN-Bühne am Ulrichsplatz mit einem Programm aus Klassik, Musical und Filmmusik.

26.06.2019 - 12:11 | a3redaktion

Das Duo Juri Vallentin (Oboe) und Philipp Heiß (Klavier) gastiert im Rahmen der Reihe »Augsburg Konzerte« am 30. Juni im »Saal Baramundi« (Kongress am Park).

25.06.2019 - 12:43 | Janina Kölbl

Vom 20. bis zum 22. Juni fand das Modular Festival zum ersten Mal auf dem Gaswerkgelände in Oberhausen statt – und konnte mit Industriecharme punkten.

25.06.2019 - 09:22 | a3redaktion

287. Kunstauktion des Auktionshauses Georg Rehm am 4. und 5. Juli

24.06.2019 - 12:15 | a3redaktion

Cavensmänner & Brexit Poems: Lyrik von Crauss (Foto) und Gerald Fiebig gibt es am 27. Juni um 19:30 Uhr im Brechthaus zu hören.

24.06.2019 - 09:47 | a3redaktion

Aufgrund der hervorragenden Wetterprognosen startet das Lechflimmern im Familienbad am Plärrer schon am Montag, 24. Juni.

23.06.2019 - 10:12 | a3redaktion

Am Freitag, 28. Juni, geht im Rheingold der neue Friday Jazz Jam in seine dritte Runde.

23.06.2019 - 09:13 | a3redaktion

Im Rahmen der Reihe »DenkRaum« ist Mesale Tolu am 25. Juni, 19 Uhr, im Jazzclub Augsburg zu Gast.

21.06.2019 - 13:10 | a3redaktion

Das JTA feiert im Juli die Wiederaufnahme von zwei Freilufttheaterstücken.

19.06.2019 - 15:05 | a3redaktion

Bei der Fête de la Musique feiert die Stadt Friedberg am Freitag, 21. Juni, ab 18 Uhr den längsten Tag und die kürzeste Nacht – mit Livemusik unter freiem Himmel.